Zwei Jahre Leerstand nach sinnloser Räumung durch Polizei und Vertreibung einer Familie
Samstag 30. September 2017

Bildmontage: HF

Soziales Soziales, Bewegungen, Köln 

Von Wohnraum für Alle

Am 30.09.2015 räumte die Polizei das besetzte Haus am Kartäuserwall 14 mit einem Großaufgebot. Die Besetzung hatte das Ziel den Abriss des Hauses zu verhindern und die Familie Montag wieder dort wohnen zu lassen. Der Familie wurde zuvor gekündigt, weil sie „ein Hindernis für die angemessene wirtschaftliche Verwertung“ darstellte. 2 Jahre nach dem Abriss ist das Gelände eine verwilderte Brache 1).

Bis zum Mai 2017 wurden die geplanten Neubauten als: ...

Weiter lesen>>

Türkei verschärft Rufmordkampagne gegen Dogan Akhanli
Freitag 22. September 2017

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, NRW, Köln 

Von Ilias Uyar

Am 19. August wurde Dogan Akhanli auf Betreiben der Türkei und mithilfe von Interpol von der spanischen Polizei festgenommen; der deutsch-türkische Schriftsteller sitzt noch immer in Madrid fest.

Wie jetzt bekannt wurde, hatte Interpol in Ankara gegenüber der Zentrale in Lyon erklärt, Akhanli sei nicht nur ein Mörder, sondern auch ein Vergewaltiger, bewaffnet und hochgefährlich. Diese abstrusen Behauptungen hatten der Interpolzentrale anscheinend ausgereicht, ...

Weiter lesen>>

53.000 Unterschriften an spanische Regierung übergeben - Dogan Akhanli
Mittwoch 20. September 2017
Kultur Kultur, Internationales, NRW 

Erklärung von Kölner Schriftstellerinnen und Schriftstellern zum Fall Dogan Akhanli

Wir, die Kölner Schriftstellerinnen und Schriftsteller, waren fassungslos und entsetzt, als unser Kollege Dogan Akhanli, Kölner und deutscher Staatsbürger, am 19. August 2017 auf Betreiben eines türkischen Auslieferungsbegehrens während seines Urlaubs in Spanien festgenommen wurde und bis zu einer Entscheidung der spanischen Justiz das Land nicht verlassen darf. 

Inzwischen ...

Weiter lesen>>

Türkei begründet Akhanlis Auslieferung
Freitag 15. September 2017

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, NRW, Köln 

Türkische Unterlagen zur Auslieferung Dogan Akhanlis in Spanien eingetroffen / Stellungnahme der Bundesregierung

Von Mercedes Pascual Iglesias

Die Türkei hat die Unterlagen zur Auslieferung Dogan Akhanlis dem Spanischen Außenministerium offenbar am 08.09.2017 zugeleitet. Das Verteidigerteam wurde am 12.09.2017 über die entsprechende Verbalnote der türkischen Botschaft an das Ministerium informiert. Die Unterlagen selbst sind den Rechtsanwälten noch nicht ...

Weiter lesen>>

Samstag, 16.9. in Köln: Internationales Kurdisches Kulturfestival (Deutzer Werft)
Montag 11. September 2017
NRW NRW, Köln, News 

25. Internationales Kurdisches Kulturfestival in Köln Freiheit für Öcalan, Status für Kurdistan, Demokratie für den Mittleren Osten

"Unser alljährliches internationales Kulturfestival werden wir dieses Jahr unter dem Motto „Freiheit für Öcalan, Status für Kurdistan, Demokratie für den Mittleren Osten“ am 16. September in Köln veranstalten. Es wird ein Ausdruck der farbenfrohen Kultur Mesopotamiens sein, aber auch die Forderungen der kurdischen Gesellschaft nach demokratischen ...

Weiter lesen>>

Kalker Naturfreunde Sommer / Sommerfest am 9.9.
Samstag 02. September 2017
Bewegungen Bewegungen, NRW, Köln 

Von Kalker Naturfreunde

Ausstellung · Brunch · Film · Sommerfest · Veranstaltung

Bei unseren diesjährigen Sommeraktivitäten rund um das Kalker Naturfreundehaus beschäftigen wir uns mit dem Thema Migration, der Überwindung von Grenzen und den Folgen von Abschiebung. Welche Funktion haben Abschiebungen? Stellt Migration eine soziale Bewegung und Kraft dar?

Migration ist Realität. Sie überwindet nationale Grenzen trotz massiver Hindernisse. ...

Weiter lesen>>

Kritik an Ausschluss von osteuropäischen Obdachlosen von Hilfe v.a. durch SKM in Köln
Donnerstag 31. August 2017

Bildmontage: HF

Soziales Soziales, Debatte, Bewegungen 

Von Wohnraum für Alle, Köln

Fassungslos über die Interviews im Kölner Stadtanzeiger vom 26.08 (1) mit Vertretern des SKM Köln über den Ausschluss osteuropäischer Obdachloser von der Hilfe würden wir gerne einiges zur Diskussion stellen /zu bedenken geben.

Bei allem Verständnis dafür, dass man mit begrenzten Ressourcen nicht allen gerecht werden kann, fragen wir uns doch, wieso nicht eine andere - nicht diskriminierende – Form, wie z.B. Losverfahren o.ä. gewählt wurde? Auf ...

Weiter lesen>>

Die Justiz schlägt abermals zu: Drohende Gefahr für VIO.ME (das selbstverwaltete Projekt in Thessaloniki)
Dienstag 04. Juli 2017

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Bewegungen, Köln 

Von Hans Bürger, GSSK

Die neuesten Entwicklungen

Wieder einmal hat es eine gerichtliche Teilentscheidung gegen VIO.ME gegeben. Seit dem 29. Mai 2017 ist der Konkursverwalter der gegnerischen Partei berechtigt, die Fabrik der früheren VIOME AG zu betreten und alle beweglichen Vermögensgegenstände zu erfassen und ihre Zwangsveräußerung zu betreiben. Doch auf dem Fabrikgelände befinden sich auch die Zweigstelle der Sozialklinik der Solidarität von ...

Weiter lesen>>

Um Europa keine Mauern... - Keine Abschiebung in den Tod !
Donnerstag 29. Juni 2017

Fotos: Horst Hilse

Bewegungen Bewegungen, NRW, Köln 

Bericht von der Kölner Demo 28.6. gegen Deportationen

Von Horst Hilse

Obwohl die geplante Abschiebung nach Afghanistan für den Mittwoch 28. Juni kurzfristig ausgesetzt worden war, demonstrierten in Köln etwa 600 Menschen gegen die Deportationen und die Abschiebepraxis. Vom Dom demonstrierten sie über den Eigelstein zum Ebertplatz und zur Agneskirche.

"Köln gegen Rechts" hatte ebenso wie "Abschiebe AG" und "Kein Mensch ist illegal" an der Demonstration ...

Weiter lesen>>

Floßtour gegen Urantransporte endet heute in Köln – Weiter geht‘s zum Neckar-Castor!
Sonntag 25. Juni 2017

Flosstour 2011; Bild: Robin Wood

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von Robin Wood

Die Floß-Aktionstour gegen Urantransporte geht heute in Köln zu Ende. In der kommenden Woche wird die ROBINA WALD aus dem Wasser gekrant und winterfest eingelagert. Nach zwei intensiven Wochen auf Mosel und Rhein ist die Floß-Crew sehr zufrieden mit dem Verlauf der Tour.

„Es war toll mitzuerleben, wie viel Zustimmung wir bekommen haben.

Menschen am Ufer haben den Daumen hoch gezeigt und geklatscht, wenn sie das Floß mit dem großen Banner gegen Urantransporte ...

Weiter lesen>>

(Un)bezahlbares urbanes Wohnen
Sonntag 18. Juni 2017

Fotos: Jimmy Bulanik

Bewegungen Bewegungen, NRW, Köln 

Von Jimmy Bulanik

Köln - Am 17.06.2017 gab es eine Demonstration von der Krefelder Strasse bis zur Luxemburger Strasse. Das Thema war das Wohnraum im urbanen Raum bezahlbar sein soll. In Köln leben über eine Million Einwohnerinnen und Einwohner. Aus verschiedenen Orten aus dem Bundesland Nordrhein-Westfalen worin zirka achtzehn Millionen Menschen leben kamen gerade einmal dreihundert Personen zur Demonstration. Darunter Die Linke aus Köln ( ...

Weiter lesen>>

Ein vitales Signal
Sonntag 18. Juni 2017

Idil Baydar in ihrer Eigenschaft als Kunstfigur "Yilet Ayse"; Foto: Jimmy Bulanik

Bewegungen Bewegungen, NRW, Köln 

Von Jimmy Bulanik

Köln - Am 17.06.2017 fand in der Stadtmitte von Köln am Heumarkt die Veranstaltung "Nicht mit uns" mit anschließender Demonstration durch Köln statt. Die Veranstaltung wurde durch Lamya Kaddor spontan angemeldet und hatte einen zeitlichen Vorlauf von einer Woche. Es war die erste Veranstaltung dieser Art, welche Lamya Kaddor angemeldet hat. Diese öffentliche Veranstaltung fand statt, während des Fastenmonat Ramadan. In Köln gab es eine hohe Präsenz ...

Weiter lesen>>

MER LOSSE DÄ DOM IN KÖLLE...!
Samstag 17. Juni 2017

Fotos: Horst Hilse

Bewegungen Bewegungen, NRW, Köln 

Tanzdemo - Das Problem heisst Verdrängung!

Von Horst Hilse

Und lassen uns auch von der neuen Planung der schwarz -grünen Koalition im Kölner Rathaus nicht verjagen, damit Investionshaie und Konzerne die Stadt weiter verschandeln und unbewohnbar machen dürfen. Der Bauwagenplatz, jenes "einjährige Provisiorium" ist nun seit 23 Jahren am gleichen Ort und nachdem das Autonome Zentrum schon mal umziehen musste, soll nun auch dort wieder ein Hochhauskasten ...

Weiter lesen>>

Friedensmarsch in Köln am 17. Juni 2017
Dienstag 13. Juni 2017

Bewegungen Bewegungen, NRW, Köln 

#NichtMitUns - Muslime und Freunde gegen Gewalt und Terror

Paris, Brüssel, Orlando, Berlin, Istanbul, St. Petersburg, Kabul, Manchester, London, immer wieder in Syrien, Israel, im Irak, Jemen, in Pakistan und an anderen Orten dieser Welt: Die Anschläge von Menschen, die sich zur Rechtfertigung ungefragt auf den Islam berufen, häufen sich. Sie erschrecken uns alle - Muslime wie Nicht-Muslime. Wir alle leiden mit den Opfern und ihren Angehörigen - ganz egal zu welcher Religion ...

Weiter lesen>>

DGB-Krefeld ruft zur Teilnahme an Friedensdemonstration auf - 13-06-17 17:38
24.06: Still welcome - Austausch und Vernetzung zum Thema Abschiebung
Samstag 10. Juni 2017
Bewegungen Bewegungen, NRW, Köln 

Von Wohnraum für Alle

Still welcome - Austausch und Vernetzung zum Thema Abschiebung“

Samstag, 24. Juni 2017, 10:00 - 15:00 Uhr, Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24B, 50678 Köln

Viele Freiwillige begleiten Geflüchtete und unterstützen ihr Ankommen in Köln. Nun sind viele der neuen Nachbar*innen von Abschiebung bedroht, Angst ist wieder zum vorherrschenden Gefühl geworden. Diese Angst belastet – die von Abschiebung Bedrohten und die ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 868

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz





Video: Linker Protest bei Bundeswehr-Appell in Lemgo



Video: Give Peace a Chance - Part I, Augustdorf