...Dein so geäußertes Demokratie(un)verständnis ist nicht zu tolerieren...


Alexander Ulrich MdB

18.08.08
Rheinland-PfalzRheinland-Pfalz, Debatte, Linksparteidebatte, TopNews 

 

Offener Brief an Alexander Ulrich MdB, Landessprecher der Partei DIE LINKE.Rheinland-Pfalz

Von Thomas Bock

Absage zur Informationsfahrt vom 20. bis 22.08.2008 nach Berlin

Werter Genosse Alexander,
eigentlich hatten wir (Helene und ich) uns auf die Informationsfahrt nach Berlin gefreut.
Das von Dir als Landesvorsitzender in der letzten Zeit an den Tag gelegte undemokratische Verhalten hat uns jetzt jedoch dazu bewogen, von einer Teilnahme Abstand zu nehmen.
Nicht nur, dass der Kreisverband in Deiner Verantwortung bisher nicht die ihm zustehenden Mitgliedsbeiträge erhält, scheinst Du jetzt auch noch auf demokratische Spielregeln zu pfeifen.
Am 13.08.2008 hat es in Bad Kreuznach sowie in Mainz jeweils eine Parallelveranstaltung der LAG Kommunalpolitik gegeben, weil sich die gleichberechtigten SprecherInnen nicht auf einen gemeinsamen Veranstaltungsort einigen konnten. Statt als Landesvorsitzender vermittelnd einzugreifen und darauf hinzuweisen, dass natürlich keine der beiden Veranstaltungen eine Legitimation hat, bist Du als Redner auf der Mainzer Veranstaltung aufgetreten und hast diese als rechtmäßig anerkannt.
Auf dem Landesparteirat am 16.08.2008 hast Du, um einer Abstimmungsniederlage vorzubeugen, die Sitzung zusammen mit Elke Theisinger-Hinkel, Frank Eschrich und anderen in der Pause verlassen und so absichtlich die Beschlußunfähigkeit herbeigeführt. Nach meinem Verständnis muss der Landesvorsitzender auch unbequeme Mehrheiten aushalten; es ist seine Aufgabe, an einer solchen Sitzung bis zum Ende teilzunehmen.
Dein so geäußertes Demokratie(un)verständnis ist nicht zu tolerieren. Aus diesem Grund werde ich nicht nur von der Berlin-Fahrt Abstand nehmen, sondern auch im Kreisverband und außerhalb darauf hinarbeiten, dass Dein Verhalten keine weitere Unterstützung findet.
Gleichzeitig fordere ich Dich hiermit auf, von Deinem Amt als Landesvorsitzender zurückzutreten.
Miit demokratischen Grüßen
(Schatzmeister KV Donnersberg)

Thomas Bock Marnheimer Str. 63
67292 Kirchheimbolanden
Email: t.bock@linke-donnersberg.de
Fax: 06352 7841669

 







<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz