Nestlé für immenses Tierleid verantwortlich
Montag 26. Juni 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von Ärzte gegen Tierversuche

Europaweiter Protest gegen Botox-Tierversuche

Der Schweizer Konzern Nestlé steigt in den lukrativen Botox-Markt ein und trägt damit die Schuld an immensem zusätzlichem Tierleid, hat der bundesweite Verein Ärzte gegen Tierversuche jetzt enthüllt. Während einige Botox-Hersteller bereits tierversuchsfreie Tests einsetzen, vertreibt Nestlé Präparate, für die es noch keinen anerkannten tierfreien Test gibt und steigert damit die ...

Weiter lesen>>

NABU: Nächste Erörterungsrunde in Lübeck - Schwachstellen am Fehmarnbelt
Montag 26. Juni 2017

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Schleswig-Holstein 

Von NABU

Miller: Viele offene Fragen beim Planungsverfahren

Am 27. Juni 2017 startet in Lübeck die nächste Erörterungsrunde zur geplanten festen Fehmarnbeltquerung. Nötig geworden ist der zweite Aufschlag, weil über 12.000 teils umfangreiche Einwendungen mit gewichtigen Argumenten gegen das Groß-Projekt die Planfeststellungsbehörde zwangen, erneut wesentliche offene Fragen mit Umweltverbänden, Betroffenen und Vorhabenträger zu besprechen. Die große ...

Weiter lesen>>

50.000 Menschen bilden Menschenkette für die Abschaltung des AKWs Tihange
Sonntag 25. Juni 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Internationales 

Von "Stop Tihange"

Heute haben unter dem Motto „Kettenreaktion Tihange“ 50.000 Teilnehmer eine 90 km lange Menschenkette vom Atomkraftwerk Tihange über Lüttich und Maastricht bis nach Aachen gebildet. Die Demonstranten kamen aus Belgien, den Niederlanden und Deutschland. Sie forderten die sofortige Stilllegung der beiden belgischen Rissreaktoren Tihange 2 und Doel 3.
„Noch vor wenigen Wochen hätte ich das kaum für möglich gehalten“, so Jörg Schellenberg vom ...

Weiter lesen>>

Floßtour gegen Urantransporte endet heute in Köln – Weiter geht‘s zum Neckar-Castor!
Sonntag 25. Juni 2017

Flosstour 2011; Bild: Robin Wood

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von Robin Wood

Die Floß-Aktionstour gegen Urantransporte geht heute in Köln zu Ende. In der kommenden Woche wird die ROBINA WALD aus dem Wasser gekrant und winterfest eingelagert. Nach zwei intensiven Wochen auf Mosel und Rhein ist die Floß-Crew sehr zufrieden mit dem Verlauf der Tour.

„Es war toll mitzuerleben, wie viel Zustimmung wir bekommen haben.

Menschen am Ufer haben den Daumen hoch gezeigt und geklatscht, wenn sie das Floß mit dem großen Banner gegen Urantransporte ...

Weiter lesen>>

»Veggie-Bürgerbegehren«: Pilotprojekt an Berliner Bezirks-Schulkantinen
Sonntag 25. Juni 2017
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Berlin 

Von Albert Schweitzer Stiftung

Die Initiatoren des Veggie-Bürgerbegehrens haben sich vergangene Woche mit der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Friedrichshain-Kreuzberg auf einen Kompromiss geeinigt. Dieser sieht vor, im Rahmen eines Modellprojekts vegane Gerichte an zwei Schulen des Bezirks an einem Tag und bei positiver Rückmeldung an zwei Tagen pro Woche anzubieten. Für Kochschulungen stellt der Bezirk finanzielle Mittel bereit. Die Initiatoren von der Albert ...

Weiter lesen>>

45 Jahre BBU: Geburtstag genau 3 Monate vor der Bundestagswahl
Freitag 23. Juni 2017

Umwelt Umwelt, Bewegungen 

Von BBU

Genau drei Monate vor der Bundestagswahl wird der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) am 24. Juni 2017 45 Jahre jung. Der engagierte Verband setzt sich mit seinen Mitgliedern auch Jahrzehnte nach seiner Gründung konsequent für den Umweltschutz ein. Der BBU wird sich in den nächsten Wochen und Monaten im Vorfeld der Bundestagswahl „unparteiisch aber parteiisch für die Umwelt“ zu wahlkampfrelevanten Umweltthemen zu Wort melden, erklärt ...

Weiter lesen>>

NABU: Licht und Schatten im neuen Bundesnaturschutzgesetz
Freitag 23. Juni 2017

Umwelt Umwelt, Bewegungen 

Von NABU

Miller: Nord- und Ostsee als Gewinner, Lösungen zum Stopp des Artenschwunds fehlen

Der NABU begrüßt, dass der Bundestag am gestrigen Donnerstag mit der Verabschiedung des neuen Bundesnaturschutzgesetzes (BNatschG) eine monatelange Hängepartie für den Naturschutz beendet hat. Mit den ersten Entwürfen hatten teils empfindliche Schwächungen gedroht, insbesondere für den Schutz von Nord- und Ostsee. Diese Gefahr haben die Abgeordneten gestern ...

Weiter lesen>>

Uranexporte für Tihange und Co stoppen – GroKo lehnt Antrag der LINKEN ab
Freitag 23. Juni 2017
Umwelt Umwelt, Internationales, Politik 

Wenige Tage vor der großen Menschenkette zwischen Tihange und Aachen haben die Regierungsfraktionen von CDU/CSU und SPD gestern im Umweltausschuss den Antrag „Ausfuhr von Uran-Brennstoffen für den Betrieb störanfälliger Atomkraftwerke im Ausland stoppen“ des Bundestagsabgeordneten Hubertus Zdebel und der Fraktion DIE LINKE abgelehnt. Die Grünen enthielten sich bei der Abstimmung. In ihrem Antrag fordert DIE LINKE unter anderem, Brennstoff-Exporte für marode Atommeiler wie Tihange und Doel aus ...

Weiter lesen>>

Zdebel (DIE LINKE): Schweigen zu Fracking im NRW-Koalitionsvertrag lässt Alarmglocken klingeln
Freitag 23. Juni 2017
NRW NRW, Umwelt, News 

„Kein Wort zum Thema Fracking im Koalitionsvertrag von CDU und FDP in Nordrhein-Westfalen – offensichtlich will sich die schwarz-gelbe Koalition alle Optionen für einen flächendeckenden Einstieg in die unbeherrschbare Risikotechnik nach der Bundestagswahl offenhalten“, erklärt der Bundestagsabgeordnete Hubertus Zdebel (DIE LINKE), Obmann seiner Fraktion im Umweltausschuss. „Ich fordere CDU und FDP in NRW auf, umgehend ihre Position zum Fracking offenzulegen.“

Zdebel weiter: „Die ...

Weiter lesen>>

Umweltverbände: Angriff auf den Meeresschutz abgewehrt
Freitag 23. Juni 2017
Umwelt Umwelt, Politik, Bewegungen 

Von NABU

Bundestag stoppt gefährliches Vetorecht im Bundesnaturschutzgesetz

Nord- und Ostsee können auch in Zukunft durch das Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG) geschützt werden. Mit einem Änderungsantrag der Abgeordneten der Großen Koalition aus CDU/CSU und SPD stoppte der Bundestag am 22. Juni mit großer Mehrheit den Plan der Bundesministerien für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Forschung per Vetorecht zukünftig effektive ...

Weiter lesen>>

90 km lange Anti-Atom-Menschenkette am Sonntag
Donnerstag 22. Juni 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Internationales, Bewegungen 

Von .ausgestrahlt

Am kommenden Sonntag, den 25. Juni, werden Zehntausende eine 90 km lange Menschenkette vom belgischen Atomkraftwerk Tihange über Lüttich (B) und Maastricht (NL) bis Aachen (D) bilden. Sie fordern die sofortige Abschaltung des AKW Tihange und wenden sich gleichzeitig auch gegen den Weiterbetrieb weiterer Reaktoren in Frankreich, Belgien, den Niederlanden und Deutschland. Ziel des Protests ist auch der Stopp von Brennelement-Lieferungen für belgische ...

Weiter lesen>>

Aktionen gegen Steinkohle und Gas in Amsterdam und gegen Braunkohle in Tschechien
Donnerstag 22. Juni 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Internationales, Bewegungen 

Von Ende Gelände

Ende Gelände Aktive beteiligen sich an den Protesten

Am heutigen Donnerstag beginnt ein europäisches Protestwochenende gegen Kohlekraft und fossile Energien. Fast zeitgleich werden Aktivistinnen in Amsterdam einen Steinkohlehafen blockieren und Kohlegegner in Tschechien einen Braunkohletagebau lahm legen. Aktivistinnen und Aktivisten aus Deutschland werden sich an beiden Protesten beteiligen und nachdrücklich den Kohleausstieg in Europa ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 12 von 574

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz