Kreis Gütersloh: Profit wichtiger als Naturschutz, Tier- und Menschenrechte
Donnerstag 13. Dezember 2018

Aktion des Bündnisses gegen die Tönnies Erweiterung; Foto: Bündnis g. d. Tönnies Erweiterung

Umwelt Umwelt, Bewegungen, OWL 

Von Bündnis gegen die Tönnies-Erweiterung

Stellungnahme zur Genehmigung der Tönnies-Erweiterung durch den Kreis Gütersloh

Seit Mai 2017 kämpft das Bündnis gegen die Tönnies-Erweiterung gegen die Pläne der jetzt schon größten Schlachtfabrik Deutschlands. Künftig darf Tönnies täglich 4.000 Tiere mehr schlachten. Eine Million Schweine mehr, jedes Jahr. Der Kreis Gütersloh hat dem Antrag des Tönnies-Konzerns auf Erhöhung der Schlachtzahlen jetzt ...

Weiter lesen>>

Alten Resten eine Chance
Donnerstag 13. Dezember 2018

Foto: pexels.com

Kultur Kultur, Umwelt, Soziales 

Von WWF

Diese WWF-Rezepte verwandeln Lebensmittelreste in weihnachtliche Gaumenfreuden

Weihnachten wird festlich aufgetischt: Ob Kürbis-Apfel-Chutney, Birnen-Kardamom-Marmelade oder Haferkeks - mit „WWF zum Anbeißen“ werden aus Lebensmittelresten köstliche Gaumenfreuden für die Feiertage. Alle Rezepte sind in Zusammenarbeit mit der Foodbloggerin Stefanie Wilhelm entstanden. Die weihnachtlichen Restekreationen finden sich auch im Netz unter <link&nbsp;...

Weiter lesen>>

101 gefangene Wale in Russland erwartet in Unterhaltungsparks unfassbares Leid:
Donnerstag 13. Dezember 2018

Umwelt Umwelt, Internationales, Bewegungen 

PETA appelliert an russischen Umweltminister, Wale wieder freizulassen

Von PETA

PETA verurteilt den Fang von 101 Belugawalen und Orcas in Russland nahe einer Bucht in Wladiwostok. Mutmaßlich illegal der Freiheit entrissen, sollen die Tiere an chinesische Unterhaltungsparks verkauft werden. Die Tierrechtsorganisation intervenierte beim russischen Umweltminister Dmitri Nikolajewitsch Kobylkin und forderte ihn auf, die Tiere wieder zu ihren Familien in den Ozean ...

Weiter lesen>>

Beltquerung jetzt stoppen!
Donnerstag 13. Dezember 2018

Lorenz Gösta Beutin MdB, Foto: DIE LINKE.

Umwelt Umwelt, Schleswig-Holstein, News 

Von DIE LINKE. Schleswig-Holstein

Zum heutigen Urteil des EuGH zur Festen Beltquerung erklärt Lorenz Gösta Beutin, klima- und energiepolitischer Sprecher der Linken im Bundestag und Landessprecher der Linken in Schleswig-Holstein:

" Wir begrüßen das Urteil, das eine erneute schallende Ohrfeige für die Befürworter des von Beginn an umstrittenen Vorhabens ist. Mit dem Richterspruch wird endlich der Schlusspunkt gesetzt hinter ein ökologisch, ökonomisch und tourismuspolitisch ...

Weiter lesen>>

Und tschüs! EuGH-Urteil zur Finanzierung der Festen Fehmarnbeltquerung
Donnerstag 13. Dezember 2018
Umwelt Umwelt, Schleswig-Holstein, News 

Cornelia Möhring, stellvertretende Vorsitzende und frauenpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Bundestag zum EuGH-Urteil zur Fehmarnbeltquerung:

Vor gut drei Jahren hat Scandlines vor dem EuGH Klage gegen die Finanzierung des Bauprojektes erhoben. Heute Vormittag hat das Gericht in Brüssel sein Urteil gesprochen. Demnach sind die von Dänemark abgegebenen staatlichen Garantien für Planung, Bau und Betrieb des Bauprojektes nicht rechtens und die europäische Kommission hätte ihre ...

Weiter lesen>>

Nach Explosion und Brand in Brennelementefabrik Lingen:
Mittwoch 12. Dezember 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Niedersachsen 

Morgen (Donnerstag), 16 Uhr Mahnwache Bahnhof Lingen "Genug ist genug – Brennelementefabrik jetzt stilllegen"

Von BBU

Der Elternverein Restrisiko Emsland, der Arbeitskreis Umwelt Schüttorf, das Aktionsbündnis Münsterland gegen Atomanlagen, der BUND Emsland sowie der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) rufen für den morgigen Donnerstag, um 16 Uhr zu einer Protestmahnwache vor dem Bahnhof in Lingen auf. Anlass sind die Explosion und der ...

Weiter lesen>>

Skywalker in Gefahr
Mittwoch 12. Dezember 2018

Hoolock tianxing: Der Skywalker Hoolock Gibbon ist eine der 25 gefährdetsten Affenarten der Erde. Der Entdecker outet sich durch die Namensgebung als Fan einer "weit, weit entfernten Galaxie". Foto: Fan Pengfei / WWF

Umwelt Umwelt, Internationales, TopNews 

Von WWF

Phantastische Tierwesen: 157 neue Arten am Mekong entdeckt

In der Mekong-Region wurden innerhalb eines Jahres insgesamt 157 neue Arten entdeckt. Das zeigt der neue WWF-Report "New Species on the Block", der die Ergebnisse und Resultate hunderter Wissenschaftler aus Laos, Vietnam, Thailand, Myanmar und Kambodscha zusammengetragen hat. Unter den Funden sind auch einige sehr phantastisch anmutende Exoten wie etwa eine Bergkröte ...

Weiter lesen>>

Bundesregierung darf katastrophale Bedingungen in der Nutztierhaltung nicht ignorieren
Mittwoch 12. Dezember 2018

Schweinestall; Foto: Vier Pfoten (RD)

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von Vier Pfoten

Greenpeace, foodwatch und VIER PFOTEN fordern flächendeckende, wirksame Verbesserungsmaßnahmen der Tiergesundheit bei Nutztieren

Am 12.12. trifft sich die Bundeslandwirtschaftsministerin erneut mit Vertretern des Lebensmitteleinzelhandels und der Gastronomieverbände, um das weitere Vorgehen bei der geplanten staatlichen Tierwohlkennzeichnung zu diskutieren. Greenpeace, foodwatch und VIER PFOTEN fordern ...

Weiter lesen>>

BUND: Umweltministerin Schulze verspricht Geld statt Kohleausstieg
Mittwoch 12. Dezember 2018
Umwelt Umwelt, Internationales, Bewegungen 

Von BUND

Anlässlich der Rede von Bundesumweltministerin Svenja Schulze auf der UN-Klimakonferenz in Kattowitz, in der sie 70 Millionen Euro für den Anpassungsfonds zugesagt hat, kommentiert Ann-Kathrin Schneider, Klimaexpertin des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND):

„Svenja Schulze versucht auf der Klimakonferenz mit Geld zu punkten. Der BUND begrüßt die finanziellen Zusagen, doch geht es in Kattowitz nicht nur ums Geld. Das fehlende Bekenntnis ...

Weiter lesen>>

EU-Haushalt auf Nachhaltigkeit stellen
Mittwoch 12. Dezember 2018
Umwelt Umwelt, Internationales, Politik 

Von WWF

WWF fordert EU-Haushaltspolitik für statt gegen die Natur

Auf der Tagung des Europäischen Rates am 13. und 14. Dezember 2018 sprechen die Staats- und Regierungschefs auch über die langfristige Haushaltplanung der EU für den Zeitraum 2021 bis 2027. Dazu sagt Jörg-Andreas Krüger, Geschäftsleiter Naturschutz beim WWF Deutschland:

„Die EU ist mehr als ein Wirtschaftsraum. Europapolitiker und EU-Kommissare sprechen gerne von verbindenden Prinzipien, ...

Weiter lesen>>

Landesregierung in Sachsen-Anhalt subventioniert Pelzvermarktung
Dienstag 11. Dezember 2018

Fuchs; Foto: Louise Dittombee / Wildtierschutz Deutschland

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Sachsen-Anhalt 

Von Wildtierschutz Deutschland

Für Pelzbekleidung gibt es kaum noch einen Markt; viele große Modedesigner und Kaufhäuser – wie zuletzt etwa Breuninger – haben der Produktion und dem Verkauf von Pelzmode abgeschworen. Aus gutem Grund: Pelz ist, unabhängig davon, ob er aus Jagd, Fallenfang oder sogenannten „Pelzfarmen“ stammt, untrennbar mit Leid und Tod von Tieren verbunden. Dennoch versuchen Jagdverbände nun, Pelz wieder salonfähig zu machen – und verwenden dazu nach ...

Weiter lesen>>

Kraftwerke erzeugen mehr Ultrafeinstaub als Verkehr
Dienstag 11. Dezember 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Ökologiedebatte, TopNews 

Von KIT

Ultrafeine Partikel sind sowohl gesundheits- als auch klimarelevant. In urbanen Gebieten gilt der Straßenverkehr als Hauptursache für die winzigen Teilchen. Außerhalb von Städten konnten Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) in einer Langzeitmesskampagne nun eine Quelle identifizieren, die besonders auf das regionale Klima einwirkt: moderne Kohlekraftwerke. Wie deren Emissionen die Bildung von ultrafeinen Partikeln beeinflussen und welche Wirkung sie ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 12 von 841

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz