Wasserhaushalt stabilisieren
Mittwoch 30. März 2022
Umwelt Umwelt, Politik, TopNews 

Von WWF

März einer der trockensten seit Beginn der Wetteraufzeichnung

Der März 2022 markiert einen bedenklichen Minusrekord: Er zählt nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes zu den trockensten seit Beginn der kontinuierlichen Wetteraufzeichnung 1881. Mit aufgerundet 20 Litern pro Quadratmeter (l/m²) fiel er deutlich zu trocken aus und erreichte nur 35 Prozent des Solls der Vergleichsperiode 1991 bis 2020 ...

Weiter lesen>>

BUND: EU-Initiative zu nachhaltigen Produkten muss Ressourcenverbrauch maßgeblich verringern
Mittwoch 30. März 2022
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Politik 

BUND-Kommentar

Anlässlich der Veröffentlichung der Sustainable Products Initiative der EU-Kommission kommentiert Antje von Broock, Geschäftsführerin beim Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND): 

„Die EU-Kommission will den Weg für weitere Nachhaltigkeitsanforderungen an Produkte freimachen. Das ist ein richtiger Schritt. Denn es gibt immer noch zu viele Geräte, die nicht reparierbar oder recycelbar sind. Für das Klima ist das ...

Weiter lesen>>

NABU zu BMUV-Plänen: Aktionsprogramm natürlicher Klimaschutz kann Gamechanger werden
Dienstag 29. März 2022
Umwelt Umwelt, Politik, TopNews 

Von NABU

Krüger: Kernfrage ist jetzt, wie schnell und wirksam Umsetzung gelingt

Mit seinem Aktionsprogramm natürlicher Klimaschutz will das Bundesministerium für Umwelt und Verbraucherschutz (BMUV) die Wiederherstellung von vorrangig kohlenstoffreichen Ökosystemen voranbringen und damit Synergien zwischen Klima- und Naturschutz schaffen. Der NABU begrüßt das Vorhaben als wichtige Maßnahme im Kampf gegen die Krisen von Klima und Natur.
<br&nbsp;...

Weiter lesen>>

Schneckentempo statt „Paris-Moment“
Dienstag 29. März 2022
Umwelt Umwelt, Politik, Internationales 

Von WWF

Vorverhandlungen zur Weltnaturkonferenz ohne Ergebnis

Heute enden in Genf die Vorverhandlungen für die UN-Weltnaturkonferenz (CBD COP15), die voraussichtlich im Herbst 2022 in Kunming stattfinden wird. Das Ergebnis ist nach Einschätzung des WWF äußerst ernüchternd. „In den letzten zweieinhalb Wochen gab es zwar kleine Fortschritte, doch die Positionen der Regierungen liegen weiterhin sehr weit voneinander ...

Weiter lesen>>

foodwatch vor Agrarministerkonferenz: "Brauchen nicht mehr industrielle Landwirtschaft, sondern weniger Nutztierhaltung und weniger Bio-Sprit"
Dienstag 29. März 2022
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Politik 

Von foodwatch

Vor der Agrarministerkonferenz am Mittwoch kritisierte die Verbraucherorganisation foodwatch die Debatte um Lebensmittelknappheit als Folge des Ukraine-Kriegs als Irreführung der Öffentlichkeit. Bundesagrarminister Cem Özdemir und seine Amtskolleg:innen der Bundesländer dürften jetzt nicht unter dem Vorwand des Ukraine-Krieges Klima- und Umweltschutzauflagen in der Landwirtschaft beschneiden, erklärte Jörg Rohwedder, Geschäftsführer von foodwatch ...

Weiter lesen>>

Das Plus für die Rentner
Dienstag 29. März 2022
Soziales Soziales, Politik, TopNews 

Von Holger Balodis

Die Renten steigen kräftig: zum 1. Juli sollen sie im Westen um 5,35 Prozent steigen, in Ostdeutschland sogar um 6,12 Prozent. Das ist der größte Anstieg seit langem und somit für 21 Millionen RentnerInnen eine gute Nachricht. Für den zuständigen Minister Hubertus Heil ist das ein Stück „Leistungsgerechtigkeit nach einem langen Erwerbsleben für alle Generationen“. Doch wie weit ist diese „Leistungsgerechtigkeit“ im Rentensystem tatsächlich schon ...

Weiter lesen>>

Energie-Entlastungspaket: Diesmal vollen Familienzuschuss für Alleinerziehende!
Montag 28. März 2022
Soziales Soziales, Politik, TopNews 

Von VAMV

Die Ampel hat sich angesichts steigender Energiekosten auf ein Entlastungspaket geeinigt. Im Pakt enthalten sind u.a. ein Familienzuschuss in Höhe von 100 Euro, der mit dem Kindergeld ausgezahlt werden soll, eine Energiepreispauschale von 300 Euro für Erwerbstätige und Selbstständige sowie eine Verdopplung der Einmalzahlung von 100 Euro an Empfänger*innen von Sozialleistungen. Hierzu erklärt Daniela Jaspers, Bundesvorsitzende des Verbands ...

Weiter lesen>>

NGOs schlagen Alarm: UN-Verhandlungen für Weltnaturabkommen in der Sackgasse
Freitag 25. März 2022
Umwelt Umwelt, Internationales, Politik 

Von NABU, BUND, Greenpeace, Campaign for Nature, Forum Umwelt und Entwicklung und WWF

NABU, BUND, Greenpeace, Campaign for Nature, Forum Umwelt und Entwicklung und WWF fordern: Deutschland muss Führungsstärke zeigen!
Seit knapp zwei Wochen laufen die Vorverhandlungen in Genf zu einem neuen globalen Abkommen für die Natur. Endgültig soll es im Spätsommer im chinesischen Kunming auf der Weltnaturkonferenz (CBD COP15) beschlossen werden. ...

Weiter lesen>>

EU-Kommission gibt ökologische Vorrangflächen für Nahrungs- und Futtermittelanbau frei
Donnerstag 24. März 2022
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Politik 

PETA kritisiert Entscheidung scharf und fordert stattdessen Prämien für Verringerung der Tierbestände

Von PETA

Um die Folgen des Kriegs in der Ukraine für die Weizenproduktion abzufedern, hat die EU-Kommission gestern ein Maßnahmenpaket beschlossen. Dieses sieht vor, für 2022 die etwa vier Millionen Hektar ökologische Vorrangflächen für den Nahrungs- und Futtermittelanbau freizugeben. Eigentlich sind diese für Umweltschutzmaßnahmen vorgesehen. ...

Weiter lesen>>

Koalitionsausschuss: Energie-Zeitenwende abermals verschoben
Donnerstag 24. März 2022
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Politik 

BUND-Kommentar

Die Ergebnisse des gestrigen Koalitionsausschusses angesichts steigender Energiekosten die Bürger*innen weiter zu Entlasten und die angekündigten Maßnahmen zur Stärkung der energiepolitischen Unabhängigkeit kommentiert Antje von Broock, Geschäftsführerin beim Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND): 

„Vier Wochen nach Beginn des russischen Angriffskrieges auf die Ukraine hat es die Regierung verpasst, eine ...

Weiter lesen>>

Ernährungssicherheit: EU Kommission knickt vor Lobbydruck ein
Dienstag 22. März 2022
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Internationales 

BUND-Kommentar

Die Verschiebung der ursprünglich für den 23. März geplanten Gesetzgebung zum Pestizideinsatz und zur Renaturierung von Ökosystemen durch die EU-Kommission kritisiert Olaf Bandt, Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND): 

„Keine neue europäische Pestizidverordnung, kein europäisches Renaturierungsgesetz. Für den Naturschutz und die Artenvielfalt ist heute ein schlechter Tag. Die EU Kommission ...

Weiter lesen>>

Diese Rentenerhöhung ist notwendig, aber leider kein Grund zum Feiern
Dienstag 22. März 2022
Soziales Soziales, Politik, News 

„Die von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil heute angekündigte Rentenerhöhung von 5,35 Prozent im Westen und 6,12 Prozent im Osten sichert die Kaufkraft der Rentnerinnen und Rentner. Nicht weniger, aber leider auch nicht mehr. Seit Jahresbeginn liegt die Inflationsrate bei rund fünf Prozent. Es spricht alles dafür, dass sich die Inflation über die Nahrungspreis-, Energie- und Spritpreisschocks und als Folge des russischen Angriffskrieges auf die Ukraine weiter beschleunigen und  ...

Weiter lesen>>

Bombenstimmung in der westlichen Rüstungsindustrie
Montag 21. März 2022
Debatte Debatte, Politik, TopNews 

 

Von Holger Müller

Mit der durch Bundeskanzler Olaf Scholz am 27. Februar eingeleiteten hundertachzig Grad Drehung der deutschen Außen- und Sicherheitspolitik wurde wahrlich eine Zeitenwende eingeleitet. 100 Milliarden Euro Soforthilfe für die daherdümpelnde Bundeswehr, welche ja bisher mit "kaputtgesparten" 50 Milliarden Euro  pro Jahr ein eher bescheidenes Dasein fristete. Als Sahnehäubchen obendrauf nun endlich noch die Erfüllung der 2% Vorgabe aus Washington.

Das diese fixe ...

Weiter lesen>>

100 Tage Ampelregierung – ROBIN WOOD fordert Energie- und Mobilitätswende statt klimapolitischem Rollback
Freitag 18. März 2022
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Politik 

Von Robin Wood

100 Tage Ampelregierung – Mehr Fortschritt wagen!
ROBIN WOOD fordert konsequente Energie- und Mobilitätswende statt klimapolitischem Rollback

Heute ist die die neue Bundesregierung seit 100 Tagen im Amt. Aus diesem Anlass protestiert ROBIN WOOD gegen den drohenden klimapolitischen Rollback insbesondere im Verkehrs- und Energiesektor und fordert ein wirksames  ...

Weiter lesen>>

Im Zorn: Lafontaine verlässt DIE LINKE
Donnerstag 17. März 2022
Linksparteidebatte Linksparteidebatte, Debatte, Politik 

Kommentar von Edith Bartelmus-Scholich

Zehn Tage vor der Landtagswahl im Saarland, wo DIE LINKE um den Wiedereinzug in den Landtag bangt, hat Oskar Lafontaine die Partei verlassen. Es wird nun unwahrscheinlicher, dass im nächsten saarländischen Landtag noch eine linke Stimme vertreten sein wird. Und offenbar will Lafontaine genau dies befördern. Wäre das nicht der Fall, hätte er am 28. März der Partei den Rücken kehren können. Es ist zu traurig, dass er damit die eigenen ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 61 bis 75 von 268

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz