Die Welt sehen, wie sie ist
Sonntag 13. August 2017

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Sozialismusdebatte 

Von Rüdiger Rauls

Wenn die Zeiten unsicherer werden, wächst das Bedürfnis nach einer Perspektive. Das ist normal. Wenn die Lebensgrundlagen auf dem Treibsand der Veränderung zusammenzubrechen drohen, verstärkt sich die Suche nach gesicherten Fundamenten für die Gestaltung der Zukunft. Das geistige Leben der Gesellschaften gerät in Bewegung, teilweise in hektische Betriebsamkeit. Lösungen müssen her, damit das Leben einen freundlichen Ausblick bieten kann.

Viele suchen die ...

Weiter lesen>>

Giga Geldinflation in Venezuela
Samstag 12. August 2017

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Internationales, Sozialismusdebatte 

Von Siegfried Buttenmüller

Das Geld zerstört den Sozialismus!

Geld verdirbt den Charakter, wie der Volksmund immer wieder und zutreffender Weise feststellt. Doch Geld verdirbt nicht nur einen Charakter sondern ganz viele und damit verdirbt Geld die ganze Gesellschaft. Sozialismus und Kommunismus sind mit Geld nicht möglich denn solch eine Gesellschaft erzeugt und braucht gute Charakter.

Karl Marx drückte es treffender Weise so aus: „Geld ist das dem ...

Weiter lesen>>

Neuerscheinung: Das Kapital@150, Russische Revolution@100
Samstag 12. August 2017

Kultur Kultur, Sozialismusdebatte 

Von VSA-Verlag

Ingo Schmidt (Hrsg.)

Das Kapital@150
Russische Revolution@100
»Das Kapital« und die Revolutionen gegen »Das Kapital«

320 Seiten | 2017 | EUR 24.80
ISBN 978-3-89965-733-3

Wendepunkte sozialistischer Theorie und Praxis vom Erscheinen des »Kapital« bis in die Gegenwart werden auf ihre Beiträge zu einer Neubestimmung von Theorie und Praxis befragt.
Im Gefolge der ...

Weiter lesen>>

Kein Klassenkampf in Israel? - oder die „ewige“ Frage nach dem „revolutionären Bewusstsein“
Freitag 11. August 2017

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Internationales, Sozialismusdebatte 

von SYSTEMCRASH

durch ‚zufall‘ (genau genommen durch eine diskussion bei facebook, bei der ich anfangs gar nicht teilgenommen hatte) bin ich auf einen text der gruppe „for palestine“ hingewiesen worden, in der es wörtlich heisst:

FOR-Palestine ist der Meinung, dass solange die jüdische Arbeiterklasse von ihrer Position als Besatzer und als Verbündete des Imperialismus ...

Weiter lesen>>

Lerserbrief von A. Holberg - 13-08-17 14:39
Neuerscheinung in der Buchmacherei: "Auf der Suche nach Rosas Erbe"
Sonntag 06. August 2017

Kultur Kultur, Sozialismusdebatte, Theorie 

Jochen Gester: "Auf der Suche nach Rosas Erbe" - Der deutsche Marxist Willy Huhn (1909-1970)" 

Die Arbeiterbewegung des 20. Jahrhunderts war eine geschichtsmächtige Kraft. Über Generationen konnte sie die politische Landschaft in ihrem Sinne beeinflussen. Doch ihre beiden politischen Hauptströmungen, Sozialdemokratie und Bolschewismus, verloren – jede auf andere Weise – ihr emanzipatorisches Potenzial und wurden zu Trägern neuer Herrschaftsverhältnisse. Heute ...

Weiter lesen>>

Eine Begriffsbestimmung: Wer ist Antikapitalist?
Samstag 05. August 2017

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Organisationsdebatte, Sozialismusdebatte 

Von Siegfried Buttenmüller

Der „Antikapitalismus" ist sozusagen populär geworden. In der Partei Die Linke gibt es seit wenigen Jahren eine Plattform mit der Bezeichnung „Antikapitalistische Linke" und mit der „Neuen Antikapitalistischen Organisation" (NAO) sollte sogar eine Partei mit diesem Namen gegründet werden. Weitere Gruppen tragen den Antikapitalismus im Namen und in sozialen Netzwerken wie Facebock gibt es viele Gruppen die sich „Antikapitalistische Linke" oder ähnlich ...

Weiter lesen>>

Der 17. Juni 1953
Sonntag 18. Juni 2017

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Sozialismusdebatte 

Ein deutsches Datum im Kalten Krieg

Von Karl Wild

1. Die deutsche Spaltung als "Preis der Freiheit"

Der Zweite Weltkrieg war in Europa noch nicht zu Ende (1), da mussten die drei großen Alliierten, auf der einen Seite das "Empire" UK und die neue Hegemonialmacht USA, auf der anderen die stalinsche UdSSR, ihrem antagonistischen Gegensatz – hi "Totalitarismus", da "freedom and democracy" – im Systemgegnsatz Ost-West Gestalt geben und ...

Weiter lesen>>

Neuerscheinung: Anthologie zur marxistischen Stalinismuskritik im 20.Jahrhundert
Dienstag 13. Juni 2017

Kultur Kultur, Sozialismusdebatte 

NEU bei ISP - jetzt lieferbar:

Christoph Jünke  (Hrsg.)
Marxistische Stalinismuskritik im 20. Jahrhundert
Eine Anthologie
616 Seiten, Hardcover, € 24.80 (bis Ende 2017, s. Homepage des Verlags)
Neuer ISP-Verlag, Mai 2017
ISBN 978-3-89900-150-1

Klappentext: "Hat sich die Russische Revolution 1917 im Stalinismus bis zur Kenntlichkeit oder bis zur Unkenntlichkeit verändert? Ist die Entwicklungsgeschichte von ...

Weiter lesen>>

Geschlechterverhältnis – ‚systemrelevant’?
Freitag 09. Juni 2017

Bildmontage: HF

Feminismus Feminismus, Sozialismusdebatte, Debatte 

Von TAP

Teil II.B meiner Antwort auf systemcrash (scharf-links v. 20.05.17)

In diesem Teil meiner Antwort auf systemcrash geht es um die Begründung, die system­crash für seine These, „ich [kann] mir [...] auch bei aufwendung aller ‚soziologischen phan­tasie’ keine ‚antipatriarchale’ oder ‚antirassistische’ revolution vorstellen, die nicht auch gleichzeitig ‚antikapitalistisch’ sein soll“, ...

Weiter lesen>>

Nochmals zum Verhältnis von Patriarchat und Kapitalismus - 03-06-17 20:56
Überwindung oder Verewigung der Geschlechterdifferenz? - 28-05-17 20:50
Worin TaP bei den „Geschlechterverhältnissen“ irrt - 23-05-17 20:49
Nochmals: Geschlechterverhältnis & Revolution(en) - 22-05-17 20:55
Geschlechterverhältnisse, Bewusstseinsevolution und Revolution - 20-05-17 20:52
Johannes Agnolis Parlamentarismuskritik – auch nach 50 Jahren noch aktuell
Montag 05. Juni 2017

agit 883

Debatte Debatte, Sozialismusdebatte, Antifaschismus 

Von Michael Lausberg

Vor 50 Jahren schrieb Johannes Agnoli (1925-2003) zusammen mit Peter Brückner das wegweisende Buch  Die Transformation der Demokratie, das im Voltaire Verlag in Berlin im Jahre 1967 erschien. In dem Buch diskutiert Agnoli die Frage, warum es der Parlamentarismus den ausgebeuteten und subalternen Klassen nicht erlaubt, Macht zu erlangen und sie zu ihren Gunsten zu nutzen. Agnoli argumentiert, dass der Faschismus historisch die erste ...

Weiter lesen>>

Nochmals zum Verhältnis von Patriarchat und Kapitalismus
Samstag 03. Juni 2017

Bildmontage: HF

Feminismus Feminismus, Sozialismusdebatte, Debatte 

von TaP

Teil II.A meiner Antwort auf systemcrash (scharf-links v. 20.05.17)

Dieser Teil meiner Antwort auf systemcrash dreht sich um folgende Fragen: (1.a) Sind heutige Gesellschaften von einer „Spaltung zwischen wirtschaftlicher Produktion und sozialer Reproduktion“ gekennzeichnet oder haben wir es eher mit einer Sphären-Trennungs-Ideologie zu tun? (1.b) Ist jene vermeintliche Spaltung die „strukturelle Basis der Unterordnung der ...

Weiter lesen>>

Geschlechterverhältnis – ‚systemrelevant’? - 09-06-17 20:49
Überwindung oder Verewigung der Geschlechterdifferenz? - 28-05-17 20:50
Worin TaP bei den „Geschlechterverhältnissen“ irrt - 23-05-17 20:49
Nochmals: Geschlechterverhältnis & Revolution(en) - 22-05-17 20:55
Geschlechterverhältnisse, Bewusstseinsevolution und Revolution - 20-05-17 20:52
Worin TaP bei den „Geschlechterverhältnissen“ irrt
Dienstag 23. Mai 2017

Bildmontage: HF

Feminismus Feminismus, Sozialismusdebatte, Debatte 

Antwort auf den scharf links Artikel von TaP vom 22. Mai 2017

von systemcrash

zunächst einmal möchte ich vorausschicken, dass ich das Wissen und die Kompetenz von TaP in sachen „feministischer theorie“ sehr schätze. Und mir ist auch sehr bewusst, dass er/sie mir in dieser hinsicht vielfach überlegen ist. Trotzdem sagt alles in mir, dass er/sie nicht richtig liegt; und wenn nicht direkt „falsch“, dann zumindest unvollständig, reduktionistisch.

Da wir uns ja ...

Weiter lesen>>

Geschlechterverhältnis – ‚systemrelevant’? - 09-06-17 20:49
Nochmals zum Verhältnis von Patriarchat und Kapitalismus - 03-06-17 20:56
Überwindung oder Verewigung der Geschlechterdifferenz? - 28-05-17 20:50
Nochmals: Geschlechterverhältnis & Revolution(en) - 22-05-17 20:55
Geschlechterverhältnisse, Bewusstseinsevolution und Revolution - 20-05-17 20:52
Nochmals: Geschlechterverhältnis & Revolution(en)
Montag 22. Mai 2017

Bildmontage: HF

Feminismus Feminismus, Sozialismusdebatte, Debatte 

von TaP

Eine Antwort auf systemcrash (scharf-links v. 20.05.17)

scharf-links hat kürzlich einen wichtigen Artikel des Gen. systemcrash zum Verhältnis von patriarchalem Geschlechterverhältnis und kapitalistischen Klassenverhältnissen bzw. Feminismus und Antikapitalismus veröffentlicht. Während systemcrash und ich uns über dieses Thema vor ein paar Jahren zum Teil noch heftig in den Haaren hatten, sind wir inzwischen sogar in der Lage, gemeinsame Texte ...

Weiter lesen>>

Geschlechterverhältnis – ‚systemrelevant’? - 09-06-17 20:49
Nochmals zum Verhältnis von Patriarchat und Kapitalismus - 03-06-17 20:56
Worin TaP bei den „Geschlechterverhältnissen“ irrt - 23-05-17 20:49
Geschlechterverhältnisse, Bewusstseinsevolution und Revolution - 20-05-17 20:52
Geschlechterverhältnisse, Bewusstseinsevolution und Revolution
Samstag 20. Mai 2017

Bildmontage: HF

Feminismus Feminismus, Sozialismusdebatte, Debatte 

von systemcrash

durch die zusammenarbeit mit TaP zwecks erstellung eines artikels zur diskussion um (basis)organisierung und „linke strategie(n)“ (angeregt durch ein papier des Kollektivs Bremen), habe ich ein wenig weiterrecherchiert und versuche ein paar punkte zusammenzufassen, die mir ...

Weiter lesen>>

Geschlechterverhältnis – ‚systemrelevant’? - 09-06-17 20:49
Nochmals zum Verhältnis von Patriarchat und Kapitalismus - 03-06-17 20:56
Worin TaP bei den „Geschlechterverhältnissen“ irrt - 23-05-17 20:49
Nochmals: Geschlechterverhältnis & Revolution(en) - 22-05-17 20:55
Rezension - Koço Tashko - Ein politisches Leben in Albanien
Mittwoch 03. Mai 2017

Kultur Kultur, Internationales, Sozialismusdebatte 

Von Max Brym

Prof. Erwin Lewin aus Berlin hat vor einiger Zeit eine Biografie des albanischen Kommunisten, Patrioten und linken Intellektuellen Koço Tashko veröffentlicht. Das Buch ist ein wichtiger Beitrag, um die jüngste albanische Geschichte zu verstehen. Die Biografie spiegelt das unbestechliche Leben des 1899 in Ägypten geborenen Koço Tashko, wieder. Koço Tashko  wurde vom linken Patrioten welcher in den zwanziger Jahren in den USA, Ökonomie und ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 20

1

2

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz