Prozess gegen rechtsterroristische „Gruppe S“: Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus NRW plant Prozessbeobachtung
Mittwoch 07. April 2021
Antifaschismus Antifaschismus, NRW, TopNews 

Von Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus NRW

Die Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus führt eine durchgängige Beobachtung und Begleitung des Prozesses gegen die rechtsterroristische Gruppe S durch. Dieser beginnt am 13. April am Oberlandesgericht Stuttgart und ist für vorerst 31 Prozesstage angesetzt. Zu den einzelnen Prozesstagen veröffentlicht die Mobile Beratung NRW Prozessberichte auf der Website des Projekts, prozessbeobachtung.org.

Die Anklage richtet sich gegen ...

Weiter lesen>>

Tarifauseinandersetzung mit dem Helios-Konzern
Mittwoch 07. April 2021
NRW NRW, News 

DIE LINKE. Schwelm an die Helios-Beschäftigten:

Der Ortsverband DIE LINKE. Schwelm ist solidarisch in eurer Auseinandersetzung mit dem Arbeitgeber um bessere Entlohnung und bessere Arbeitsbedingungen.

Das in der dritten Verhandlungsrunde erzielte Ergebnis von 3,8 % mehr Lohn in drei Schritten und 400 Euro Coronaprämie bei einer Laufzeit von 24 Monaten und ein sog. Corona-Entlastungstag kommt natürlich nicht an die Forderung von 5,5 % bei einer sozialen Komponente und der ...

Weiter lesen>>

Doppelt hält besser: Karfreitag und Ostersonntag Osterprotest an der Gronauer Uranfabrik
Sonntag 04. April 2021
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

40 Jahre Ostermarschbewegung in Gronau

Von BBU

Nachdem am Karfreitag (2.4.21) bereits rund 150 Personen mit einer Fahrraddemonstration und einer Kundgebung im westfälischen Gronau gegen die bundesweit einzige Urananreicherungsanlage demonstriert haben, fand am Ostersonntag (4.4.) bereits die zweite diesjährige Ostermarschaktion an der Gronauer Uranfabrik statt: Zehn AtomkraftgegnerInnen trafen sich an der Urananreicherungsanlage, um erneut für den ...

Weiter lesen>>

Amazon-Streik vor Ostern: LINKE NRW fordert höhere Löhne für Paketzusteller
Donnerstag 01. April 2021
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

24 Hinweise auf Verstöße wie Unterschreiten des Mindestlohns und Arbeit ohne Sozialversicherung bei nur rund 50 Kontrollen – das ist die verheerende erste Bilanz einer Zoll-Aktion bei Paketzustellern des Online-Händlers Amazon auf dem Kölner Werksgelände des Online-Riesen am Mittwoch (31. März 2021). Bei der genaueren Auswertung erwartet der Zoll, noch zusätzliche Gesetzesverstöße aufdecken zu können. Dazu erklärt Christian Leye, Landessprecher von ...

Weiter lesen>>

Gronau: 40 Jahre Ostermarschbewegung
Donnerstag 01. April 2021
NRW NRW, Bewegungen, News 

Von GAL Gronau

Karfreitag: Ostermarsch in Form einer Fahrraddemonstration zur Uranfabrik

Die parteiunabhängige Grün Alternative Liste (GAL) Gronau weist darauf hin, dass Karfreitag ein Ostermarsch in Form einer Fahrraddemonstration zur Gronauer Urananreicherungsanlage führt. Treffpunkt ist um 13 Uhr am Bahnhof in Gronau. Um 14 Uhr findet vor dem Tor der  ...

Weiter lesen>>

Sichere Masken auch für Arme!
Mittwoch 31. März 2021
NRW NRW, News 

Von Linksfraktion Mönchengladbach

DIE LINKE weist auf ein aktuelles Urteil des Sozialgericht in Karlsruhe hin, nach dem der von der Bundesregierung geplante Corona-Zuschuss von 150 Euro für Hartz-IV Beziehende zu gering und somit verfassungswidrig ist. Gerügt wird neben der Höhe auch der Auszahlungszeitraum, denn das Existenzminimum von Arbeitsuchenden für Januar bis April dürfe nicht erst im Mai  ...

Weiter lesen>>

Wagenknecht-Kandidatur: Weit mehr als eine Personalfrage
Dienstag 30. März 2021
Linksparteidebatte Linksparteidebatte, Debatte, NRW 

Von Edith Bartelmus-Scholich*

Der Streit um die mögliche Spitzenkandidatur von Sahra Wagenknecht auf der Landesliste der LINKEN NRW ist nicht Ausgangspunkt, sondern Zwischenergebnis einer langen innerparteilichen Auseinandersetzung um die Ausrichtung der Partei. So wird verständlich, weshalb diese Personalie polarisiert.

2007 entstand DIE LINKE. aus Linkspartei.PDS und WASG als Notgemeinschaft aller auf den Parlamentarismus orientierenden Linken jenseits ...

Weiter lesen>>

Ostermarsch Rhein/Ruhr 2021: „Jetzt im Wahljahr 2021: Atomwaffenverbot umsetzen, Abrüsten, Klima schützen!“
Dienstag 30. März 2021
Bewegungen Bewegungen, NRW, TopNews 

Von Ostermarsch Rhein-Ruhr

Mit Abstand und Masken wollen Friedensaktivist*innen an Rhein und Ruhr auch in diesem Jahr zu Ostern für Frieden und Abrüstung auf die Straße gehen. Trotz Corona gehen Aufrüstung, Rüstungsexporte und das Kriegsgeschehen weiter. In Deutschland plant die Regierung den Kauf eines neuen Atombombers und die Anschaffung von Kampfdrohnen. Deshalb wollen die Ostermarschierer*innen auch in dieser schwierigen Situation mit Kundgebungen und ...

Weiter lesen>>

Karfreitag: Ostermärsche in Gronau und Jülich: “Urananreicherung und Zentrifugenforschung beenden”
Dienstag 30. März 2021
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Von Aktionsbündnis Münsterland gegen Atomanlagen, Arbeitskreis Umwelt (AKU) Gronau, Aktionsbündnis "Stop Westcastor", Jülich, SOFA (Sofortiger Atomausstieg) Münster , Bürgerinitiative "Kein Atommüll in Ahaus",Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU), IPPNW – Internationale Ärzte für die Verhütung des Atomkriegs/Ärzte in sozialer Verantwortung

Am Karfreitag, 2. April, finden in Gronau und Jülich auch in diesem Jahr Ostermärsche zur ...

Weiter lesen>>

Haltet die Diebe, oder die LINKE NRW als Karriere-Surfbrett
Montag 29. März 2021
Linksparteidebatte Linksparteidebatte, Debatte, NRW 

Von Udo Hase

Klauen und rauben kann man ja verschiedene Sachen. Vom geistigen Eigentum bis zur menschlichen Würde, führt der Weg über mehr materielles, wie Fahrräder und Geldbörsen, Wichtigeres, wie Arbeitskraft und Lebenszeit – und zu beliebten Raubgüter gehört auch, die Glaubwürdigkeit und last but not least die Hoffnung derjenigen, die sich auf Glaubwürdigkeit verlassen können müssen.

Da haben wir einen Landesvorstand der Partei DIE LINKE in Nordrheinwestfalen, dessen ...

Weiter lesen>>

Landesarbeitsgemeinschaft Tierschutz der Partei DIE LINKE. NRW verurteilt Schächtungen im Schlachthof Prott in Unna
Sonntag 28. März 2021
NRW NRW, Umwelt, Linksparteidebatte 

Von LAG Tierschutz DIE LINKE. NRW

„Der Schlachthof Prott ist der elfte deutsche Schlachtbetrieb, den SOKO Tierschutz e.V. aufdeckt. Neun mussten geschlossen werden. Das zeigt, dass die deutsche Kontrolle von Schlachthöfen von einem Totalversagen geprägt ist, auf Kosten von Tieren, die Höllenqualen erleiden, und auch von Menschen, deren Gesundheit gefährdet wird. Eine Lösung sieht SOKO Tierschutz nur in einer Abkehr von der völlig entfesselten Tierausbeutung ...

Weiter lesen>>

Laschet muss Abschiebungen nach Sri Lanka umgehend stoppen
Freitag 26. März 2021
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

In den vergangenen Tagen sind in NRW 32 Menschen tamilischen Ursprungs verhaftet und ins Abschiebegefängnis nach Büren gebracht worden, um von dort aus am kommenden Dienstag (30. März) nach Sri-Lanka abgeschoben zu werden.

Jules El-Khatib, migrationspolitischer Sprecher von DIE LINKE NRW, erklärt dazu: „Die drohenden Abschiebungen nach Sri Lanka müssen umgehend gestoppt werden, in Sri Lanka werden Menschen tamilischen Ursprungs ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 13 bis 24 von 224

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz