Das souveräne Individuum
Samstag 09. Januar 2021
Debatte Debatte, Internationales, TopNews 

Ein Kommentar von Georg Korfmacher, München

Die eher seltsame Diskussion in Großbritannien zur Rückeroberung der Souveränitat nach der Episode der Unterwerfung in der EU wirft die Frage auf, woher dieser "Krampf" rührt. Bei der Suche danach taucht unerwartet ein bislang  unbeachtetes Buch "The <link&nbsp;...

Weiter lesen>>

Gute Nachrichten für Kaninchen: American Vintage verbietet nach mehrjähriger PETA-Kampagne endlich Angora
Freitag 08. Januar 2021
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Internationales 

Von PETA

Französische Marke erfüllt nun Kundenerwartungen und verpflichtet sich, Verkauf des grausamen Materials einzustellen

 Fast zwei Jahre lang übte PETA Druck auf American Vintage mit ihren mehr als 1.500 Filialen in zehn Ländern aus. Nun hat sich die französische Modemarke in einer veröffentlichten Mitteilung endlich dazu verpflichtet, ab Herbst/Winter 2021 kein Angora mehr in ihren Kollektionen zu verwenden.

„Angora ist gleichbedeutend mit ...

Weiter lesen>>

Keine Erhöhung des Anreicherungsgrads für Uran – weder im Iran noch bei Urenco
Donnerstag 07. Januar 2021
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Internationales 

RWE und E.ON Deutschland, Niederlande und USA setzen schlechtes Beispiel

Von BBU

Anti-Atomkraft-Initiativen aus NRW, Niedersachsen und den Niederlanden sowie der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU), die internationale Ärzteorganisation IPPNW und die Deutsche Friedensgesellschaft – Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG – VK)NRW kritisieren scharf das Vorhaben des Iran, ab sofort Uran 235 bis auf 20% anreichern zu wollen. Dies erhöht die ...

Weiter lesen>>

PETA deckt auf: Affenarbeit in thailändischer Kokosindustrie vertuscht – auch die thailändische Regierung scheint beteiligt zu sein
Donnerstag 07. Januar 2021
Umwelt Umwelt, Internationales, Wirtschaft 

Von PETA

Vor rund einem Jahr hatte PETA Asien aufgedeckt, dass Affen auf thailändischen Kokosnussfarmen dazu gezwungen werden, Kokosnüsse zu pflücken.Tegut und andere Einzelhandelsunternehmen aus der ganzen Welt hatten daraufhin mit thailändischen Kokosmilchmarken gebrochen. Nun kehrten Ermittler der Organisation nach Thailand zurück und fanden erneut Affen, die auf Kokosnussfarmen angekettet waren.

Von den 14 weiteren im Jahr 2020 von PETA Asiens Ermittlern besuchten ...

Weiter lesen>>

Kein Fußbreit den Rechtspopulisten weder in den USA noch in Deutschland
Donnerstag 07. Januar 2021
Antifaschismus Antifaschismus, Internationales, NRW 

Von DIE LINKE. NRW

Am gestrigen Mittwoch (6. Januar 2021) haben rechte Anhänger von US-Präsident Donald Trump das Kapitol in Washington gestürmt. Katja Heyn, Mitglied im Landesvorstand von DIE LINKE NRW erklärt dazu: „Diejenigen, die gestern das Kapitol in Washington gestürmt haben, sind motiviert durch die rechten Parolen Trumps. Trump hat während seiner Präsidentschaft immer wieder ganz klar gezeigt, dass er kein Problem damit hat, von Faschisten unterstützt zu ...

Weiter lesen>>

Die türkisgrünen drei Könige
Mittwoch 06. Januar 2021
Internationales Internationales, Kultur, TopNews 

Bettelsingen nach Klabund - neu eingerichtet von Dieter Braeg

Wir sind die drei Weisen aus dem Österreichland,

Die Sonne, die hat uns mehr braun als grün gebrannt.

Unsre Hirn ist freigetestet, unsere Seel ist klar,

Die Gesinnung ist beschämend ganz und gar.

Kyrieeleis

 

Der erste, der trägt eine lederne Hos’,

Der zweite ist gar gesinnungslos,

Der dritte hat einen spitzigen Hut,

Auf dem der Essbesteckadler drehen sich tut.

Kyrieeleis

<img&nbsp;...

Weiter lesen>>

Taktisches Urteil im Assange-Schauprozess: Keine sofortige Auslieferung an US-Unrechtsjustiz
Dienstag 05. Januar 2021
Internationales Internationales, Kultur, Debatte 

Von Hannes Sies

Gericht hält an perfider Lüge fest, Assange sei kein Journalist, die Publikationen von Wikileaks seien nicht von der Pressefreiheit gedeckt. Wie totalitäre Staaten decken USA und Großbritannien damit ihre Kriegsverbrechen gegen die Enthüllung durch freie Berichterstattung. Ziel: Sie wollen ein Imperium der Angst errichten.

Am gestrigen Montag hat London den Auslieferungsantrag des US-Justizministeriums für den WikiLeaks-Gründer Julian Assange ...

Weiter lesen>>

Appelle helfen nicht gegen die winterliche Kälte
Dienstag 05. Januar 2021
Internationales Internationales, Politik, News 

„Mit ihrer Ankündigung, keine Schutzsuchenden aus Bosnien aufzunehmen, bleibt die Bundesregierung ihrer Linie der Herzlosigkeit treu. Insbesondere die Union befindet sich dabei schon im Wahlkampfmodus. Der Möchtegern-CDU-Vorsitzende Friedrich Merz behauptet, durch die Aufnahme einiger hundert obdachlos gewordener Flüchtlinge aus der winterlichen Kälte würden Anreize zur Migration nach Europa geschaffen. Doch in Wahrheit geht es Merz mit seiner Absage an jegliche Humanität allein darum, sich als ...

Weiter lesen>>

Urteil im Assange-Prozess: Erleichterung über Entscheidung, Enttäuschung über Begründung
Montag 04. Januar 2021
Internationales Internationales, Kultur, Bewegungen 

Von Whistleblower Netzwerk e.V.

Ein Londoner Gericht hat die Entlassung Julian Assanges angeordnet und damit einen Auslieferungsantrag der US-Justiz abgelehnt, die den Wikileaks-Gründer im Zusammenhang mit den Enthüllungen der Whistleblowerin Chelsea Manning der Spionage beschuldigt. Das Urteil ist dennoch kein Sieg für die Presse- und Meinungsfreiheit, wie die Urteilsbegründung zeigt.

Erleichterung über die Entscheidung des Londoner Gerichts

Im ...

Weiter lesen>>

Urteilsverkündung im Fall Julian Assange - Ein Urteil für die Pressefreiheit
Montag 04. Januar 2021
Internationales Internationales, Kultur, Piratendebatte 

Von Piratenpartei

Heute wurde in London das Urteil zu dem Auslieferungsverfahren von Julian Assange in die USA verkündet. Das britische Gericht hat den US-Auslieferungsantrag zunächst abgelehnt.  Im Falle einer Auslieferung drohten dem Wikileaks-Gründer nach einem unfairen Prozess bis zu 175 Jahre Haft in den USA unter voraussichtlich menschenunwürdigen Haftbedingungen, die ein Leben kaum mehr lebenswert erscheinen lassen. Berufung gegen das Urteil ist bereits ...

Weiter lesen>>

Schutzsuchende aus Lipa und Lesbos aufnehmen!
Montag 04. Januar 2021
Internationales Internationales, Politik, News 

„Das Leid von Hunderten Schutzsuchenden in Bosnien-Herzegowina ist eine direkte Folge der europäischen Abschottungspolitik. Angesichts von Erfrierungen und starken Unterkühlungen muss die EU die Menschen aus dem Lager Lipa jetzt schnellstens aufnehmen und ihnen Zugang zu einem fairen Asylverfahren gewähren“, erklärt Ulla Jelpke, innenpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, angesichts der dramatischen Bedingungen in dem Lager Lipa in Bosnien-Herzegowina. Die Abgeordnete weiter:

„Es ist ...

Weiter lesen>>

Aufatmen im Fall Assange
Montag 04. Januar 2021
Internationales Internationales, Kultur, Politik 

Heute wurde in London das Urteil im Auslieferungsprozess gegen den Wikileaks-Gründer Julian Assange verkündet: Wegen der zu erwartenden Haftbedingungen soll Assange nicht an die USA ausgeliefert werden. Die USA werfen ihm Spionage vor, weil er u.a. Kriegsverbrechen US-amerikanischer Soldaten im Irak ans Licht der Weltöffentlichkeit brachte. Ihm drohen zwischen 30 und 175 Jahre Haft.

Doris Achelwilm, medienpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Bundestag, kommentiert: „Große ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 37 bis 48 von 395

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz