Es wurde Zeit: Regierung im Kosovo erkennt Unrecht an
Freitag 02. Februar 2018
Internationales Internationales, Feminismus, TopNews 

Von medica mondiale

Rente für Überlebende sexualisierter Kriegsgewalt

Ab dem 5. Februar 2018 können Frauen und Mädchen, die während des Kosovo-Krieges 1998/99 vergewaltigt wurden, eine Rente in Höhe von 230 Euro b

Weiter lesen>>

„Null-Toleranz-Tag“ gegenüber weiblicher Genitalverstümmelung am 6. Februar
Samstag 03. Februar 2018
Feminismus Feminismus, TopNews 

Von TDF

Zahl Betroffener fast verdreifacht: TERRE DES FEMMES fordert verpflichtende Vorsorgeuntersuchungen für alle Kinder auch an Genitalien

Die Zahl von weiblicher Genitalverstümmelung betroffener Mädchen u

Weiter lesen>>

Gedenkveranstaltung zum 13. Todestag von Hatun Sürücü
Sonntag 04. Februar 2018
Feminismus Feminismus, TopNews 

Von TDF

TERRE DES FEMMES fordert dringend: Das neue Gesetz zur Bekämpfung von Kinderehen muss bekannter gemacht werden

Am kommenden Mittwoch jährt sich der Todestag von Hatun Sürücü zum 13. Mal. Die Deutsch-T

Weiter lesen>>

Drohende Genitalverstümmelung als Asylgrund anerkennen
Montag 05. Februar 2018
Feminismus Feminismus, Politik, News 

„Laut Gesetz können Frauen, falls sie oder ihre Töchter im Herkunftsland einer möglichen Genitalbeschneidung ausgesetzt sind, in Deutschland geschlechtsspezifisches Asyl beantragen. Doch die Praxis zeigt uns leider immer wieder, dass dieses R

Weiter lesen>>

Brückenbenennung nach Hatun Sürücü
Dienstag 06. Februar 2018
Feminismus Feminismus, Berlin, News 

Von TDF

TERRE DES FEMMES und Lesben- und Schwulenverband begrüßen ein sichtbares Zeichen gegen Gewalt im Namen der Ehre im Stadtbild

Laut Senatsbeschluss wird eine Brücke an der Sonnenallee in Berlin-Neukölln

Weiter lesen>>

Paragraph 219a abschaffen
Mittwoch 21. Februar 2018
Feminismus Feminismus, Politik, News 

„Es ist längst überfällig, den Paragraphen 219a aus dem Strafgesetzbuch zu streichen. Er beschneidet das Informationsrecht von Frauen und ist nicht mehr zeitgemäß“, erklärt Cornelia Möhring, stellvertretende Vorsitzende und frauenpolitische S

Weiter lesen>>

Marx in Marxloh - Matinee zum Internationalen Frauentag 2018
Samstag 24. Februar 2018
Feminismus Feminismus, NRW, Ruhrgebiet, News 

 

am Sonntag, 4. März 2018 von 11 bis 13 Uhr im Haus Kontakt, 47059 Duisburg-Kaßlerfeld, Scharnhorststr. 32.

Dr. Florence Hervé* stellt ihr Buch

Flora Tristan: internationale feministische Sozialistin vor.

Weiter lesen>>

Frauenkampagne für Frieden in Afrin gegründet: Aufruf zum Handeln
Sonntag 25. Februar 2018
Internationales Internationales, Bewegungen, Feminismus, News 

Von Ceni e.V.

Am Mittwoch, den 21. Februar 2018, wurde in Rüsselsheim die Kampagne „Frauen und Frauenorganisationen für Frieden in Afrin/Nordsyrien“ gegründet.

Anlass dafür ist der Angriffskrieg des türkischen Militärs gegen

Weiter lesen>>

Stellungnahme von Friedensforscherinnen und anderen für Frauenrechte engagierten Frauen zum Angriff auf Afrin / Nordsyrien
Sonntag 25. Februar 2018
Bewegungen Bewegungen, Feminismus, Internationales, News 

Offener Brief an die Bundesregierung und öffentliche Petition an den Deutschen Bundestag:

Der Krieg der Türkei in Nordsyrien, der nach der Erklärung von Staatspräsident Erdogan darauf zielt von Afrin (Efrîn) im Westen bis an die Gre

Weiter lesen>>

Lob für ein gutes Programm beim Internationalen Frauentag
Montag 26. Februar 2018
Saarland Saarland, Feminismus, News 

Von Linksfraktion Saarbrücken

Patricia Schumann, frauenpolitische Sprecherin der Linken im Saarbrücker Stadtrat ist erstaunt über die Auffassung der CDU-Stadtverordneten Elke Masurek, die das Programm des diesjährigen Internationale

Weiter lesen>>

TERRE DES FEMMES fordert gleichen Lohn für gleiche Arbeit
Montag 26. Februar 2018
Feminismus Feminismus, Soziales, Wirtschaft, TopNews 

Von TDF

Gender Pay Gap: Wie groß die Lohnlücke zwischen Geschlechtern wirklich ist – TERRE DES FEMMES und Jung von Matt/SAGA stellen ein ultimatives Experiment vor

Chancengleichheit der Geschlechter und Lohng

Weiter lesen>>

Indien: Diskriminierung kostet zwei Millionen Mädchen jährlich das Leben
Dienstag 27. Februar 2018
Internationales Internationales, Feminismus, News 

Von SOS-Kinderdörfer

Abgetrieben, ermordet, tödlich vernachlässigt: In Indien sterben jedes Jahr zwei Millionen Mädchen. "Weibliche Föten werden gezielt abgetrieben, Mädchen als Babys getötet oder so schlecht versorgt, dass sie nich

Weiter lesen>>

Vorhergehende Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz