Über 150.000 Menschen haben unterschrieben - weg mit §219a
Dienstag 12. Dezember 2017
Feminismus Feminismus, Soziales, Politik 

„Über 150.000 Menschen haben für eine Streichung des Paragraphen 219a aus dem Strafgesetzbuch unterschrieben und fordern damit die ersatzlose Abschaffung des sogenannten Werbeverbots von Schwangerschaftsabbrüchen. Heute Morgen wurden Kistenweise Unterschriften der Petition der Gießener Ärztin Kristina Hänel zur Abschaffung dieses unsäglichen Paragraphen an uns Abgeordnete übergeben. Und damit auch ein Auftrag: Wir müssen nun die Forderung in parlamentarisches Handeln übersetzen. DIE ...

Weiter lesen>>

Demonstration des Roten Frauenkomitee Hamburg
Sonntag 26. November 2017

Bild: Rotes Frauenkomitee HH

Feminismus Feminismus, Hamburg 

Von Rotes Frauenkomitee HH

Gestern war der 25. November, der Tag gegen Gewalt an Frauen. Nach dem 25. November 2015 schrieben wir:

„Oft ist es der Fall, dass Aktionen und Demonstrationen der progressiven Bewegung mehr den Charakter von Pflichtveranstaltungen als kämpferischer Ereignisse haben: Aktionen werden gemacht um zu sagen „wir haben unsere Pflicht gemacht“, sozusagen das Datum im Kalender abgehakt, ohne wahre Anstrengungen um die Bewegung in der Tat vorwärts  ...

Weiter lesen>>

Frigga Haug wird 80
Sonntag 26. November 2017

Frigga Haug; Foto: Katja Kipping

Feminismus Feminismus 

Von Argument-Verlag

Frigga Haug, Dr.phil.habil., wird am 28. November 80 Jahre alt. Die renommierte politisch engagierte Sozialwissenschaftlerin etablierte u. a. die weltweit praktizierte kollektive Forschungsmethode „Erinnerungsarbeit“. Frigga Haug betreibt systematisch kritische Sozialforschung mit Alltags- und Erfahrungsbezug. Zu den Themen Arbeit, Sozialisation, Geschlechterverhältnisse hat sie über 20 Bücher verfasst und herausgegeben. 2016 erhielt sie die ...

Weiter lesen>>

Appell von JuristInnen: Für die Streichung des § 219a StGB - Für das Recht von Frauen, über legale Abtreibungsangebote von Ärzt*innen informiert zu werden
Sonntag 26. November 2017
Feminismus Feminismus, Bewegungen, News 

Am 24. November 2017 erfolgt die erste Verhandlung in dem Strafverfahren gegen eine Ärztin für Allgemeinmedizin vor dem Amtsgericht Gießen. Die Staatsanwaltschaft wirft ihr in der Anklage vor, sie habe gegen das Verbot
des § 219a StGB verstoßen, indem sie auf ihrer Webseite angibt, dass sie unter anderem Schwangerschaftsabbrüche durchführt. Gegen zwei weitere Gynäkologinnen ist kürzlich ein Ermittlungsverfahren aus demselben Grund eröffnet worden. Nach 219a StGB, dem zufolge sich ...

Weiter lesen>>

Internationaler Aktionstag „Nein zu Gewalt an Frauen“
Freitag 24. November 2017

Bildmontage: HF

Feminismus Feminismus, Soziales 

TERRE DES FEMMES fordert mehr Schutz vor weiblicher Genitalverstümmelung

Von TDF

In der EU leben 500.000 von weiblicher Genitalverstümmelung betroffene und 180.000 gefährdete Mädchen und Frauen. Darauf hat heute TERRE DES FEMMES vor dem Brandenburger Tor in Berlin im Vorfeld des Internationalen Tages „Nein zu Gewalt an Frauen“ aufmerksam gemacht. Mit Sprechblasen unterstrich die Frauenrechtsorganisation gemeinsam mit den aus verschiedenen afrikanischen und ...

Weiter lesen>>

Politik schaut tatenlos zu: Zahlen zu Häuslicher Gewalt steigen kontinuierlich an
Freitag 24. November 2017

Bildmontage: HF

Soziales Soziales, Feminismus 

TERRE DES FEMMES fordert: Terror Zuhause muss besser bekämpft werden

Von TDF

Zu den heute vom Bundeskriminalamt (BKA) veröffentlichten Zahlen zu Häuslicher Gewalt erklärt Birte Rohles, Referentin zu Häuslicher Gewalt bei TERRE DES FEMMES:

„Seit Jahren steigen die Zahlen zu Häuslicher Gewalt an. Das kann daran liegen, dass sich immer mehr Frauen trauen, die Gewalttaten bei der Polizei anzuzeigen und sich Hilfe zu suchen. Es kann aber auch daran liegen, dass ...

Weiter lesen>>

Jede Frau zählt.
Freitag 24. November 2017

Bildmontage: HF

Feminismus Feminismus, Bewegungen, Soziales 

Von medica mondiale

25. November: Internationaler Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen

"Diskriminierung, Übergriffe und Vergewaltigungen - die Debatten der letzten Wochen haben gezeigt: Sexualisierte Gewalt ist nicht etwa Ausdruck einer bestimmten Religion, Ethnie, Nationalität oder Klasse, sondern Symptom von tief verwurzelten frauenverachtenden Strukturen unserer patriarchalen Gesellschaften, weltweit."  erklärt Monika Hauser, Gründerin von ...

Weiter lesen>>

Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen
Freitag 24. November 2017
Feminismus Feminismus, Bayern, News 

Von DIE LINKE. Bayern

Uschi Maxim, Landessprecherin der bayerischen LINKEN, erklärt zum Tag gegen Gewalt an Frauen am 25. November:

"DIE LINKE fordert einen Rechtsanspruch auf sofortigen Schutz und Hilfe für betroffene Frauen. Dazu muss die Finanzierung von Frauenhäusern sichergestellt werden. Viel zu oft wird Gewalt gegen Frauen noch verschwiegen. Das zeigen auch die Kampagnen #MeToo und #Aufschrei, die weltweit für Aufsehen gesorgt haben. Nach Schätzungen der ...

Weiter lesen>>

Landesregierung muss endlich genug Schutzräume für Frauen schaffen
Freitag 24. November 2017
NRW NRW, Feminismus, News 

Von DIE LINKE. NRW

Anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen am morgigen Sonnabend, erklärt Nina Eumann, stellvertretende Landessprecherin der Linken in NRW:

„Mädchen und Frauen vor Gewalt zu schützen ist auch heutzutage noch eine bittere Notwendigkeit. Zwar haben dies die meisten politischen Parteien mittlerweile erkannt, in der Realität mangelt es jedoch noch immer an konkretem Handlungswillen. Seit Jahren fehlt es in Nordrhein-Westfalens Frauenhäusern ...

Weiter lesen>>

Frauen brauchen keine guten Ratschläge, sondern gute Arbeit
Donnerstag 23. November 2017
Wirtschaft Wirtschaft, Feminismus, Politik 

„Wer Frauen wirtschaftlich unabhängiger machen will, sollte keine Reden schwingen, sondern im Kampf gegen Lohnlücken, Teilzeitfallen und Befristungen loslegen“, kommentiert die Bundestagsabgeordnete Susanne Ferschl (DIE LINKE) die heute in Berlin stattfindende DGB-Fachtagung zur wirtschaftlichen Unabhängigkeit von Frauen. Ferschl weiter:

„Benachteiligungen von Frauen auf dem Arbeitsmarkt führen dazu, dass sie häufiger in Teilzeit arbeiten, schlechter bezahlt werden, kaum ...

Weiter lesen>>

17. Filmfest FrauenWelten von TERRE DES FEMMES
Montag 20. November 2017
Feminismus Feminismus, Baden-Württemberg, Kultur 

in Tübingen vom 22. – 29. November 2017

Auch dieses Jahr präsentiert das Filmfest FrauenWelten von TERRE DES FEMMES über 30 Spiel- und Dokumentarfilme, die bewegende Geschichten und eindrückliche Schicksale von Frauen aus der ganzen Welt erzählen. In den internationalen Filmen werden unter anderem die Themen „Widerstand gegen religiösen Fundamentalismus“ sowie „sexualisierte Gewalt als Kriegswaffe“ und „Mutter-Tochter-Dialoge“ facettenreich beleuchtet.

Filmhighlights ...

Weiter lesen>>

iz3w 363 erscheint mit Themenschwerpunkt sexualisierte Gewalt
Sonntag 22. Oktober 2017

Kultur Kultur, Internationales, Feminismus 

Schreit auf!  Gegen sexualisierte Gewalt

Sexualisierte Gewalt im Kontext von Kriegen, Flucht und Migration ist in den letzten Jahren immens angestiegen. Extreme Ausformungen sind Feminizide in Lateinamerika, „korrektive“ Vergewaltigungen von Lesben in Südafrika oder Foltergefängnisse für Schwule in Tschetschenien. Es zeigt sich: Wer von der (patriarchalen) Norm abweicht und Rollenzuschreibungen ablehnt, ist weltweit ein potentielles Opfer von sexualisierten und ...

Weiter lesen>>

Mädchen können alles! Gleichstellung von Anfang an
Mittwoch 11. Oktober 2017
Soziales Soziales, Feminismus, Politik 

„Die Rechte von Mädchen werden viel zu selten in den Fokus gesellschaftlicher Debatten und der Politik gestellt. Mädchen und junge Frauen werden aber immer noch benachteiligt. Und sie werden vor allem zu wenig darin gefördert, sich unabhängig von gesellschaftlichen Erwartungen daran, wie sie zu sein haben, zu entwickeln und Entscheidungen zu treffen“, sagt Cornelia Möhring, frauenpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Deutschen Bundestag, anlässlich des heutigen internationalen ...

Weiter lesen>>

TERRE DES FEMMES fordert mehr Beratungsstellen für Mädchen
Montag 09. Oktober 2017

Feminismus Feminismus, Soziales, Bewegungen 

Von TDF

Weltmädchentag am 11. Oktober: Mädchen werden weiterhin benachteiligt – weltweit und in Deutschland

Diskriminierung beginnt bereits im Mädchenalter. Weltweit werden Mädchen benachteiligt. Schätzungsweise 117 Millionen Mädchen und Frauen fehlen heute in Asien und Osteuropa, da sie auf Grund ihres Geschlechtes während der Schwangerschaft abgetrieben wurden (UNFPA: 2017). Mädchen gehen weniger lange zur Schule als ihre Brüder, arbeiten meh r im ...

Weiter lesen>>

Finanzierung für Frauennotruf und Frauenhaus sicherstellen
Sonntag 01. Oktober 2017
Niedersachsen Niedersachsen, Feminismus, News 

Von Grüne Jugend Göttingen

Die GRÜNE JUGEND Göttingen und Marie Kollenrott, GRÜNE Landtagskandidatin und Mitglied des Stadtvorstandes, fordern gemeinsam ein kostendeckendes, langfristiges und unbürokratisches Finanzierungsmodell für den Göttinger Frauennotruf und das Göttinger Frauenhaus. Am 27. September fand ein von Kollenrott moderiertes Podiumsgespräch von Vertreterinnen der beiden Institutionen und der GJ statt. Titel der Veranstaltung war: "Gewalt gegenüber Frauen* – Wie ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 26

1

2

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz




Video zum BGE