Nahles will Acht-Stunden-Tag aufweichen
Donnerstag 17. August 2017

Bildmontage: HF

Wirtschaft Wirtschaft, Bewegungen, Politik 

Von Attac

Attac für kürzere und fair verteilte Arbeitszeit

Das globalisierungskritische Netzwerk Attac kritisiert die Bestrebungen von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles sowie der neuen Landesregierung in Nordrhein-Westfalen, die gesetzliche Begrenzung der Höchstarbeitszeit und damit den Acht-Stunden-Tag in Deutschland aufzuweichen.

"Wir brauchen ein modernes Arbeitszeitgesetz. Aber das bedeutet die Verkürzung der täglichen und wöchentlichen Arbeitszeit ...

Weiter lesen>>

Die Mär vom leidenden Einzelhandel als Grund für verkaufsoffene Sonntage
Donnerstag 17. August 2017
Wirtschaft Wirtschaft, NRW, News 

Von DIE LINKE. Mönchengladbach

Die Einzelhändler geben gerne die Konkurrenz des Internethandels sowie sonntägliche Ausflüge in die nahe gelegenen Outlet-Center in den Niederlanden an, um die Notwendigkeit von verkaufsoffenen Sonntagen zu belegen. Sebastian Merkens, Direktkandidat der Linken in Mönchengladbach, hat sich deshalb mal die entsprechenden Zahlen angeschaut und stellt fest: „Dem Einzelhandel geht es gut. Und auch dem produzierenden Gewerbe geht es gut. Einzig die ...

Weiter lesen>>

Scherbenhaufen schwarz-roter Arbeitsmarktpolitik
Donnerstag 17. August 2017
Wirtschaft Wirtschaft, Soziales, Politik 

„Das ist der Scherbenhaufen der Arbeitsmarktpolitik der großen Koalition. Deregulierung und Flexibilisierung schaffen nicht mehr Arbeit. Es teilen sich nur mehr Menschen das gleiche Arbeitsvolumen – zu deutlich schlechteren Bedingungen. Heute leiden viele Beschäftigte unter erzwungener Teilzeit, Minijobs, Befristungen und Leiharbeit, während andere riesige Überstundenberge anhäufen. Reguläre Vollzeitjobs kennen junge Leute oft nur noch aus Erzählungen. Wir müssen mit dieser Entwicklung ...

Weiter lesen>>

Weiteres Etappenziel geschafft: Bogner-Kollektion „Fire + Ice“ wird pelzfrei
Donnerstag 17. August 2017
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von Deutsches Tierschutzbüro

Vor zwei Jahren hat das Deutsche Tierschutzbüro e.V. eine Kampagne mit dem Titel „Bogner tötet“ gestartet. Ziel der Kampagne ist es, dass das Modeunternehmen Bogner aus München pelzfrei wird. Mit verschiedenen Online-Aktionen und Demos vor Bogner-Modehäusern in ganz Deutschland machten die Tierrechtler auf die Kampagne und das Leid der Millionen Pelztiere, die jedes Jahr für die internationale Textilindustrie getötet ...

Weiter lesen>>

FAKTOR 25
Dienstag 15. August 2017

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Sozialstaatsdebatte, Soziales 

Von Richard Albrecht 1)

”Was vor zwanzig Jahren als „Grenzen des Wachstums" angesagt war und vor zehn Jahren als „Ende der Arbeitsgesellschaft" soziologisches Modethema wurde, bedeutet, zu Ende gedacht, eine radikale Veränderung der gesellschaftlichen Kernstrukturen. Freilich: Eine wie auch immer denkbare Veränderung der harten Arbeitsgesellschaft, der zunehmend die Arbeit ausgeht und die doch so viel zu tun hat, in eine weiche Gemeinschaft der ...

Weiter lesen>>

Hormongift Bisphenol A in Lebensmittelkonserven nachgewiesen
Dienstag 15. August 2017

Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Bewegungen 

Von BUND

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat bei einer Untersuchung von Lebensmittelkonserven großer deutscher Handelsketten eine Belastung von mehr als der Hälfte der getesteten Lebensmittel mit Bisphenol A (BPA) festgestellt. Von 26 in Stichproben ausgewählten Produkten aus dem Sortiment von Rewe, Lidl, Aldi, Netto, Penny und Edeka enthielten 14 Produkte das Hormongift.

BPA ist Ausgangsstoff für die Herstellung von Epoxidharzen. Das ...

Weiter lesen>>

Zollunion mit Vereinigtem Königreich - Dumping beenden
Dienstag 15. August 2017
Wirtschaft Wirtschaft, Internationales, Politik 

Der Europaabgeordnete und wirtschaftspolitische Sprecher der Delegation DIE LINKE. im Europäischen Parlament, Fabio De Masi, kommentiert den Vorschlag des Vereinigten Königreichs für eine temporäre Zollunion mit der EU:

„Eine Zollunion ist für das Vereinigte Königreich langfristig nicht sinnvoll, da dies den Abschluss neuer Abkommen mit anderen Handelspartnern erschwert. Dies sieht auch die Labour-Opposition so.“

„Die britische Regierung will damit nur Zeit kaufen. Dies muss die EU nutzen. ...

Weiter lesen>>

Beschäftigte dürfen nicht für Air-Berlin-Desaster büßen
Dienstag 15. August 2017
Wirtschaft Wirtschaft, Politik, News 

„Der Crash von Air Berlin hat sich schon lange abgezeichnet, denn schon unter Chaos-Manager Hartmut Mehdorn wurden die Weichen auf Absturz gestellt. Es muss jetzt unbedingt verhindert werden, dass die Beschäftigten die Zeche für ihre Vorgesetzten bezahlen. 8.600 Beschäftigte und ihre Familien dürfen nicht im Regen stehen gelassen werden“, erklärt Herbert Behrens, Obmann der Fraktion DIE LINKE im Verkehrsausschuss des Bundestages, anlässlich des heute von Air Berlin gestellten ...

Weiter lesen>>

Aktionsplan zu Fipronil-Eiern: foodwatch fordert höhere Strafen bei Rechtsverstößen
Montag 14. August 2017

Wirtschaft Wirtschaft, Bewegungen 

Von foodwatch

Als Antwort auf den Skandal um Fipronil-belastete Eier fordert die Verbraucherorganisation foodwatch von der Bundesregierung wirksame gesetzliche Maßnahmen gegen Gesundheitsgefahren und Betrug im Lebensmittelsektor. In einem heute veröffentlichten Aktionsplan verlangte foodwatch höhere Strafen für Unternehmen, die gegen Vorschriften des Lebensmittelrechts verstoßen. Zudem sollen Hersteller dazu verpflichtet werden, eine lückenlose Rückverfolgbarkeit ihrer ...

Weiter lesen>>

Umfrage zu Lebensmittelverschwendung
Montag 14. August 2017

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Soziales 

Von WWF

WWF kritisiert Politik: Viele Ankündigungen, keine Taten. / Der jüngeren Generation nicht „den Schwarzen Peter in die Schuhe schieben“.

Laut einer am Montag veröffentlichten Analyse des Instituts der deutschen Wirtschaft werfen jüngere Menschen deutlich häufiger Lebensmittel in den Abfall als die ältere Generation. Hierzu erklärt Tanja Dräger de Teran, WWF-Referentin für Landwirtschaft:

„Wenn wir die gesamte Wertschöpfungskette vom Acker bis ...

Weiter lesen>>

MSC-Label bald für delfintödlich gefangenen Thunfisch?
Samstag 12. August 2017

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von Gesellschaft zur Rettung der Delphine

Das Label des Marine Stewardship Council (MSC) steht für nachhaltigen Fischfang. Doch nun soll die Auszeichnung einer Thunfischerei in Mexiko zugutekommen, bei der der Tod von jährlich mehreren Hundert Delfinen billigend in Kauf genommen wird!

Die Gesellschaft zur Rettung der Delphine (GRD) verurteilt diese Entscheidung des MSC aufs Schärfste: "Wie kann eine Fischerei als nachhaltig betrachtet werden, bei ...

Weiter lesen>>

Buchneuerscheinung: "Das Wunder von Mals. Wie ein Dorf der Agrarindustrie die Stirn bietet"
Donnerstag 10. August 2017

Bilder: Oekom Verlag

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von Oekom Verlag

Widerstand säen und wachsen lassen

Pestizide! Überall auf der Welt sind sie auf dem Vormarsch. Überall? Nein! Das von unbeugsamen Vinschgern bewohnte Dorf Mals in Südtirol hört nicht auf, diesem Eindringling Widerstand zu leisten...

Die Malser sind wild entschlossen: Ihr Dorf soll zur ersten Gemeinde Europas werden, die den Einsatz von Pestiziden in der Landwirtschaft verbietet. Bei einer ...

Weiter lesen>>

Nach Abmahnung durch foodwatch: Rewe muss fehlende Nährwertangaben in seinem Online-Shop nachtragen
Mittwoch 09. August 2017
Wirtschaft Wirtschaft, Bewegungen, News 

Von foodwatch

Nach einer Abmahnung durch foodwatch hat der Lebensmittelhändler Rewe fehlende Pflichtangaben in seinem Online-Shop nachgetragen. Die Verbraucherorganisation hatte kritisiert, dass Rewe verschiedene Produkte seiner Eigenmarken "ja!", "Feine Welt" und "Beste Wahl" ohne Nährwertinformationen bewarb - ein klarer Verstoß gegen die europäische Lebensmittel-Informationsverordnung. Das Unternehmen gab daraufhin eine Unterlassungserklärung ab und ergänzte bei den noch ...

Weiter lesen>>

Nach foodwatch-Kritik: Saft-Hersteller Voelkel ändert Etiketten - foodwatch fordert ehrliche Kennzeichnung auch von Albi, Beckers Bester & Co.
Dienstag 08. August 2017

Wirtschaft Wirtschaft, Bewegungen 

Von foodwatch

Der Saft-Hersteller Voelkel hat eine verständlichere Kennzeichnung seiner Saft- und Saftmischgetränke angekündigt. Damit reagierte das Unternehmen auf eine E-Mail-Aktion der Verbraucherorganisation foodwatch. "So schnell wie möglich" wolle man "die Etiketten umgestalten" und den Fruchtgehalt "direkt auf der Front" angeben, erklärte Voelkel in einem Schreiben an foodwatch. Bislang bewarb der Hersteller seine aromatisierten ...

Weiter lesen>>

PETA zeichnet die vegan-freundlichsten Flughäfen 2017 im deutschsprachigen Raum aus – Bestnoten für Hamburg und Düsseldorf
Samstag 05. August 2017

Bild: PETA

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Keine Luftlöcher im Bauch: Pflanzliches Speisenangebot an allen teilnehmenden Flughäfen

Von PETA

Abheben mit Pflanzenkraft: Auch auf Reisen wollen vegan lebende Menschen satt werden. Rechtzeitig zur Urlaubszeit hat PETA nun zum ersten Mal die vegan-freundlichsten Flughäfen im deutschsprachigen Raum ausgezeichnet. Insgesamt 11 Flughäfen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sind dem ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 12248

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz





Video: Linker Protest bei Bundeswehr-Appell in Lemgo



Video: Give Peace a Chance - Part I, Augustdorf