Kommentar zu Ediths Kommentar: Die Linke.Bremen

05.12.07
LeserbriefeLeserbriefe 

 

Auch wenn sich nur eine knappe Mehrheit bei der Bremer Partei Die Linke für eine klare Oppostionspolitik und gegen die Politik des Berliner rot-roten Senats behaupten konnte, gibt das doch Anlass zur Hoffnung.

Erinnern wir uns an den Ludwigshafener Parteitag der WASG (im Frühjahr 2006), auf dem die Oppositionellen gegen die mit Tricks und Machtspielchen operierende Führung schwach unterlegen waren! Danach wurde von der Führung, und das gebetsmühlenartig, diese Entscheidung als eine "hochdemokratische" in die Partei hinein kommuniziert. Dem Erlanson und seiner Truppe traue ich es zu, es genauso zu machen, schließlich konnte sie sich zur Bürgerschaftswahl gegen oben behaupten! Also, liebe Edith, es ist noch nichts verloren! Stärken wir lieber die "gestaltungsunwilligen" Kräfte in Bremen!!!

Charlotte Ullmann am 30.11.07


VON: CHARLOTTE ULLMANN






<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz