Austritt aus Ratsgruppe DIE LINKE Bottrop

29.11.13
LinksparteidebatteLinksparteidebatte, NRW, Ruhrgebiet, News 

 

von Sahin Aydin

Ich, Sahin Aydin, bin seit 17 Jahren Mitglied der Partei DIE LINKE und ihrer Vorgänger in der Vergangenheit und habe in dieser Zeit verschiedene Aufgaben übernommen. So habe ich an der Vereinigung von PDS und WASG mitgewirkt. Bei der letzten Kommunalwahl im Jahre 2009 war ich stark daran beteiligt, dass die Partei in den Rat der Stadt Bottrop kam.

Aus folgenden Gründen trete ich nun aus Ratsgruppe DIE LINKE Bottrop aus:

  • Ich wurde zunehmend durch den Kreisverband ignoriert und isoliert. Es gab immer stärkere Einmischungen in die Ratsgruppen-Arbeit und für mich kaum noch Möglichkeiten, frei zu arbeiten.
  • In zunehmendem Maße erfuhr ich von Initiativen und Aktionen, die die Ratsgruppe und somit mich als Ratsherrn betrafen, aus der Presse. Zuletzt wurde mir lediglich durch Zufall bekannt, dass man mich aus einem Ausschuss "entfernt" hatte.

Insgesamt habe ich das Vertrauen verloren, dass die Personen, die zurzeit die Richtung innerhalb des Kreisverbandes Bottrop vorgeben, mit mir partnerschaftlich zusammenarbeiten wollen.

Aus diesen Gründen trete ich aus der Ratsgruppe DIE LINKE Bottrop aus. Das mir von den Bottroper Bürgerinnen und Bürgern übertragene Ratsmandat werde ich bis zu nächsten Kommunalwahl ausüben und mich weiterhin mit allen meinen Kräften für die Belange aller einsetzen.

Ich werde bis auf Weiteres Mitglied der Partei DIE LINKE bleiben.

Mit freundlichen Grüßen
Sahin Aydin
Bottrop, 29.11.2013

www.sahinaydin.de


VON: SAHIN AYDIN


Freies Mandat? - 30-11-13 21:39
Zu Sahin Aydin's Austritt aus der Ratsgruppe - 30-11-13 17:56




<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz