Die Justiz schlägt abermals zu: Drohende Gefahr für VIO.ME (das selbstverwaltete Projekt in Thessaloniki)
Dienstag 04. Juli 2017

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Bewegungen, Köln 

Von Hans Bürger, GSSK

Die neuesten Entwicklungen

Wieder einmal hat es eine gerichtliche Teilentscheidung gegen VIO.ME gegeben. Seit dem 29. Mai 2017 ist der Konkursverwalter der gegnerischen Partei berechtigt, die Fabrik der früheren VIOME AG zu betreten und alle beweglichen Vermögensgegenstände zu erfassen und ihre Zwangsveräußerung zu betreiben. Doch auf dem Fabrikgelände befinden sich auch die Zweigstelle der Sozialklinik der Solidarität von ...

Weiter lesen>>

Um Europa keine Mauern... - Keine Abschiebung in den Tod !
Donnerstag 29. Juni 2017

Fotos: Horst Hilse

Bewegungen Bewegungen, NRW, Köln 

Bericht von der Kölner Demo 28.6. gegen Deportationen

Von Horst Hilse

Obwohl die geplante Abschiebung nach Afghanistan für den Mittwoch 28. Juni kurzfristig ausgesetzt worden war, demonstrierten in Köln etwa 600 Menschen gegen die Deportationen und die Abschiebepraxis. Vom Dom demonstrierten sie über den Eigelstein zum Ebertplatz und zur Agneskirche.

"Köln gegen Rechts" hatte ebenso wie "Abschiebe AG" und "Kein Mensch ist illegal" an der Demonstration ...

Weiter lesen>>

Floßtour gegen Urantransporte endet heute in Köln – Weiter geht‘s zum Neckar-Castor!
Sonntag 25. Juni 2017

Flosstour 2011; Bild: Robin Wood

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von Robin Wood

Die Floß-Aktionstour gegen Urantransporte geht heute in Köln zu Ende. In der kommenden Woche wird die ROBINA WALD aus dem Wasser gekrant und winterfest eingelagert. Nach zwei intensiven Wochen auf Mosel und Rhein ist die Floß-Crew sehr zufrieden mit dem Verlauf der Tour.

„Es war toll mitzuerleben, wie viel Zustimmung wir bekommen haben.

Menschen am Ufer haben den Daumen hoch gezeigt und geklatscht, wenn sie das Floß mit dem großen Banner gegen Urantransporte ...

Weiter lesen>>

(Un)bezahlbares urbanes Wohnen
Sonntag 18. Juni 2017

Fotos: Jimmy Bulanik

Bewegungen Bewegungen, NRW, Köln 

Von Jimmy Bulanik

Köln - Am 17.06.2017 gab es eine Demonstration von der Krefelder Strasse bis zur Luxemburger Strasse. Das Thema war das Wohnraum im urbanen Raum bezahlbar sein soll. In Köln leben über eine Million Einwohnerinnen und Einwohner. Aus verschiedenen Orten aus dem Bundesland Nordrhein-Westfalen worin zirka achtzehn Millionen Menschen leben kamen gerade einmal dreihundert Personen zur Demonstration. Darunter Die Linke aus Köln ( ...

Weiter lesen>>

Ein vitales Signal
Sonntag 18. Juni 2017

Idil Baydar in ihrer Eigenschaft als Kunstfigur "Yilet Ayse"; Foto: Jimmy Bulanik

Bewegungen Bewegungen, NRW, Köln 

Von Jimmy Bulanik

Köln - Am 17.06.2017 fand in der Stadtmitte von Köln am Heumarkt die Veranstaltung "Nicht mit uns" mit anschließender Demonstration durch Köln statt. Die Veranstaltung wurde durch Lamya Kaddor spontan angemeldet und hatte einen zeitlichen Vorlauf von einer Woche. Es war die erste Veranstaltung dieser Art, welche Lamya Kaddor angemeldet hat. Diese öffentliche Veranstaltung fand statt, während des Fastenmonat Ramadan. In Köln gab es eine hohe Präsenz ...

Weiter lesen>>

MER LOSSE DÄ DOM IN KÖLLE...!
Samstag 17. Juni 2017

Fotos: Horst Hilse

Bewegungen Bewegungen, NRW, Köln 

Tanzdemo - Das Problem heisst Verdrängung!

Von Horst Hilse

Und lassen uns auch von der neuen Planung der schwarz -grünen Koalition im Kölner Rathaus nicht verjagen, damit Investionshaie und Konzerne die Stadt weiter verschandeln und unbewohnbar machen dürfen. Der Bauwagenplatz, jenes "einjährige Provisiorium" ist nun seit 23 Jahren am gleichen Ort und nachdem das Autonome Zentrum schon mal umziehen musste, soll nun auch dort wieder ein Hochhauskasten ...

Weiter lesen>>

Friedensmarsch in Köln am 17. Juni 2017
Dienstag 13. Juni 2017

Bewegungen Bewegungen, NRW, Köln 

#NichtMitUns - Muslime und Freunde gegen Gewalt und Terror

Paris, Brüssel, Orlando, Berlin, Istanbul, St. Petersburg, Kabul, Manchester, London, immer wieder in Syrien, Israel, im Irak, Jemen, in Pakistan und an anderen Orten dieser Welt: Die Anschläge von Menschen, die sich zur Rechtfertigung ungefragt auf den Islam berufen, häufen sich. Sie erschrecken uns alle - Muslime wie Nicht-Muslime. Wir alle leiden mit den Opfern und ihren Angehörigen - ganz egal zu welcher Religion ...

Weiter lesen>>

DGB-Krefeld ruft zur Teilnahme an Friedensdemonstration auf - 13-06-17 17:38
24.06: Still welcome - Austausch und Vernetzung zum Thema Abschiebung
Samstag 10. Juni 2017
Bewegungen Bewegungen, NRW, Köln 

Von Wohnraum für Alle

Still welcome - Austausch und Vernetzung zum Thema Abschiebung“

Samstag, 24. Juni 2017, 10:00 - 15:00 Uhr, Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24B, 50678 Köln

Viele Freiwillige begleiten Geflüchtete und unterstützen ihr Ankommen in Köln. Nun sind viele der neuen Nachbar*innen von Abschiebung bedroht, Angst ist wieder zum vorherrschenden Gefühl geworden. Diese Angst belastet – die von Abschiebung Bedrohten und die ...

Weiter lesen>>

"STOPPEN WIR DIE RECHTEN UND DAS KAPITAL ! " - "Ist Linkspopulismus die Antwort?"
Donnerstag 01. Juni 2017

NRW NRW, Bewegungen, Köln 

Von ISO

3. Juni ab 15 Uhr in Köln "Alte Feuerwache" Melchiorstr. 3

15 Uhr - 16.30 Uhr

"Revolutionäre Annäherung - Unsere roten und schwarzen Sterne"

Olivier Besancenot ( ehem. franz. Präsidentschaftskandidat der radikalen Linken) und Michael Löwy (marxistischer Soziologe und Philosoph) stellen ihr neues Buch zum Verhältnis von Marxismus und Anarchismus ...

Weiter lesen>>

Der Fall Temme: die fehlenden Sekunden
Freitag 19. Mai 2017

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus, Köln, NRW 

Von Tribunal ‘NSU-Komplex auflösen’

Forensic Architecture präsentiert neue Ergebnisse zum ehemaligen Verfassungs­­schutzmitarbeiter Andreas Temme auf dem Tribunal

Heute wird das Tribunal bei den Betroffenen und den Familien der Opfer eine Schuld einlösen. Neue Beweismittel, die in dem NSU-Verfahren einen Raum hätten haben sollen, ihn dort aber nicht gefunden haben, bekommen ihn nun auf dem Tribunal.

Beauftragt durch das Tribunal, wird das an der Londoner ...

Weiter lesen>>

Bauwagen-Bewohner besetzen Brache am Rhein
Sonntag 14. Mai 2017

Foto: Sonja Beutelmann

Bewegungen Bewegungen, NRW, Köln 

Von Wagenleben Köln

Seit Samstagnachmittag stehen Dutzende bewohnte Laster und Transporter in Köln-Riehl, Slabystrasse direkt am Rhein.

An die 200 Menschen haben sich auf dem wenig genutzten Parkplatz zusammengefunden. Für Essen, Getränke, Sitzgelegenheiten und Musik haben sie gesorgt, die Stimmung unter den Besetzern könnte kaum besser sein. Trotzdem sind sie nicht zum Spaß hier: "Die Stadt Köln drängt Wagen-Bewohner systematisch an den Stadtrand. Aber wir haben ein ...

Weiter lesen>>

Wohnungsamt Köln will Mietrebell Kalle Gerigk loswerden - LINKE solidarisch
Samstag 13. Mai 2017

Kalle Gerigk; Bild: privat

Bewegungen Bewegungen, Soziales, Köln 

Von DIE LINKE. NRW

Medien berichten, dass das Wohnungsamt der Stadt Köln in der Personalakte ihres Mitarbeiters und Kandidaten der Linken zur NRW-Landtagswahl, Kalle Gerigk, Informationen über dessen politisches Engagement für die Initiative "Recht auf Stadt" und Die Linke sammelt. Mit diesem Material will das Wohnungsamt seinen Mitarbeiter loswerden. Hierzu erklärt die Spitzenkandidatin der NRW-Linken, Özlem Alev Demirel:

"Wir stehen hinter unserem Kandidaten ...

Weiter lesen>>

Townhall Meeting 27.04.
Dienstag 25. April 2017

Bild: CGB

Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Bewegungen 

Von CBG

„BAYER  &  MONSANTO: FINGER WEG VON UNSEREM ESSEN!“

Podiumsdiskussion mit prominenten & internationalen Gästen am 27. April an der Uni Köln

Am Vorabend der Jahreshauptversammlung der BAYER-Aktionäre am 28. April in Bonn findet in der Tradition der amerikanischen Townhall Meetings eine Podiumsdiskussion zur geplanten Übernahme von Monsanto durch den BAYER Konzern statt Die Veranstaltung wird wegen der internationalen Gäste ...

Weiter lesen>>

Der vielfältige und bunte Protest in Köln war ein voller Erfolg
Samstag 22. April 2017
Antifaschismus Antifaschismus, NRW, Köln 

Zu den heutigen Protesten am Rand des Kölner AfD-Parteitages erklärt Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE:

Der heutige vielfältige und bunte Protest in Köln war ein voller Erfolg. Über 20.000 Menschen haben an verschiedenen Protesten teilgenommen.

Wir werden nicht zulassen, dass Rassismus und rückwärts gewandte Ideologie das gesellschaftliche Klima vergiften und dass eine Partei, die Neonazis in ihren Reihen duldet, Fuß fasst.

Die Niederlage von Frauke Petry am heutigen Samstag ...

Weiter lesen>>

AFD-Proteste: Kölner Polizei konstruiert Gesetzesverstöße, die es gar nicht geben kann
Freitag 21. April 2017
Antifaschismus Antifaschismus, NRW, Köln 

Von DIE LINKE. NRW

Anlässlich der geplanten Proteste und Blockaden des Bundesparteitags der AfD an diesem Wochenende hat die Kölner Polizei am Mittwoch „Hinweise für Versammlungsteilnehmer“ veröffentlicht. Diese „Hinweise“ sind geprägt von einer absurden und irreführenden Rechtsauffassung und stellen eine grobe Desinformation der Öffentlichkeit dar. Zu dem Vorgang erklärt der innenpolitische Sprecher der Linken in NRW, Rechtsanwalt Jasper Prigge:

Die Kölner Polizei behauptet ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 861

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz





Video: Linker Protest bei Bundeswehr-Appell in Lemgo



Video: Give Peace a Chance - Part I, Augustdorf