BUND fordert Nein zur Kaufprämie – keine Steuergelder für Klimasünder
Montag 04. Mai 2020
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Politik 

Von BUND

Derzeit macht die Autolobby erneut von sich reden und fordert angesichts der Auswirkungen der Corona-Krise staatliche Hilfen in Form einer Kaufprämie für Pkw. Aus Sicht des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und seiner Landesverbände aus Bayern, Baden-Württemberg und Niedersachsen wäre dies eine falsche Entscheidung, vor allem, wenn auch Diesel und Benziner unter die Regelung fallen. „Steuergelder nur gegen Klimaschutz, das muss die Marschroute ...

Weiter lesen>>

Ausbildung muss trotz Corona möglich sein
Montag 04. Mai 2020
Wirtschaft Wirtschaft, Soziales, Politik 

Angesichts der Warnungen von DGB und DIHK vor einer Krise der Ausbildungssituation wegen Corona sagt Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE:

Wir dürfen nicht zulassen, dass eine ganze Generation von Auszubildenden um ihre Bildungschancen gebracht wird. Dazu müssen wir die Angebote in der außerbetrieblichen Ausbildung ausweiten und die Möglichkeit von Fernunterricht  verstärkt nutzen. Wir sollten auch überlegen, in dualen Ausbildungsgängen theoretische Teile vorzuziehen, wenn ...

Weiter lesen>>

Fördergelder für Automobilindustrie nur mit strengen Auflagen
Montag 04. Mai 2020
Wirtschaft Wirtschaft, Politik, News 

„Staatsgelder für die Automobilindustrie darf es nur unter strengen sozialen und ökologischen Auflagen geben. Eine Abwrackprämie 2.0 wäre ökologisch schädlich und sozial ungerecht“, erklärt Alexander Ulrich, industriepolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE im Deutschen Bundestag, anlässlich des Autogipfels im Kanzleramt. Ulrich weiter:

„Wer in Krisenzeiten satte Dividenden ausschüttet, disqualifiziert sich für staatliche Unterstützung. Ebenso sind steuerfinanzierte Hilfspakete nicht mit ...

Weiter lesen>>

Poker um die Lufthansa
Sonntag 03. Mai 2020
Wirtschaft Wirtschaft, Politik, News 

Aktuell laufen die Verhandlungen über die Verstaatlichung der Lufthansa, auch eine Insolvenz ist im Gespräch. Der bayerische Ministerpräsident, Markus Söder, erhob die Forderungen, den Staat als stillen Teilhaber zu beteiligen und nicht zu vergesellschaften. Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE, kritisiert Söder für seine Haltung zur Lufthansa und fordert die SPD auf, nicht auf dessen Linie einzuschwenken. Er erklärt:

"Wenn der Staat das unternehmerische Risiko trägt, muss er ...

Weiter lesen>>

WANN, WENN NICHT JETZT!
Freitag 01. Mai 2020

Bildmontage: HF

Feminismus Feminismus, Soziales, Wirtschaft 

TERRE DES FEMMES fordert gemeinsam mit 20 bundesweit tätigen Organisationen und Verbänden, maßgebliche Änderungen bei Bezahlung und Absicherungen sog. "Frauenberufe"

Von TDF

TERRE DES FEMMES – Menschenrechte für die Frau e. V. fordert gemeinsam mit 20 starken Organisationen die Aufwertung und Anerkennung von Berufen, die überwiegend von Frauen ausgeübt werden und in der jetzigen Krisenzeit einmal mehr unter Beweis stellen, dass sie ...

Weiter lesen>>

Thunfisch in der Krise
Freitag 01. Mai 2020

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Internationales 

Von WWF

WWF warnt zum Welt-Thunfisch-Tag vor Überfischungskrise / Dosen-Thunfisch in Corona-Zeiten besonders gefragt

Leere Regale im Supermarkt, volle Vorratsschränke zuhause – die Deutschen horten in Krisenzeiten nicht nur Klopapier, sondern füllen auch die Konservenvorräte auf. Ein Verkaufsschlager sind Fischkonserven. Im März gingen davon nach Angaben des Fisch-Informationszentrums 46 Prozent mehr über die Ladentheke als im Vorjahresmonat. Ein ...

Weiter lesen>>

Tag der Arbeit: Arbeitsrechte gelten auch in der Krise
Freitag 01. Mai 2020
Wirtschaft Wirtschaft, Soziales, Politik 

Die Vorsitzenden der Partei DIE LINKE, Katja Kipping und Bernd Riexinger, erklären zum Internationalen Tag der Arbeit:

Häufig wird der 1. Mai als Tag der Arbeit bezeichnet, tatsächlich ist der 1. Mai ein Tag des Arbeitskampfes. Dieser Feier- und Gedenktag erinnert an die Kämpfe, die Arbeiterinnen und Arbeiter für ihre Rechte schon gefochten haben: für Arbeitszeitverkürzung, höhere Löhne und Mitbestimmung. Und damit erinnert er uns, was wir gemeinsam erkämpfen können.

Zur Geschichte des 1. ...

Weiter lesen>>

Der Kampf für bessere Arbeitsbedingungen und einen starken Sozialstaat ist wichtiger denn je
Freitag 01. Mai 2020
Soziales Soziales, Wirtschaft, Politik 

„Der 1. Mai findet dieses Jahr unter außergewöhnlichen Bedingungen statt – ohne Kundgebungen und Demonstrationen auf Straßen und Plätzen. Dennoch ist es gerade jetzt wichtig, unsere Forderungen deutlich zu machen, denn in Krisenzeiten, wie wir sie gerade erleben, kommen die Ungerechtigkeiten und Ungleichgewichte in der Arbeitswelt erst richtig zum Vorschein. Jetzt zeigt sich, dass die neoliberale Arbeitsmarktpolitik der letzten Jahre absolut nicht krisentauglich ist. Der Großteil der ...

Weiter lesen>>

Arbeitskämpfe werden kommen
Freitag 01. Mai 2020
Wirtschaft Wirtschaft, Politik, News 

"Corona hat die Wirtschaft mit einem Schlag ausgeknockt. In einen Tiefschlaf versetzt. Das Virus führt für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zur schlimmsten Krise seit dem Zweiten Weltkrieg - hierzulande, in Europa und global", schreibt Dietmar Bartsch in seiner aktuelle Kolumne: "Wir sehen die Vorboten: in der Leiharbeit, bei den Solo-Selbstständigen, vielen Freiberuflern. Sie geraten in kürzester Zeit in Bedrängnis. Kämpfen ums Überleben. Rechnerisch kostet die schwerste Rezession seit dem ...

Weiter lesen>>

Kurzarbeit-Konzept der Regierung ist ein Taschenspielertrick
Donnerstag 30. April 2020
Soziales Soziales, Wirtschaft, Politik 

„Das Konzept der Bundesregierung ist ein Taschenspielertrick: Ein höheres Kurzarbeitergeld, dessen zweite Stufe erst nach sieben Monaten greift und zum Jahresende schon wieder ausläuft, nützt kaum jemandem. In der jetzigen pandemiebedingten Wirtschaftskrise wäre es wichtig, den Zugang zum Arbeitslosengeld zu erleichtern sowie Arbeitslosengeld und Kurzarbeitergeld zu erhöhen“, erklärt Sabine Zimmermann, arbeitsmarktpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, zum aktuellen Monatsbericht der ...

Weiter lesen>>

Lebensmittel retten, Lebensraum bewahren
Mittwoch 29. April 2020

Foto: D. Braeg

Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, TopNews 

Von WWF

Tag der Lebensmittelverschwendung in Deutschland (2.Mai): Bessere Verwertung unserer Lebensmittel ist Beitrag zur Bewahrung der weltweiten biologischen Vielfalt

Würden wir in Deutschland alle vermeidbaren Lebensmittelabfälle verwerten, statt sie in den Müll zu werfen, könnte umgerechnet eine landwirtschaftliche Nutzfläche größer als Mecklenburg-Vorpommern eingespart werden. Von diesen über 2,5 Millionen Hektar entfallen fast 400.000 Hektar auf ...

Weiter lesen>>

Kosten der Corona-Krise nicht auf Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer abwälzen
Mittwoch 29. April 2020
Soziales Soziales, Wirtschaft, Politik 

„Die im zweiten Bevölkerungsschutzgesetz vorgesehene Kostenübernahme der Corona-Tests durch die gesetzliche Krankenversicherung hat zur Folge, dass die Beiträge der Versicherten nach der Krise kräftig steigen werden. Diese Abwälzung der Kosten der Krise auf die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer lehnt DIE LINKE ab. Insgesamt kommen bis zu 18 Milliarden Euro an geschätzten Gesamtkosten der Krise auf die Krankenkassen zu. Zumindest die Maßnahmen des Infektionsschutzes müssen über Steuern ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 49 bis 60 von 334

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz