Jaroslaw Wiege präsentiert XENON PARADOX II
Montag 26. Juni 2017

Bildbeispiel; Foto: DIE LINKE. Mönchengladbach

Kultur Kultur, NRW, News 

Von DIE LINKE. Mönchengladbach

 

Die Kunst-Initiative "Lebende Wände" (K.I.) präsentiert vom 03. Juli bis zum 04. August 2017 die Ausstellung XENON PARADOX II des in Mönchengladbach beheimateten Künstlers Jaroslaw Wiege auf der Hauptstraße 2 in 41236 Mönchengladbach.  Der Künstler ist seit 20 Jahren freischaffend in Mönchengladbach tätig und hat sich seine ungewöhnlichen Maltechniken und Bildkompositionen in mehrjährigen und autodidaktischen Studien angeeignet. Die ...

Weiter lesen>>

Floßtour gegen Urantransporte endet heute in Köln – Weiter geht‘s zum Neckar-Castor!
Sonntag 25. Juni 2017

Flosstour 2011; Bild: Robin Wood

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von Robin Wood

Die Floß-Aktionstour gegen Urantransporte geht heute in Köln zu Ende. In der kommenden Woche wird die ROBINA WALD aus dem Wasser gekrant und winterfest eingelagert. Nach zwei intensiven Wochen auf Mosel und Rhein ist die Floß-Crew sehr zufrieden mit dem Verlauf der Tour.

„Es war toll mitzuerleben, wie viel Zustimmung wir bekommen haben.

Menschen am Ufer haben den Daumen hoch gezeigt und geklatscht, wenn sie das Floß mit dem großen Banner gegen Urantransporte ...

Weiter lesen>>

Zdebel (DIE LINKE): Schweigen zu Fracking im NRW-Koalitionsvertrag lässt Alarmglocken klingeln
Freitag 23. Juni 2017
NRW NRW, Umwelt, News 

„Kein Wort zum Thema Fracking im Koalitionsvertrag von CDU und FDP in Nordrhein-Westfalen – offensichtlich will sich die schwarz-gelbe Koalition alle Optionen für einen flächendeckenden Einstieg in die unbeherrschbare Risikotechnik nach der Bundestagswahl offenhalten“, erklärt der Bundestagsabgeordnete Hubertus Zdebel (DIE LINKE), Obmann seiner Fraktion im Umweltausschuss. „Ich fordere CDU und FDP in NRW auf, umgehend ihre Position zum Fracking offenzulegen.“

Zdebel weiter: „Die ...

Weiter lesen>>

Beteiligung Behindertenverbände – Schreiben BSK & SoVD
Freitag 23. Juni 2017
NRW NRW, News 

Von Linksfraktion Mönchengladbach

Zu der abschließenden Beschlussfassung zum Nahverkehrsplan spielte in der Sitzung des Planungs- und Bauausschusses am 20.06.2017 auch das Schreiben der Verbände BSK & SoVD eine Rolle. In dem Schreiben wiesen diese darauf hin, dass die Behindertenverbände in Mönchengladbach nicht gemäß den gesetzlichen Bestimmungen angehört worden seien. Dies könne nach Auffassung der Verbände auch rechtliche Konsequenzen mit sich ziehen, die das weitere ...

Weiter lesen>>

„NRW- Koalitionsvertrag ist schädlich für Duisburg“
Freitag 23. Juni 2017
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Von DIE LINKE. Duisburg

Duisburger LINKE sieht schwere Zeiten unter schwarz-gelb auf die Stadt zukommen

„Das hat es in der mehr als 70-jährigen Landesgeschichte von NRW noch nie gegeben: Im  schwarz-gelben Koalitionsvertrag ist ein Sozialministerium einfach nicht mehr vorgesehen. Das allein zeigt schon mehr als deutlich, wohin die Reise mit Laschet und Lindner gehen soll“, wettert Lukas Hirtz, Sprecher DIE LINKE. Duisburg. Aber auch in vielen ...

Weiter lesen>>

NRW will Tierversuche fördern!
Donnerstag 22. Juni 2017

Umwelt Umwelt, NRW 

Von Ärzte gegen Tierversuche

Mit Schwarz-Gelb gehen die Uhren rückwärts

Die neue Landesregierung in Nordrhein-Westfalen will die biomedizinische Grundlagenforschung fördern und das Antragsverfahren für Tierversuche vereinfachen, es sogar noch beschleunigen. Das ohnehin schon EU-widrige Genehmigungsverfahren von Tierversuchen wird so noch verschlechtert, kritisiert der bundesweite Verein Ärzte gegen Tierversuche. Der Koalitionsvertrag der CDU und ...

Weiter lesen>>

Electrabel lädt Menschenketten-Organisatoren zum Dialog ein - Terminkonflikt mit der Menschenkette
Donnerstag 22. Juni 2017
Umwelt Umwelt, Internationales, Bewegungen 

Von Stop Tihange

Die Organisatoren der Menschenkette haben eine Einladung von Engie Electrabel zum Dialog  erhalten. Der Gesprächstermin fällt ausgerechnet exakt auf den Zeitpunkt der Menschenkette am kommenden Sonntag.
Seit fünf Jahren haben die Kritiker der Rissreaktoren erfolglos solche Gespräche mit dem Betreiber gesucht – nun bietet Engie Electrabel diesen Gesprächstermin ausgerechnet so an, dass es zu einem Terminkonflikt führen ...

Weiter lesen>>

Linke: SPD muss Abschiebungen in Kriegsgebiete verhindern
Donnerstag 22. Juni 2017
Internationales Internationales, NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

„Es ist ein deutliches Zeichen von Ignoranz und Inhumanität, dass die Bundesregierung aus CDU/CSU und SPD offensichtlich wieder ins Kriegsgebiet nach Afghanistan abschieben lassen will“, kritisiert Sascha H. Wagner, Landesgeschäftsführer der NRW-Linken, anlässlich aktueller Medienberichte, denen zufolge in der nächsten Woche ein neuerlicher Abschiebeflug von Deutschland nach Kabul gehen soll.

„Afghanistan ist aktuell nicht sicher und war es auch in den letzten Jahres nicht. ...

Weiter lesen>>

Mit Andrej Hunko nach Berlin - wenige Plätze frei
Donnerstag 22. Juni 2017
NRW NRW, News 

Für die politische Informationsfahrt nach Berlin vom 4. bis 7. Juli 2017 mit dem Aachener Bundestagsabgeordneten Andrej Hunko sind noch einige wenige Plätze frei. Kurzfristige Anmeldungen sind unter http://hunko.eu/fahrt noch möglich. Auf dem Programm stehen neben der Visite im Bundestag samt Gespräch mit dem Abgeordneten ein aufklärerischer Stadtrundgang zum Thema Lobbyismus sowie der Besuch von Gedenkstätten und des Karl-Liebknecht-Hauses. Die Teilnahme am ...

Weiter lesen>>

Reporter ohne Grenzen begrüßt OVG-Urteil zur Vorratsdatenspeicherung
Donnerstag 22. Juni 2017
NRW NRW, Kultur, News 

Von ROG

Reporter ohne Grenzen (ROG) begrüßt die Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts Nordrhein-Westfalen gegen die deutsche Regelung zur Vorratsdatenspeicherung.

„Dieses Urteil bestätigt, was schon lange offensichtlich war: Eine pauschale und verdachtsunabhängige Vorratsdatenspeicherung verstößt gegen europäische Grundrechte“, sagte ROG-Geschäftsführer Christian Mihr. „Die Bundesregierung sollte sich endlich ein- für allemal von diesem überflüssigen und für die ...

Weiter lesen>>

DIE LINKE. Oberberg hat ihren Direktkandidaten für die Bundestagswahl 2017 gewählt
Donnerstag 22. Juni 2017

Foto: DIE LINKE. Oberberg

NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. Oberberg

Die ehemaligen Landtagsdirektkandidaten Ingeborg Mohr-Simeonidis und Georg Hewald stellen den neuen Direktkandidaten für die kommende Bundestagswahl 2017 vor:

Diyar Agu (17 Jahre, Bildmitte) bewirbt sich für DIE LINKE. im Wahlkreis Oberberg. Er ist jüngster Kandidat der LINKEN in NRW und tritt durch sein Engagement gegen die stetig wachsende Ungleichheit und Armut an.

Agu sagt: "In den letzten 25 Jahren hat die wachsende Ungleichheit von Einkommen ...

Weiter lesen>>

„Heldengedenken“ in Seelenfeld (Nordrhein-Westfalen)
Mittwoch 21. Juni 2017

Ludendorff-Adler

Antifaschismus Antifaschismus, NRW, Debatte 

Von Michael Lausberg

Unter dem Namen „Heldengedenken“,  eine Anspielung auf den sogenannten „Heldengedenktag“ im Nationalsozialismus (heute „Volkstrauertag“) veranstalten Neonazis alljährlich einen Gedenktag für die deutschen Kriegstoten des 2. Weltkriegs und anderer „nationaler Märtyrer“. Dabei bleibt es nicht nur bei Kranzniederlegungen und die Trauer um die „Kameraden“, sondern es wird auch versucht, eine eigene Erinnerungskultur zu etablieren. Dies ist Teil einer ...

Weiter lesen>>

Trinationaler Austausch am Vortag der Tihange-Menschenkette
Mittwoch 21. Juni 2017
NRW NRW, Umwelt, Bewegungen 

Von DIE LINKE. Aachen

 

Zur inhaltlichen Einstimmung auf die Menschenkette gegen das marode Atomkraftwerk Tihange lädt der Aachener Bundestagsabgeordnete Andrej Hunko zu einem Austausch mit Vertretern linker Parteien aus Belgien, den Niederlanden und Deutschland in das Aachener DGB-Haus am Europaplatz ein. Für die belgische Arbeiterpartei (PTB) spricht Laszlo Schonbrodt aus Verviers, für die Bundestagsfraktion DIE LINKE nimmt deren Sprecher für Fragen des Atomausstiegs, der ...

Weiter lesen>>

LINKE NRW zum Koalitionsvertrag von Schwarz-Gelb: Keine Aussicht auf ein sozialeres Land
Dienstag 20. Juni 2017
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Zum Koalitionsvertrag von CDU und FDP für Nordrhein-Westfalen, erklärt Özlem Alev Demirel, Landessprecherin der NRW-Linken:

„Auf tragfähige Konzepte, wie Erwerbslosigkeit und Kinderarmut von der künftigen Regierungskoalition bekämpft werden sollen, wartet man vergeblich. Dies, obwohl in NRW jedes fünfte Kind, in manchen Regionen des Ruhrgebiets gar jedes dritte, in Armut lebt. Anstatt die Probleme der Menschen aufzugreifen und zu beheben, statt Konzepte für ...

Weiter lesen>>

Wenn der Zweck die Mittel heiligt: Verstoß gegen Ladenöffnungsgesetz NRW
Dienstag 20. Juni 2017
NRW NRW, Wirtschaft, News 

Von Linksfraktion Mönchengladbach

Der Fraktionsvorsitzende der Linken, Torben Schultz, hat am Sonntag auf dem Turmfest (18.06.2017) ungewöhnlich für seine eigenen Prinzipien gehandelt: Nicht nur dass er die Sonntagsöffnung für einen Einkauf nutzte, sondern dies tat er auch noch bei Woolworth, eine Kette die nicht gerade für gute Arbeitsbedingungen bekannt ist. Hintergrund war jedoch die Dokumentation eines Verstoßes gegen den § 13 des Gesetzes zur Regelung der ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 7605

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz





Video: Linker Protest bei Bundeswehr-Appell in Lemgo



Video: Give Peace a Chance - Part I, Augustdorf