Thyssenkrupp / Tarifrunde Stahl: Abschluss bedeutet Lohnverlust
Donnerstag 23. März 2017

Bild: RIR

Wirtschaft Wirtschaft, Arbeiterbewegung, Debatte 

Der Abschluss für die Stahlindustrie wird die voraussichtlichen Preissteigerungen nicht ausgleichen. Er bedeutet Lohnabbau.

Von Peter Berens

Beherrscht die IG Metall-Bürokratie nicht einmal mehr ihr Handwerkszeug? Das ist der erste Eindruck vom Ergebnis der Stahltarifrunde. Es lautet: Nullmonat März 2017. Ab 1. April steigen für dreizehn Monate die Entgelte um 2,3 Prozent. Vom 1. Mai bis 31. Dezember 2018 werden sie um 1,7 Prozent erhöht. Umgerechnet auf ...

Weiter lesen>>

Die Denkweisen und Methoden der Populisten: Unsere Antwort!
Donnerstag 23. März 2017

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Antifaschismus 

Von Siegfried Buttenmüller

Populisten denken immer in Schubladen und Kategorien mit der Sie ihre Welt „erklären" und ihre Forderungen begründen. Bestimmte Religionen und Weltanschauungen werden zum Beispiel pauschal verurteilt und für die Ursache allen Übels erklärt werden. Als Begründung für diese Haltung wird angeführt, daß einzelne Personen, Gruppen oder auch Regierungen die solch einer Religion oder Weltanschauung zugerechnet werden, z.B. schwere Verbrechen begangen haben ...

Weiter lesen>>

Vom Glotzen & Labern oder
Mittwoch 22. März 2017

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Soziales, Kultur 

Durchbruch durch acedia

Ein Essay von Harry Popow

 „Trägheit, lateinisch acedia, der wir alle unterliegen (…) ein Zustand, den schon die alten Buddhisten reflektierten, ob Versenkung und Meditation denn auch Tun sei, oder, wie man heute sagt, Lethargie, uneffektives Verhalten, Gleichgültigkeit, (…) Durchbruch durch acedia.“ (1)

Ein Herr Kluge schreibt an gleichgesinnte gute Freunde im Internet:

Lieber ALEX, liebe Lotti, entschuldigt ...

Weiter lesen>>

100 Prozent für Millionär Martin Schulz
Mittwoch 22. März 2017
Debatte Debatte, Politik, News 

Von Werner Schulz

Was sonst nur in Nordkorea möglich ist ist auch in Deutschland möglich. Der Millionär Martin Schulz wurde von den Delegierten zu 100 Prozent als SPD - Vorsitzenden gewählt. Schulz will an Hartz IV festhalten und will auch weiter Sanktionen für die Erwerbslosen.Er will die Agenda 2010 reformieren. Dass es sich dabei um das umfassendste Projekt für Sozialabbau und die Ausdehnung eines Niedriglohnsektors in der deutschen Nachkriegsgeschichte handelt, stört ihn ...

Weiter lesen>>

Der Folterfleisch-Song
Montag 20. März 2017

Bildmontage: HF

Kultur Kultur, Debatte, Soziales 

von Ullrich Mies

Es wird jetzt wärmer, es ist wieder Saison,

die Balkone qualmen und wir singen den 

Folterfleisch-Song.

 

Fünf Kilo Füße und sechs Kilo Hack,

alles vom Grill und wir fressen den Kack.

 

Schweineohren, Specklappen, viel fette Wurst,

und nun her mit dem Humpen und viel Bier gegen Durst.

 

Verbrannte Koteletts, gebratener Speck,

alles muss rein, und alles muss weg.

 

Es war so billig und alles muss rein,

verbrannte Hühner, die schmecken so ...

Weiter lesen>>

Gramsci und die Oktoberrevolution
Sonntag 19. März 2017

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Sozialismusdebatte 

Die Revolution ist kein wundertätiger Akt, sie ist ein dialektischer Prozess der historischen Entwicklung“. Gramsci, 1919

Von René Lindenau

In den Beiträgen zur Geschichte der Arbeiterbewegung ( Berlin 33, 1991,1, S. 3-12) verwies Prof. Harald Neubert darauf: Ihr (gemeint waren R. Luxemburg und A. Gramsci) theoretischer Beitrag, wäre geeignet gewesen, die Herausforderungen der Zeit besser zu erkennen und zu bewältigen. Dies blieb ...

Weiter lesen>>

Leserbrief von Wolfgang Kulas - 20-03-17 14:00
Der Traum vom Ende der Leiharbeit. Oder: Der unterlassene Kampf der deutschen Gewerkschaftsbewegung
Sonntag 19. März 2017

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Wirtschaft, Arbeiterbewegung 

Von Mag Wompel via Gewerkschaftsforum Dortmund

In Anerkennung ihrer früheren Fehler haben die DGB-Gewerkschaften unter Androhung eines Generalstreiks ein Verbot der Leiharbeit durchgesetzt. Dem Geschrei der Branche der Sklavenhändler setzten sie entgegen: Wenn diese so tolle und individuell angepasste Vermittlungsarbeit beherrschten, könnten sie die – befristet eingestellten und überforderten – KollegInnen der Job Center und Arbeitsagenturen ergänzen (übergangsweise, ...

Weiter lesen>>

Nebelkerze "AKP-Auftrittsverbot" in Deutschland
Sonntag 19. März 2017

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Internationales 

Kommentar von Kerem Schamberger via kommunisten.de

Ist uns eigentlich bewusst, dass die tagelange Debatte um ein Auftrittsverbot für AKP-Politiker in Deutschland von der Bundesregierung als Nebelkerze benutzt wird? Um gezielt von der eigenen deutschen Mitverantwortung beim Aufbau einer Diktatur in Ankara abzulenken. Schön hauen "wir" auf "die Türken" ein, die nichts von Demokratie verstehen, Frauenrechte missachten, Oppositionelle einsperren und alles was ihnen nicht ...

Weiter lesen>>

Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) – ist das überhaupt eine Gewerkschaft?
Samstag 18. März 2017

Rainer Wendt; Foto: © Superbass / CC-BY-SA-4.0 (via Wikimedia Commons)

Arbeiterbewegung Arbeiterbewegung, Debatte 

Von Gewerkschaftsforum Dortmund

Wenn es irgendwo im Land darum geht, eine Diskussion über innere Sicherheit, Einwanderung, Datenspeicherung, Demonstrationsrecht, Straftäter, Gewalt und Kriminalität so richtig anzuheizen, dann ist sofort die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) zur Stelle, um Öl ins Feuer zu gießen. Da werden Pressemitteilungen gerne von den Medien aufgegriffen und Rainer Wendt, dem Vorsitzenden sofort mit Kameras und Mikrofonen eine Bühne geboten, auf ...

Weiter lesen>>

Italienisches Panoptikum
Donnerstag 16. März 2017

Internationales Internationales, Debatte 

Von Aug und Ohr

1. Teil

Italien erlebt derzeit eine  Stärkung linker und kommunistischer Bewegungen, Organisationen und Kräfte wie schon lange nicht mehr. Es begann besonders im vergangenen Oktober, als die Basisgewerkschaften, unter ihnen in erster Linie USB (Unione Sindacale di Base) und zwei unter „Cobas“ (comitati di base, Basisausschüsse) firmierende Basisgewerkschaften namens AdL Cobas ...

Weiter lesen>>

Die AKL und DIE LINKE im Bundestagswahljahr: Was tun!?
Donnerstag 16. März 2017

Bildmontage: HF

Linksparteidebatte Linksparteidebatte, Debatte 

Resolution der AKL-Bundesmitgliederversammlung – einstimmig mit wenigen Enthaltungen beschlossen am 12. März 2017 in Hannover

1.    Ein halbes Jahr vor den Bundestagswahlen ist die Lage in Deutschland von Polarisierung gekennzeichnet: Auf der einen Seite kommt es zu großen antirassistischen Protesten, ist die Solidarität mit Geflüchteten weiterhin ausgeprägt, gibt es ein erhebliches Potential für einen „Aufstand der Pflege“, rückt die soziale Frage wieder ...

Weiter lesen>>

Europa verteidigen? – ja, aber gegen wen und wofür?
Sonntag 12. März 2017

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Debatte 

Von Kai Ehlers

Föderalistisches Pro gegen nationalistisches Contra

In letzter Zeit ist viel davon die Rede, Europa verteidigen zu müssen. Allen voran schlägt die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel ein „Europa der unterschiedlichen Geschwindigkeiten“ vor. In ihrem Schlepptau folgt die Verteidigungsministerin Ursula v. d. Leyen mit Aufrüstungsphantasien für die Bundeswehr. Der Kommissionspräsident der Europäischen Union Claude ...

Weiter lesen>>

Die Partei der Neidischen
Samstag 11. März 2017

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus, Debatte 

Die Alternative für Deutschland (AfD) zwischen Sozialdemagogie und Neoliberalismus

Von Frank Behrmann

Ob Du viel hast oder wenig, suggeriert die AfD in ihrem Entwurf des Bundestagswahlprogramms (1), mit uns kriegst Du mehr. Das sparen wir dann bei „den anderen“ ein, denn die haben es nicht verdient. Damit geht die AfD den Weg aller rechtsextremen Parteien, die den WählerInnen alles versprechen, was sie hören wollen. Mit solcher Demagogie sollen ...

Weiter lesen>>

Sicherheit in NRW zum Ausverkauf
Freitag 10. März 2017

Foto: Jimmy Bulanik

NRW NRW, Debatte 

Von Jimmy Bulanik

Am 23. Juni 2016 war die Bundesrepublik Deutschland in der Zeit der Fussball EM. An diesem Tag befanden sich vier Personen um 20:20 Uhr in Köln auf dem Alten Markt, wo sich viele Touristen aus dem Inland als auch dem Ausland aufhalten. Eine wegen einer politisch motivierten verurteilten Gewalttat männliche, volljährige Person aus Dortmund welcher des Netzwerkes der "Antideutschen" ( <link&nbsp;...

Weiter lesen>>

Für eine feministische Außen- und Asylpolitik
Montag 06. März 2017

Bildmontage: HF

Feminismus Feminismus, Debatte 

Acht Forderungen der Frauenrechtsorganisation medica mondiale zur Bundestagswahl 2017

In den Jahren 2011 bis 2016 wurden 13.920 Frauen und Mädchen in syrischen Gefängnissen gefoltert und vergewaltigt, so das Syrian Network for Human Rights. In Afghanistan berichtet die Unabhängige Menschenrechtskommission von 2.579 Fällen geschlechtsspezifischer Gewalt in den ersten acht Monaten des Jahres 2015. Viele Frauen, die sich auf die Flucht begeben, befinden sich in den sogenannten ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 257

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz