An den Verfasser Klaus Horn zur Replik von "Warum DIE LINKE scheitern muß"

18.10.12
LinksparteidebatteLinksparteidebatte, TopNews 

 

von Bremer

Hallo Anton,
ich hatte über das (absehbare Scheitern) der Partei 'DIE LINKE.' geschrieben. Das Scheitern der revolutinären Massenpartei ist m.E. etwas ganz anderes.
 
1) Die Partei 'DIE LINKE.' ist eine vom Bundes- wahlleiter anerkannte Partei, die äußerlich den Vorschriften des Parteiengesetzes entspricht.
 
2) Da sie auch zu Wahlen innerhalb der Bundesrepublik Deutschland antritt, erkennt sie damit implizit auch die durch das Grundgesetz vorgegebenen Rahmenbedingungen an.
 
3) Jeder, der glaubt, 'DIE LINKE.' sei eine "revolutionäre Massenpartei" sollte sich vergegenwärtigen, daß die Partei auch maßgeblich von "Staatsknete" lebt. Der Anteil an "Staatsknete" ist im Vergleich zu anderen Parteien mit am höchsten, da die anderen Parteien vielfach durch die Industrie "gesponsert" werden (CDU/CSU/FDP) und / oder wesentlich höhere Mitgliedsbeiträge haben (SPD/B90).
 
4) Deinen Punkt 5 teile ich auch. Ich hatte damals bereits öfters innerhalb der 'LINKEN.' kritisiert, da teilweise Versprechungen bei Wahlen gemacht wurden, die unmöglich einlösbar sind.
 
5) Ich sehe Marxismus nicht als "Revolutionskochbuch", sondern als Analyse der Gesellschaft des 19. Jahrhunderts. Vieles ist nach wie vor zutreffend, aber einiges bedurfte der weiteren Erklärung und Analyse. Deshalb spätere "Theoretiker", die es auf die jeweilige Situationen in ihren Ländern übertrugen wie Antonio Gramsci in Italien oder Jose Carlos Mariategui in Peru.
 
6) Ich habe die Linke nie als "revolutionäre" Partei gesehen und von daher werfe ich ihr das Abweichen von "revolutionären" Idealen auch nicht vor.
 
7) Es bleibt unklar, was mit "dem Stalinismus" eigentlich gemeint ist. Es gibt viele unterschiedliche Erklärungsansätze. Auch beim beschworenen "Bruch mit dem Stalinismus" innerhalb der Linken, bleibt unklar, was damit eigentlich gemeint sein soll. (-> Ich bin "Wessie").
 
Gruss Bremer
 


VON: BREMER


An den Verfasser von „Warum DIE LINKE scheitern muß“ - 14-10-12 20:43




<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz