Solidarität mit den 8 Schlachthofbesetzern
Freitag 23. Februar 2018

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Umwelt 

Von Bündnis Marxismus und Tierbefreiung

Tierrechts- und Tierbefreiungsorganisation aus Deutschland und der Schweiz erklären Solidarität mit acht angeklagten Schlachthofbesetzern

Zu Beginn einer dezentralen Aktionswoche solidarisieren sich Tierrechts- und Tierbefreiungsorganisationen aus Deutschland und der Schweiz mit acht Tierbefreiungsaktivisten. Diesen wird am 28. Februar vor dem Amtsgericht Straubing und am 14. Mai 2018 vor dem ...

Weiter lesen>>

Stoppen Sie Atomtransporte durch Hamburg!
Freitag 23. Februar 2018

Bild: BBU

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Hamburg 

ROBIN WOOD wendet sich mit offenem Brief an Hamburgs Umweltsenator

Morgen startet Streckenaktionstag gegen Urantransporte

Von Robin Wood

ROBIN WOOD hat sich heute mit einem offenen Brief an Hamburgs Umweltsenator Jens Kerstan gewandt und die Untätigkeit seiner Behörde beim Vorgehen gegen Atomtransporte durch Hamburg kritisiert. ROBIN WOOD fordert die Sperrung des Hamburger Hafens für Atomtransporte. Morgen wird es im Rahmen eines ...

Weiter lesen>>

Evakuierungen in AKW – BBU fordert Stilllegung
Freitag 23. Februar 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen 

Von BBU

Nach der Evakuierung mehrerer Atomkraftwerke (AKW) am Montag (19.02.2018) hat der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) erneut die sofortige Stilllegung aller Atomkraftwerke und Uranfabriken gefordert. Anlass der AKW-Räumungen war der unterbrochene Funkkontakt zu einem Passagierflugzeug, das auf dem Weg von Aberdeen nach Frankfurt am Main war. Als Folge wurde der sogenannte Renegade-Alarm ausgelöst. Betroffen waren laut Medienberichten u. a. die  ...

Weiter lesen>>

Stiftung begrüßt Grundsatzurteil: Eindringen in Ställe ist unter Voraussetzungen legitim
Donnerstag 22. Februar 2018

Bild aus dem Schweinezuchtbetrieb in Sachsen-Anhalt; Foto: Animal Rights Watch

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Sachsen-Anhalt 

Von Albert Schweitzer Stiftung

Soeben hat das Oberlandesgericht Naumburg drei Tierschützer in dritter Instanz endgültig freigesprochen. Sie hatten sich Zutritt zu einer Schweinemastanlage in Sandbeiendorf (Sachsen-Anhalt) verschafft und dort grausame Zustände gefilmt. Dieses Grundsatzurteil ist wegweisend für den Tierschutz. Das Gericht sieht den begangenen Hausfriedensbruch als legitimes Mittel an, um Tierquälerei und Behördenversagen öffentlich zu machen. Die ...

Weiter lesen>>

Giftige Geldspritzen stoppen
Donnerstag 22. Februar 2018

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Internationales 

WWF-Statement zu MFR-Verhandlungen in Brüssel

WWF: EU-Haushalt muss auf Klima-und Umweltschutzziele einzahlen

Am Freitag diskutieren die EU-Staats- und Regierungschefs über den EU-Haushalt für den Zeitraum von 2021 bis 2027. Dazu Jörg-Andreas Krüger, beim WWF Direktor für den Bereich Ökologischer Fußabdruck:

„Angela Merkel, Emmanuel Macron und Jean-Claude Juncker sprechen gerne von den verbindenden Werten und Zielen der EU. Umwelt- und Naturschutz gehören ...

Weiter lesen>>

Klimawandel. Die Regierung handelt nicht.
Donnerstag 22. Februar 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Debatte 

Von Reinhold Schramm

»Erderwärmung durch Klimawandel. Deutschland schmelzt sich ab. Die Alpen sowie Nord- und Ostsee erwärmen sich schneller als der weltweite Durchschnitt. Die Regierung fürchtet ernste Folgen.«

Vgl. Tageszeitung, taz.de *

Kommentar

“Die Regierung fürchtet“, aber sie handelt in Wahrheit nicht!

Außer mediale Sprechblasen und Politshows für das dummgehaltene akademische Wahlvolk war nichts gewesen. Gehört doch die ...

Weiter lesen>>

Meilenstein für Tierrechte: Freispruch für ARIWA-Ermittler bestätigt
Donnerstag 22. Februar 2018
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Sachsen-Anhalt 

Statement von PETA

Oberlandesgericht bestätigt Freispruch für Tierrechtler: Animal Rights Watch (ARIWA) veröffentlichte 2013 Filmmaterial aus der van Gennip Tierzuchtanlagen GmbH in Sandbeiendorf, einem der größten Schweinezuchtbetriebe Deutschlands. Die Ermittler wiesen damit massive Tierquälerei und schwere Verstöße gegen das Tierschutzgesetz nach. Bereits 2016 mussten sie sich vor dem Amtsgericht Haldensleben und 2017 in der Berufungsinstanz vor dem Landgericht ...

Weiter lesen>>

Die Linke hat den Zug verpasst: Für Nulltarif im ÖPNV!
Mittwoch 21. Februar 2018

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Linksparteidebatte, Umwelt 

Von Siegfried Buttenmüller

Die Forderung nach Nulltarif im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) ist bundesweit auf die Tagesordnung der öffentlichen Debatte gekommen. Dies hat mit der schwierigen Regierungsbildung in Berlin zu tun sowie mit den hohen Feinstaubwerten, wo in zahlreichen Städten nun Fahrverbote drohen sowie auch mit den Betrügereien der Autokonzernbosse bei den Abgaswerten. Ein Nulltarif würde für die regierenden Bürokraten an allen drei Fronten etwas ...

Weiter lesen>>

Volksinitiative zum Schutz des Wassers hat schon über 20.000 Unterschriften gesammelt
Mittwoch 21. Februar 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Schleswig-Holstein 

Von Piratenpartei Schleswig-Holstein

Die von einem breiten Bündnis einschließlich der Piratenpartei Schleswig-Holstein getragene Volksinitiative zum Schutz des Wassers hat die Zielmarke von 25.000 Unterschriften mit 20.000 gesammelten Unterschriften fast erreicht. „Helfen Sie mit, damit diese Volksinitiative erfolgreich wird“, appelliert Mitinitiator Dr. Reinhard Knof. Hierzu bitten die Initiatoren der Volksinitiative alle Wahlberechtigten aus Schleswig-Holstein, sich ...

Weiter lesen>>

Deutsche Stromnetzplanung muss sich an Klimazielen ausrichten
Mittwoch 21. Februar 2018

Umwelt Umwelt, Wirtschaft 

Von WWF

Die aktuelle Stromnetzplanung in Deutschland bildet die Klimaziele von Paris nicht ab. Das kritisieren Deutsche Umwelthilfe DUH, Germanwatch und WWF in ihren Stellungnahmen zum Szenariorahmen für den Netzausbau 2019-2030. An diesem Mittwoch endet hierfür das Konsultationsverfahren. Bislang fußt keines der drei Szenarien auf einem Entwicklungspfad, der den zügigen Ausstieg aus der Kohle und bis 2050 auch aus den fossilen Energien Öl und Gas sowie eine ...

Weiter lesen>>

Bundeskabinett hebt Schonzeiten für Wildschweine auf
Mittwoch 21. Februar 2018

Umwelt Umwelt, Bewegungen 

PETA kritisiert neue Verordnung scharf: „Tierschutz wird durch eine unsinnige Maßnahme erneut wirtschaftlichen Interessen untergeordnet“

Statement von PETA

Das Bundeskabinett beschließt heute die neue „Verordnung zur Änderung der Schweinepest-Verordnung und der Verordnung über die Jagdzeiten“. Anschließend informiert Bundeslandwirtschaftsminister Schmidt den Bundestag ab 13 Uhr in einer Fragestunde. Ein Bestandteil der neuen Verordnung ist die ...

Weiter lesen>>

LINKE nennt Laschet-Vorstoß für Kohlestrom statt belgischer AKWs infam
Mittwoch 21. Februar 2018
Umwelt Umwelt, Internationales, NRW 

Von DIE LINKE. NRW

„Der neuerliche Vorschlag von NRW-Ministerpräsident Laschet, Belgien mit Kohlestrom aus dem Rheinland zu versorgen, damit die maroden Atomkraftwerke Tihange und Doel abgeschaltet werden können, ist infam“, meint der wie Laschet aus Aachen stammende stellvertretende Landessprecher der Partei DIE LINKE, Darius Dunker. Die gegenwärtige Gefahr durch die maroden Atomkraftwerke bei den westlichen Nachbarn dürfe man nicht mit Mitteln bekämpfen, die – möglicherweise ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 12 von 575

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz