Der „Weg für soziale Gerechtigkeit“

02.03.09
TopNewsTopNews, Soziales, Bewegungen 

 

Wer hat einen Schlafplatz für Siggi Kurtz?

Von Quirie, Aktive Erwerbslose in Deutschland

Ein Hartz–IV-Betroffener geht zu Fuß nach Berlin, in demselben Jahr, in dem wir das 60-jährige Bestehen des Grundgesetzes feiern. Am 23. Mai 1949 trat das Grundgesetz im geteilten und zerstörten Deutschland in Kraft, das das Sozialstaatsprinzip als wesentlichen, unverzichtbaren Teil unserer Gesellschaftsordnung festschrieb. Was ist daraus geworden? Die Antwort ist einfach: Hartz IV.

Siggi Kurtz hat die Schnauze voll!

„Also... mein Mann Siggi wurde vor 2 Jahren krank (Rücken, Bandscheiben) und ist seither in Behandlung damit. Er bezog - solange es ging - Krankengeld, weil seine Firma, in der er seit 10 Jahren arbeitete, ihm keine Arbeit zuweisen konnte, bei der er eben nicht schwer heben musste.

Wir hatten viel Stress mit seiner Firma, die ihn dann irgendwann entlassen hat nach langem Hin und Her. Dann hat er ein Jahr ALG I bezogen und alle Hebel in Bewegung gesetzt, eine Arbeitsstelle zu finden. Wir haben echt alles versucht! Es ist so schwer ... wir hatten keine Chance ... mit einer körperlichen Einschränkung und dem Spruch "ZU ALT!" wurde er immer abgelehnt. Die LVA war sogar bereit, ein halbes Jahr den Lohn für ihn zu übernehmen, wenn sich ein Unternehmen finden würde. Aber nichts!

Zudem muss ich erwähnen, dass wir hier in einem 600-Seelen-Dorf wohnen, weit ab vom Schuss! Also von uns bis zur nächsten kleinen Stadt sind es gut und gerne 50 km. Und hier in der Nähe gibt es wenige Möglichkeiten ... leider! Also kam, was kommen musste ... seit Januar beziehen wir Hartz IV.“

So schreibt Elfriede Kurtz, die Ehefrau von Siggi Kurtz, im Forum der Aktiven Erwerbslosen in Deutschland, und sie beschreibt damit ein Schicksal, das in Deutschland inzwischen alltäglich geworden ist. Sie und Siggi machte es  wütend, dass viele jammern, aber nicht bereit sind, etwas gegen das Unrecht im Land zu tun! Sich aufzumachen und wirklich aktiv etwas zu tun! Sie haben beschlossen, es anders zu machen.

Ab dem 23. März 2009 will der Fünfzigjährige zu Fuß von Hellenthal in Nordrhein-Westfalen nach Berlin gehen, um für mehr soziale Gerechtigkeit und gegen die unmenschlichen Gesetzgebungen von Hartz IV zu demonstrieren. Er wird dort eine Unterschriftenliste und Kinderbilder im Bundestag abgeben. Ihm hat sich auch schon ein Weggefährte mit Namen Peter Agricola angeschlossen. Und damit dies auch organisatorisch einwandfrei funktioniert, werden die beiden koordiniert von einer gemischten Arbeitsgruppe, an der mehrere Initiativen mitwirken.

“Wir haben einfach gedacht, wenn die Menschen sehen, da macht einer den Anfang und möchte etwas bewirken, stehen sie auch auf und machen mit! Und darauf hoffen wir immer noch.“ Siggi läuft nicht für sich, er will für uns alle laufen! Und ich sag' ehrlich ... ich als seine Frau bin schon besorgt. Aber Siggi hat mich überzeugt. Er will das schaffen und ich werde hinter ihm stehen bzw. ihm helfen, sein und unser Ziel zu schaffen. Ich sag' ganz ehrlich ... als er mir zum ersten Mal davon erzählte, also von der Idee eines Fußmarsches nach Berlin, fand ich das ganz klasse. Als er sagte, er will gehen, hab' ich zuerst gesagt: "Warum denn ausgerechnet du?" Später hab' ich eingesehen, dass es OK ist, dass er den Anfang macht ... aber ich bin ein immer besorgter Mensch, Siggi ist spontan und unbeschwert!“, sagt Elfriede Kurtz.

Auch die Aktiven Erwerbslosen in Deutschland unterstützen Siggis Aktion. Wir bitten alle Leser, sich an der Unterschriftenaktion zu beteiligen und so zum Ausdruck zu bringen, dass sie die Demontage des Sozialstaats und den damit verbundenen schleichenden Verfassungsbruch nicht hinnehmen.

Auf seinem Weg nach Berlin fehlen Siggi Kurtz noch Übernachtungsmöglichkeiten. Wer also Siggi und seinem Begleiter einen Schlafplatz und etwas zu essen anbieten möchte, der schicke bitte eine Nachricht an:

        Siegfried (Siggi) Kurtz
        Rescheid 13
        53940 Hellenthal / Eifel

        Email: Kurtz-Siggi@t-online.de
        Telefon: 0 24 48/80 83


        Insgesamt beträgt die Strecke mehr als 630 km.

        Hier die geplanten Etappenziele :

        1. Tag: 53925 Kall/Wallenthal (20,9 km)

        2. Tag: 53879 Euskirchen (20,2km)

        3. Tag: 50321 Brühl (20,9 km) Quartier vorhanden

        4. Tag: 50667 Köln  (14,2km) Quartier vorhanden

        5. Tag: 51399 Burscheid ( 22,7km)

        6. Tag: 42889 Lüttringhausen (22 km)

        7. Tag: 58119 Hagen (27 km …. alternativ Gevelsberg) Quartier vorhanden

        8. Tag: 58239 Schwerte ("nur" 13,9 km)

        9. Tag: 58730 Ostbüren (17,9 km)

        10. Tag: 59494 Soest (27 km)

        11. Tag: 59555 Lippstadt  (22,8 km)

        12. Tag: 33129 Delbrück (19 km)

        13. Tag: 32832 Augustdorf (23,2 km)

        14. Tag: 32825 Cappel (21,5 km)

        15. Tag: 31855 Reher (19,9 km)

        16. Tag: 31785 Hameln (13,1 km)

        17. Tag: 31832 Springe (19,9 km)

        18. Tag: 31157 Sarstedt (23,9 km)

        19. Tag: 31249 Hohenhameln (16,7 km)

        20. Tag: 31224 Peine (15 km)

        21. Tag: 38527 Meine (25,3 km)

        22. Tag: 38440 Wolfsburg (18 km)

        23. Tag: 39646 Weddendorf (19,4 km)

        24. Tag: 39638 Solpke (22,1 km)

        25. Tag: 39599 Uchtspringe (22,5 km)

        26. Tag: 39579 Bellingen (20 km)

        27. Tag: 39524 Wust (20,7 km)

        28. Tag: 14712 Rathenow (17,6 km) Quartier vorhanden

        29. Tag: 14715 Möthlow (24,5 km) Quartier vorhanden

        30. Tag: 14641 Nauen (16,7 km) Quartier vorhanden

        31. Tag: 14612 Falkensee (19,2 km) Quartier vorhanden

        32. Tag: Berlin


     
        Informationen findet man unter der HP "Steuerschmiede-Berlin"
        Externer Linkhttp://www.steuerschmiede-berlin.de/

        Online unterschreiben kann man hier:
        Externer Linkhttp://www.steuerschmiede-aktuell.de/45927.html

        Die Route nach Berlin ist einsehbar unter:
        Externer Linkhttp://www.aufnachberlin.de.ms

        Die Gruppe auf dem Online-Netzwerk WKW findet sich unter:
        Externer Linkhttp://www.wer-kennt-wen.de/club/sgs7t95e
        Gruß  www.nordhausen-machtmobil.com 







<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz