Revolutionen sind die Lokomotiven der Geschichte - 90 Jahre Oktober-Revolution


12.11.07
TopNewsTopNews, Saarland 

 

Eröffnungsveranstaltung der Marx-Engels-Gesellschaft Saarbrücken-Trier i. G.

Referentin:Prof. Dr. Nina Hager, Berlin

Donnerstag, 22.11., 19.30 Uhr

Restaurant zum Alten Rathaus

Saarbrücken, Schloßstr. 48

Der Kurzfilm „Revolutionen sind die Lokomotiven der Geschichte" wurde veröffentlicht von AKEL, der Fortschrittspartei des werktätigen Volkes Zypern. Er zeigt einen Abriss der Geschichte, beginnend mit der Oktoberrevolution in Russland 1917. Die These von Karl Marx zur Rolle von Revolutionen dient als geschichtlicher Leitfaden.

Prof. Dr. Nina Hager spricht über die Rolle von Revolutionen in der Geschichte und stellt diese selbstverständlich zur Diskussion. Formuliert hatte Marx diese These vor mehr als 150 Jahren in seiner Arbeit „Die Klassenkämpfe in Frankreich 1848 bis 1850â". Die Kämpfe endeten in einer Niederlage der revolutionären Kräfte. Nach 1989/1990 wandten sich viele Linke vom Revolutionsbegriff ab. Gegenwärtig findet international wieder eine Diskussion über Möglichkeiten und die Notwendigkeit revolutionärer Umbrüche statt.

Ab 19.00 Uhr lädt die MEG S-T aus Anlass ihrer Gründung und Eröffnungsveranstaltung zu einem kleinen

Sektempfang ein.

Eintritt: 5,00 ¤, 2,00 ¤ Sozialpreis


VON: CMJ






<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz