Preiserhöhungen bei Bus und Bahn in Schleswig-Holstein sind falsches Signal
Montag 20. Juli 2020
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Schleswig-Holstein 

Von VCD

Die Fahrpreise im Nahverkehr bei Bus und Bahn werden zum 1. August in Schleswig-Holstein um bis zu 2,6 Prozent angehoben. Preiserhöhungen sind für den ökologischen Verkehrsclub VCD derzeit das absolut falsche Signal. Nutzer des in der Corona-Pandemie ohnehin unter Druck geratenen ÖPNV sollten viel mehr entlastet werden und Preiserhöhungen bis auf weiteres ausgesetzt werden.

„So wird Bus- und Bahnfahren nicht attraktiver“, ärgert sich Alexander Montana vom VCD ...

Weiter lesen>>

Menschen stören nur: Ein Konzern sieht Profit.
Montag 20. Juli 2020
Umwelt Umwelt, NRW, Bewegungen 

Von Lorenz Gösta Beutin (MdB)

Sie baggern und baggern und baggern. Der Strom-Gigant RWE, unterstützt von den CDU-Zwergen Laschet und Reul, kümmert es nicht, dass von seinen Tagebauen die Lebensräume tausender Menschen geschluckt werden. Noch am Sonntag demonstrierten 700 Menschen gegen den Abriss einer Landstraße, die dem Tagebau Garzweiler im Wege steht, am Montag schon rückten die Bagger der umweltzerstörenden Profiteure an und fraßen sich durch die Region.

"Alle Dörfer ...

Weiter lesen>>

Kampf um Nutri-Score: Das sind die 7 dreistesten Forderungen der Lebensmittel-Lobby
Sonntag 19. Juli 2020

Wirtschaft Wirtschaft, Bewegungen, TopNews 

Von foodwatch

Wurst und Zuckergetränke sollen besser bewertet werden – foodwatch warnt vor Verwässerung der Ampelkennzeichnung

Die Verbraucherorganisation foodwatch hat vor einer Verwässerung der Lebensmittelampel Nutri-Score gewarnt. Die Lebensmittellobby arbeite mit Hochdruck daran, die Berechnungsgrundlage des Nutri-Score so zu verändern, dass unausgewogene Produkte gesünder abschneiden – selbst einige Zuckergetränke bekämen dann eine ...

Weiter lesen>>

„Das Recht auf Asyl ist unabdingbar“
Samstag 18. Juli 2020

Bewegungen Bewegungen, Hamburg, TopNews 

Von SEEBRÜCKE Hamburg

Scharfe Kritik der SEEBRÜCKE Hamburg und des Bündnisses Solidarische Stadt Hamburg an der Aufnahme von nur 150 Geflüchteten aus den griechischen Lagern

Laut dpa-Informationen erklärt sich die Landesregierung Hamburgs dazu bereit, maximal 150 Geflüchtete aus den griechischen Lagern aufzunehmen, davon bis zu 50 unbegleitete und begleitete Minderjährige mit ihren Kernfamilien, aus denen sich die restlichen 100 ...

Weiter lesen>>

Atomkraftgegner erklettern EnBW-Zentrale: „Schrott-Reaktor Neckarwestheim abschalten! Jeder Riss ist einer zu viel“
Freitag 17. Juli 2020

Foto: Julian Rettig, Robin Wood

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Baden-Württemberg 

Von Robin Wood

Mit einer Kletter-Aktion am EnBW-Hauptsitz in Karlsruhe protestieren Aktivist*innen der Umweltschutzorganisation ROBIN WOOD aktuell gegen die gestrige Wiederinbetriebnahme des rissigen AKW Neckarwestheim-2. Zeitgleich zur virtuellen Hauptversammlung des Konzerns erklommen sie die haushohen Säulen vor der Fassade und spannten ein großes Transparent: „Schrott-Reaktor Neckarwestheim abschalten! Jeder Riss ist einer zu viel“. In dem Reaktor bilden sich seit Jahren ...

Weiter lesen>>

Wirtschaftskrise: Kundgebung gegen die Abwälzung der Krisenfolgen auf den Schultern der Lohnabhängigen
Freitag 17. Juli 2020

Bild: Perspektive in der Krise

Bewegungen Bewegungen, Soziales, Baden-Württemberg 

Samstag, 18.07.2020 / 13:00 Uhr – Friedrichsplatz Karlsruhe

Von Perspektive aus der Krise

Unter dem Motto „Ihre Krise? #nichtaufunseremRücken!“ ruft die Initiative Perspektive aus der Krise auf zu einer Kundgebung gegen die Abwälzung der Krisenfolgen auf dem Rücken der Lohnabhängigen. Die Aktion ist Teil eine bundesweiten Aktionstages, in mindestens 15 Städten finden zeitgleich Aktionen und Kundgebungen statt.

„Stellenabbau, Kurzarbeit, stagnierende Löhne ...

Weiter lesen>>

G20-Proteste in Hamburg: Gericht verkennt Bedeutung von Camps für Versammlungsrecht
Donnerstag 16. Juli 2020

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Hamburg, TopNews 

Von Attac

Verletzung der Versammlungsfreiheit durch Stadt und Polizei bleibt ungerügt / Attac prüft Berufung

Das Verwaltungsgericht Hamburg lässt die Verletzung des Grundrechts auf Versammlungsfreiheit durch die Stadt Hamburg und die Polizei während der G20-Proteste 2017 ungerügt: Die Richter*innen der ersten Instanz haben am Mittwoch die Klage von Attac und weiteren Betroffenen gegen die zeitweilige Verhinderung und die Beschränkungen des Protestcamps im ...

Weiter lesen>>

„...Nicht auf unserem Rücken! Wir zahlen nicht für ihre Krise!“
Donnerstag 16. Juli 2020

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Baden-Württemberg, TopNews 

Von IL

Das Krisenbündnis Stuttgart ruft für Samstag, 18. Juli, zu Protesten gegen Entlassungen, Lohnkürzungen und den Abbau sozialer Rechte auf. Beginn der Demonstration ist um 14:00 Uhr am Marienplatz.

Bereits vor Corona hätte sich eine wirtschaftliche Krise angekündigt, deren Eintreten nun durch die Corona-Pandemie beschleunigt werde: „Erste Fälle von Betriebsschließungen und Stellenabbau in der Region sind der Vorgeschmack, wie ...

Weiter lesen>>

LEID DER PFERDE IM KÖLNER ROSENMONTAGSZUG: ORDNUNGSWIDRIGKEITEN KOMMEN ZUR ANZEIGE
Donnerstag 16. Juli 2020
NRW NRW, Köln, Umwelt 

Von NTK

Das Netzwerk für Tiere Köln (NTK) und die Deutsche Juristische Gesellschaft für Tierschutzrecht e.V. (DJGT) machen das vorläufige Ergebnis ihrer Recherchen zum Pferdeleid im Kölner Rosenmontagszug 2020 sowie die bisher erfolgten Anzeigen auf Ordnungswidrigkeit nun öffentlich.

Beide Organisationen setzen sich bekanntlich seit Jahren dafür ein, das Leid der Pferde im Karneval und das damit einhergehende Risiko für Mensch und Tier, insbesondere im Kölner ...

Weiter lesen>>

System Tönnies nicht zukunftsfähig
Mittwoch 15. Juli 2020

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von DIE LINKE. Gütersloh

DIE LINKE im Kreis Gütersloh fordert die endgültige Schließung der Tönnies-Schlachtfabrik in Rheda-Wiedenbrück. Seit über zehn Jahren wird auf die unerträgliche Situation der Beschäftigten, die Qualen der Tiere und die Auswirkungen auf Klima und Umwelt hingewiesen. Die Coronakrise hat vieles ans Tageslicht befördert, was bereits seit langem im Argen lag.

Die Spitzenkandidatin der LINKEN für den Rat der Stadt Gütersloh, Camila Cirlini, wirft auch der ...

Weiter lesen>>

Offener Brief an die verantwortlichen Politiker*innen zum sozialen Frieden in Berlin
Mittwoch 15. Juli 2020

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Berlin, Soziales 

Offener Brief an die verantwortlichen Politiker*innen

Bündnis gemeinsam gegen Verdrängung und #Mietenwahnsinn

Wir machen uns große Sorgen um den sozialen Frieden in unserer Stadt. Das Jugend­zentrum Potse, das anarcha-queerfeministische Hausprojekt Liebig 34, das Neuköllner Kneipenkollektiv Syndikat und ebenso das Kollektiv der Kreuzberger Kollektivkneipe Meuterei stehen unmittelbar vor der Zwangsräumung.

Koalitionsvereinbarung 2016: „Berlin gemeinsam ...

Weiter lesen>>

In Klimaschutz und Zukunft investieren anstatt in den Bremer Flughafen!
Mittwoch 15. Juli 2020

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Bremen 

Von Robin Wood

ROBIN WOOD fordert den unrentablen Regionalflughafen zu schließen

ROBIN WOOD fordert, unrentable Regionalflughäfen wie den in Bremen zu schließen und klimafreundliche Mobilität statt Flugverkehr zu fördern. Da die Passagierzahlen am Bremer Flughafen rapide gesunken sind, bräuchte der Bremer Flughafen nach eigenen Angaben rund 28 Millionen Euro Steuergeld bis Juni kommenden Jahres, um nicht in die Pleite zu schlittern.
<br&nbsp;...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 61 bis 72 von 513

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz