Das politische System verändern: Das wollen die Gelbwesten!
Dienstag 18. Dezember 2018

Bildmontage: HF

Frankreich Frankreich, Internationales, Bewegungen 

Aufruf der Gelben Westen von Commercy

zu Volksversammlungen im ganzen Land

2. Dezember 2018

Unsere Regierung verlangt nicht deshalb Repräsentanten der Gelben Westen, um unsere Wut und unsere Forderungen besser zu verstehen: ihr geht es darum, uns „einzuhegen“ und uns dann zu „beerdigen“. So wie sie es mit den Gewerkschaftsführern tut, sucht sie Vermittler, also Leute, mit denen sie verhandeln könnte, auf die sie Druck ausüben kann, um die Bewegung zu ...

Weiter lesen>>

Protest gegen Werbung der Atomindustrie beim Gronauer Weihnachtsmarkt
Dienstag 18. Dezember 2018

Foto: BBU

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von BBU

Aus aktuellem Anlass wurde beim Weihnachtsmarkt in Gronau gegen die vielfältigen Gefahren der Atomindustrie demonstriert. Anlass war die Werbeveranstaltung des Urenco-Konzerns, der in Gronau die einzige Urananreicherungsanlage (UAA) in der Bundesrepublik betreibt. Weitere derartige Anlagen betreibt Urenco in den Niederlanden (Almelo), in Großbritannien und in den USA. An Urenco sind u. a. die Energiekonzerne RWE und E.ON beteiligt.

Am 3. Advent hatte Urenco an ...

Weiter lesen>>

ROG-Jahresbilanz der Pressefreiheit 2018: Weltweit 80 Medienschaffende getötet
Dienstag 18. Dezember 2018

Bildmontage: HF

Kultur Kultur, Internationales, Bewegungen 

Von ROG

Im zu Ende gehenden Jahr sind weltweit mindestens 80 Journalisten, Bürgerjournalisten und andere Medienmitarbeiter in direktem Zusammenhang mit ihrer Arbeit getötet worden, 15 mehr als im Vorjahr. Mehr als die Hälfte von ihnen kam in nur fünf Ländern ums Leben: in Afghanistan, Syrien, Mexiko, Jemen und Indien. Ähnlich sieht es bei den 348 weltweit inhaftierten Medienschaffenden aus. Mehr als die Hälfte von ihnen sitzt in nur fünf Ländern im Gefängnis: in China, ...

Weiter lesen>>

Den Genossenschaften beitreten
Dienstag 18. Dezember 2018

Foto: Jimmy Bulanik

Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, TopNews 

Von Jimmy Bulanik

Hamburg - In Hamburg steht die Verwaltung von Greenpeace Energy eG. Dort können alle der Genossenschaft beitreten. Unabhängig davon ob sie bereits ihre Stromrechnung an Greenpeace Energy eG bezahlen oder der Umzug zu Greenpeace Energy noch vollzogen werden wird.

Ein starkes Argument, welches dafür spricht besteht darin, einem Energieversorger zu Vertrauen bei dem der Mensch durch die Genossenschaft Miteigentümerin, Miteigentümer der Gesellschaft ...

Weiter lesen>>

NABU entwirft verbraucherfreundliche Kennzeichnungen für Getränkeverpackungen
Dienstag 18. Dezember 2018

Bild: NABU

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, TopNews 

Von NABU

Miller: Handel muss endlich umweltfreundliche Kaufentscheidungen erleichtern

Am 1. Januar 2019 tritt das Verpackungsgesetz in Kraft und verpflichtet den Handel, Kunden Hinweise zu Einweg und Mehrweg bei Getränkeverpackungen zu geben. Der NABU fordert den Handel auf, diese Pflicht verbraucherfreundlich umzusetzen und mit aussagekräftigen Kennzeichnungen die Kaufentscheidung für umweltfreundliche Getränkeverpackungen zu erleichtern. Dazu hat der ...

Weiter lesen>>

Deutsches Tierschutzbüro zeichnet das Amt für Verbraucherschutz und Veterinärwesen in Oldenburg als schlechtestes Veterinäramt im Jahr 2018 aus
Dienstag 18. Dezember 2018

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Niedersachsen 

Von Deutsches Tierschutzbüro

Das Deutsche Tierschutzbüro hat das Oldenburger Amt für Verbraucherschutz und Veterinärwesen als schlechtestes Veterinäramt im Jahr 2018 ausgezeichnet. Die Begründung der Entscheidung liegt in dem Umgang des Amtes mit dem Oldenburger Schlachthof-Skandals. Das Veterinäramt unter Leiter Dr. Paul Morthorst ist zuständig für den Rinderschlachthof der GK Oldenburg, der nach Enthüllungen von extremen tierquälerischen Zuständen in dem Betrieb durch ...

Weiter lesen>>

Klima auf der Kippe
Montag 17. Dezember 2018

Bildmontage: HF

Ökologiedebatte Ökologiedebatte, Umwelt, Debatte 

Von Jürgen Tallig

Mit symbolischer Klimapolitik in die Katastrophe

Was im politischen Geschäft Gang und Gäbe ist, die realen Vorgänge hinter einer Oberfläche symbolischer Politik verschwinden zu lassen, kann in der Klimapolitik nicht gelingen. Denn das Klimasystem verfügt, im Gegensatz zum „informierten Vergessen“ moderner  Gesellschaften, über ein unbestechliches Gedächtnis, dass keine Tonne zusätzlicher Treibhausgase und keinen gefällten oder ...

Weiter lesen>>

Zur Bewegung der „Gelbwesten“
Montag 17. Dezember 2018

Bildmontage: HF

Frankreich Frankreich, Internationales, Debatte 

Von Jakob Schäfer

„Es geht nicht um die Frage, ob man für oder gegen eine Umweltpolitik ist, es geht darum, wer diese Politik finanzieren soll. Der ökologische Fußabdruck der zehn reichsten Prozent der Franzosen ist viermal so groß wie jener der 50 Prozent, die zur ärmeren Hälfte des Landes gehören. Es schürt den Zorn, dass Macron bei Letzteren ansetzt, nicht bei Ersteren. [… Die Aktionen] werden von Menschen ausgeführt, die nicht nur so aussehen, als würden sie am ...

Weiter lesen>>

NABU: Trotz extremer Dürre ein gutes Jahr für den Star
Montag 17. Dezember 2018

Graphik: NABU

Umwelt Umwelt, TopNews 

Von NABU

Größte Schwärme des "Vogel des Jahres 2018" im Südwesten, viele Schwärme im Osten

Für welche Region schwärmt der Star am meisten? Der NABU hatte für 2018 dazu aufgerufen, Schwärme des Stars, Vogel des Jahres, zu melden. Die Auswertung zeigt: Der größte Schwarm des Jahres mit bis zu 2 Millionen Vögeln konnte bei Worms in Rheinland-Pfalz beobachtet werden. „Mehrere hunderttausend Stare in einem Schwarm traten in vergangenen Jahren sonst nur in ...

Weiter lesen>>

Weihnachtszirkus in Krefeld: PETA kritisiert Stadtrat für Genehmigung von Wildtierdressuren
Montag 17. Dezember 2018

Umwelt Umwelt, Kultur, NRW 

Von PETA

Traurige Weihnachten für Tiere: Ab dem 20. Dezember öffnet der „Krefelder Weihnachtscircus“ seine Pforten. PETA übt scharfe Kritik an der tierschutzwidrigen Veranstaltung, bei der exotische Wildtiere wie Tiger zu unnatürlichen „Kunststücken“ gezwungen werden. Die Tierrechtsorganisation appelliert erneut an die Kommunalpolitiker, dem Beispiel der mehr als 100 deutschen Städte und Kommunalvertretungen zu folgen und ein Zirkus-Wildtierverbot auf den Weg zu bringen. ...

Weiter lesen>>

KritikerInnen überraschen BAYER-Chef Baumann bei "Wirtschaftsgipfel der Rheinischen Post"
Sonntag 16. Dezember 2018

Foto: CBG

Wirtschaft Wirtschaft, Bewegungen, NRW 

Von CBG

Am Montagabend, dem 10. Dezember 2018, war im Konferenzzentrum der Rheinischen Post der Vorstandsvorsitzende des BAYER-Konzerns, Werner Baumann, zum „Wirtschaftgipfel“ geladen. Bei der Coordination gegen BAYER-Gefahren (CBG) hieß es "BAYER-Chef Baumann kommt. Wir auch."

Die CBG begrüßte bei eisiger Kälte die etwa 100 angereisten Besucher*innen mit Transparenten und Flugblättern bereits vor dem Saal und und war auch mit mehreren Personen im Saal vertreten.

Die meisten ...

Weiter lesen>>

‚Wir haben es satt!’:
Sonntag 16. Dezember 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Berlin 

Der Agrarindustrie den Geldhahn abdrehen – Bauern bei Klimaschutz unterstützen!

Von Bündnis "Wir haben es satt"

Großdemonstration für zukunftsfähige EU-Agrarreform am 19.01.19 / Kochtopf-Konzert für klima- und umweltfreundliche bäuerliche Landwirtschaft, artgerechte Tierhaltung und gutes Essen

Unter dem Motto ‚Wir haben es satt – Essen ist politisch!’ ruft ein breites Bündnis von mehr als 50 Organisationen aus ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 12 von 29521

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz





Newsgroup

für die Diskussion

http://de.groups.yahoo.com/group/scharf-links-Netz