Alte Industriekultur in Merzig

20.06.08
TopNewsTopNews, Kultur, Saarland 

 

Ein industriegeschichtlicher Rundgang führt durch das Mühlental bei Merzig-Menningen

Seit dem Mittelalter wurde es von den dort wohnenden und arbeitenden Menschen auf ganz unterschiedliche Weise genutzt. Dank seiner Überschaubarkeit ist es ein seltenes Beispiel für die frühindustrielle Entwicklung im Merziger Raum.

Das kleine Tal war im Laufe der Jahrhunderte Standort für zahlreiche Öl- und Getreidemühlen, es wurde Wein angepflanzt, Steinbrüche betrieben, Obstwiesen bewirtschaftet, Strom erzeugt sowie einer der ersten Landschaftsparks unserer Region angelegt. Ein Grabensystem verband Mühlen- und Fischteiche mit der historischen "Saarmühle", die in den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts dem Bau der Bundesstraße weichen musste.

Leitung: Ulla Wittich

Treffpunkt: historischer Mühlental-Parkplatz bei Merzig-Menningen (Parkplatz direkt hinter der Unterführung am Eingang ins Mühlental), Nahe der Bietzener Heilquelle.

Samstag, 28. Juni 08

Beginn: 14.00 Uhr

ca. 10-12km

Dauer der Wanderung mit Erzählungen ca. 3 Std.

Schlussrast: Fischerberghaus

Anfahrt

mit dem Auto aus Richtung Luxemburg

A 620: Ausfahrt 6 "Merzig"

B51: von Merzig in Richtung Saarbrücken:

Ausfahrt Menningen

mit dem Auto aus Richtung Saarbrücken

A620 Ausfahrt 7 "Rehlingen"

B51: Richtung Beckingen - in Richtung Merzig:

Ausfahrt Menningen

Anmeldung nimmt die Peter Imandt Gesellschaft entgegen -

http://www.peter-imandt.de/







<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz