„TERRE DES FEMMES fordert ein Kopftuchverbot für Mädchen unter 18 Jahren“
Mittwoch 12. September 2018

Feminismus Feminismus 

Offener Brief zur Pressemeldung vom 24. August 2018 der Landesgeschäftsstelle NRW des Verbandes binationaler Familien und Partnerschaften

Von TDF

Mit diesem offenen Brief reagiert TERRE DES FEMMES auf die Pressemeldung der Landesgeschäftsstelle NRW des Verbands binationaler Familien und Partnerschaften:

Die Landesgeschäftsstelle NRW des Verbandes binationaler Familien und Partnerschaften (iaf e.V.) versucht mit Hilfe einer diskreditierenden Pressemeldung, in ...

Weiter lesen>>

Nein zum Kopftuch bei minderjährigen Mädchen
Freitag 24. August 2018

Bildmontage: HF

Feminismus Feminismus, Bewegungen, Kultur 

Von Aktion 3. Welt Saar

Selbstbestimmung wird durch Verhüllungspflicht verhindert

Aktion 3.Welt Saar e.V. unterstützt Verbotsforderung der Frauenrechtsorganisation Terre des Femmes

„Die Aktion 3.Welt Saar begrüßt die Initiative der Frauenrechtsorganisation Terre des Femmes für ein gesetzliches Verbot des Kopftuchs bei minderjährigen Mädchen,“ erklärt Klaus Blees vom Kompetenzzentrum Islamismus der Aktion 3.Welt Saar e.V. . „Wir teilen ...

Weiter lesen>>

Rainer Syre Chemische Entlackung GmbH gewinnt Auszeichnung für die frauenfeindlichste Werbung 2018
Montag 13. August 2018

Foto: TDF

Feminismus Feminismus, Wirtschaft 

TERRE DES FEMMES vergibt zum vierten Mal Negativ-Preis „Zorniger Kaktus“

Von TDF

Bereits zum vierten Mal verleiht TERRE DES FEMMES (TDF) den Negativ-Preis „Zorniger Kaktus“ für besonders frauenfeindliche Werbung. Der diesjährige Preisträger der Auszeichnung ist Rainer Syre Chemische Entlackung GmbH aus Bönen, Kreis Unna. Die Firma wirbt mit dem Slogan "Wir machen alles wieder nackig" für Dienstleistungen im Entlackungs- und Entrostungsbereich. Von ...

Weiter lesen>>

Abtreibungsverbot: In El Salvador müssen Kinder und Vergewaltigungsopfer Schwangerschaften austragen
Sonntag 12. August 2018
Internationales Internationales, Feminismus, News 

Von SOS-Kinderdörfer

Kinder und Sexualopfer müssen in El Salvador mit langen Haftstrafen rechnen, wenn sie die Schwangerschaft abbrechen. Abtreibung wird in dem mittelamerikanischen Land als Mord eingestuft. Nach Angaben der SOS-Kinderdörfer weltweit sind mehr als die Hälfte der Vergewaltigungsopfer jünger als 15 Jahre alt. "Die Abtreibungsgesetzgebung in El Salvador diskriminiert und kriminalisiert unschuldige Mädchen und stellt eine massive Verletzung der Kinderrechte dar", ...

Weiter lesen>>

Durchbruch: Schulverbot für schwangere Mädchen in Burundi wieder aufgehoben
Samstag 11. August 2018
Internationales Internationales, Feminismus, News 

Von SOS-Kinderdörfer

Die Nachricht hatte landesweit für Proteste gesorgt: Schwangeren Mädchen sollte in Burundi per Regierungserlass der Schulbesuch verweigert werden. Die SOS-Kinderdörfer weltweit sowie andere Organisationen hatten sich seither massiv dafür eingesetzt, dass die Entscheidung zurückgenommen wird - mit Erfolg. In einem erneuten Schreiben hat die Regierung des ostafrikanischen Landes nun verkündet, dass werdenden Müttern und Vätern Schulen ab sofort wieder offen ...

Weiter lesen>>

Verbindliche Quotenregelung notwendig
Donnerstag 02. August 2018
Wirtschaft Wirtschaft, Politik, Feminismus 

„Dass drei Jahre nach dem Inkrafttreten des Quotengesetzes der Anteil von Frauen in Führungsetagen in Öffentlichen Unternehmen immer noch unter 30 Prozent liegt, entblößt die Gleichstellungspolitik der Großen Koalition. Es war von Beginn an abzusehen, dass das Mittel der unverbindlichen Zielgrößen vollkommen wirkungslos bleiben wird. Dass Unternehmen sich als Zielgröße null setzen können, lässt das Prozedere zur reinen Show verkommen“, kommentiert Cornelia Möhring, stellvertretende ...

Weiter lesen>>

Neuerscheinung: Frigga Haug: SELBSTVERÄNDERUNG UND VERÄNDERUNG DER UMSTÄNDE
Donnerstag 26. Juli 2018

Feminismus Feminismus, Kultur, Theorie 

Von Argument Verlag

Lange wurde es erwartet, endlich ist es da: „Selbstveränderung und Veränderung der Umstände“, das neue Buch der nun 80jährigen marxistisch-feministischen Soziologin Frigga Haug. Um Handlungsfähigkeit im Kleinen wie im Großen zu gewinnen, muss man die gesellschaftlichen Verhältnisse studieren und darin die Rolle der Geschlechter begreifen.

Die vereinfachenden Geschichten von einzelnen Männern, die durch sexuelle Übergriffe Frauen klein halten, ...

Weiter lesen>>

Anstieg weiblicher Genitalverstümmelung in Deutschland: Neue Dunkelzifferstatistik
Dienstag 24. Juli 2018

BIldmontage: HF

Feminismus Feminismus 

Von TDF

Neue Dunkelzifferstatistik – zum ersten Mal mit Aufschlüsselung nach Bundesländern

Wie auch in den letzten Jahren stieg 2018 die Anzahl von Mädchen und Frauen, die in Deutschland von weiblicher Genitalverstümmelung betroffen sind. Nach aktuellen Hochrechnungen von TERRE DES FEMMES wird die Zahl derzeit auf knapp 65.000 Mädchen und Frauen geschätzt, die FGM erfahren haben. Darüber hinaus sind mindestens 15.500 Mädchen gefährdet einer ...

Weiter lesen>>

Ein Jahr Gesetz zur Bekämpfung von Kinderehen: TERRE DES FEMMES zählt 229 gemeldete Fälle und acht Urteile
Mittwoch 11. Juli 2018

Feminismus Feminismus, Soziales 

Von TDF

Vor fast einem Jahr, am 22. Juli 2017, trat das Gesetz zur Bekämpfung von Kinderehen in Kraft. Das Mindestheiratsalter liegt seitdem bei 18 Jahren – ohne Ausnahmen. Zudem werden Ehen, die im Ausland mit Minderjährigen geschlossen werden, in Deutschland nicht mehr anerkannt bzw. aufgehoben. TERRE DES FEMMES wollte wissen, ob und wie es in der Praxis umgesetzt wird und hat daher in den letzten Monaten eine bundesweite Abfrage durchgeführt. Ergebnis: Bisher wurden ...

Weiter lesen>>

Lohnlücke zwischen Frauen und Männern bei 21,5% - Höchste Zeit zu handeln
Mittwoch 11. Juli 2018
NRW NRW, Feminismus, News 

Von DIE LINKE. NRW

Für das Jahr 2016 beträgt die Lohnlücke zwischen Männern und Frauen in Deutschland 21,5 Prozent, sie liegt damit deutlich über dem europäischen Durchschnittswert von gut 16 Prozent. Lediglich in der Tschechischen Republik und in Estland sind die Lohnunterschiede noch größer als in Deutschland, darauf weisen Helena Müller und Kai Eicker-Wolf in einem aktuellen Bericht von Blickpunkt WiSo hin.

Dazu erklärt Ingrid Jost, Mitglied des Landesvorstandes der Linken ...

Weiter lesen>>

Aktuelle Asylpolitik gefährdet geflüchtete Frauen
Donnerstag 14. Juni 2018

Bildmontage: HF

Feminismus Feminismus, Soziales, Internationales 

Von medica mondiale

Fünf Forderungen von medica mondiale zum Tag gegen sexualisierte Gewalt in Konflikten am 19. Juni und zum Weltflüchtlingstag am 20. Juni

"Das geplante Gesetz zur Neuregelung des Familiennachzugs für Menschen mit einem ,subsidiären' Schutz trifft besonders Frauen und Mädchen", kritisiert Monika Hauser, Gründerin von medica mondiale, anlässlich des Internationalen Tags zur Beseitigung von sexualisierter Gewalt in Konflikten ...

Weiter lesen>>

TERRE DES FEMMES fordert: Keine Unterbringung von Frauen und Mädchen in Ankerzentren!
Mittwoch 13. Juni 2018

Bildmontage: HF

Feminismus Feminismus, Soziales 

Von TDF

Die Frauenrechtsorganisation TERRE DES FEMMES – Menschenrechte e. V. kritisiert die geplanten Ankerzentren, da Frauen und Mädchen als besonders vulnerable Personen dort großen Gefahren ausgeliefert sind. Für geflüchtete Frauen und Mädchen, die meist Traumatisches erlebt haben, wäre eine mehrmonatige Unterbringung in solchen Zentren eine erneute Gefahr für Leib und Seele.

Auch die Gewerkschaft der Polizei hat sich gegen die Etablierung von Ankerzentren ausgesprochen ...

Weiter lesen>>

Lüneburger Frauenhaus platzt aus allen Nähten
Dienstag 12. Juni 2018
Niedersachsen Niedersachsen, Feminismus, News 

Von DIE LINKE. Lüneburg

Nachdem der NDR  im Februar dieses Jahres darüber berichtete, dass eine hohe Anzahl von Frauen aus Niedersachsen aus Platzgründen von den Frauenhäusern abgewiesen wurden, stellte die Stadtratsfraktion DIE LINKE. der Hansestadt Lüneburg eine Anfrage zur Überlastung des Frauenhauses in Lüneburg. Diese wurde am 11. Juni im Sozial- und Gesundheitsausschuss beantwortet. Durchschnittlich bewohnten die Frauen mit ihren Kindern 54 Tage das ...

Weiter lesen>>

Die bürgerliche Gleichstellung der Frau und Islam
Freitag 08. Juni 2018

Bildmontage: HF

Kultur Kultur, Feminismus, Debatte 

Von Reinhold Schramm

»Kommentar zu „Maischberger“ und Islam. Mediation statt Provokation. Die ARD-Talkshow über den Islam lockt mit Angstmache und bietet dann plätschernde Gesprächstherapie. Genial oder fatal? –  Wenn schon Julia Klöckner mahnt, man möge doch bitte „net so holzschnittartig herangehen“, dann sind wir bei einem Polittalk in der ARD im Juni 2018.«  – 

Vgl. Tageszeitung, taz.de *

Kommentar

Der Autor müsste es doch eigentlich ...

Weiter lesen>>

Wir sind Kirche - Aktion Lila Stola zum Nein der Glaubenskongregation
Sonntag 03. Juni 2018
Kultur Kultur, Bewegungen, Feminismus 

Von Wir sind Kirche

Frauen in der Bewegung Wir sind Kirche – Aktion Lila Stola:

Der Glaubenssinn des Gottesvolkes und die „endgültige“ Lehre 

Die Aktion Lila Stola – Frauen in der Bewegung Wir sind Kirche zum fragwürdigen neuen Nein des Präfekten der Glaubenskongregation zur Frage der Weihämter für Frauen

Der Präfekt der ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 28

1

2

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz






Video zum BGE