Linke begrüßt Protest gegen RWE
Mittwoch 26. April 2017
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, NRW 

Von DIE LINKE. NRW

Anlässlich der Hauptversammlung des Energiekonzerns RWE morgen in Essen, erklärt der Energiepolitische Sprecher der NRW-Linken, Michael Aggelidis, der zugleich auf dem aussichtsreichen Listenplatz 6 zur Landtagswahl antritt:

„Die Linke ruft dazu auf, sich am morgigen Donnerstag (8-11 Uhr) an der Kundgebung und Aktion ‚Rote Linie‘ vor der Grugahalle in Essen zu beteiligen. Dort führt der Energiekonzern seine Hauptversammlung durch.

RWE zerstört Wälder, ...

Weiter lesen>>

Marx in Marxloh im Mai
Dienstag 25. April 2017

NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Von Edith Fröse

Bundesweit läuft seit dem 2. März 2017 in den Kinos der Film „Der junge Karl Marx“ mit August Diehl in der Hauptrolle. Komprimiert auf zwei Stunden Filmzeit  wird das Wirken von Karl Marx und Friedrich Engels in den Jahren zwischen 1844 und dem Revolutionsjahr 1848 dargestellt.

Im Rahmen der nächsten Ausgabe unserer Bildungsreihe „Marx in Marxloh“ wollen wir uns über diesen Film austauschen. ...

Weiter lesen>>

RWE-Hauptversammlung in Essen – Rote Karte für den Klimakiller
Dienstag 25. April 2017
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Wirtschaft 

„An diesem Donnerstag (27. April) ist es wieder einmal so weit: Der Vorstand von Deutschlands Klimakiller Nr. 1 bittet zur Aktionärsversammlung. Es wird Zeit, dem Energieriesen die rote Karte zu zeigen“, kommentiert der Münsteraner Bundestagsabgeordnete Hubertus Zdebel (DIE LINKE) die anstehende Hauptversammlung des DAX-Konzerns.

Zdebel, Obmann seiner Fraktion im Bundesumweltausschuss, grüßt die u.a. von den Kritischen Aktionären und attac angekündigten Protestaktionen in Essen:

„Der ...

Weiter lesen>>

Auf ein Abendessen mit den Landtagskandidatinnen der LINKEN
Montag 24. April 2017
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Von DIE LINKE. Essen

Bürgerinnen und Bürger können ihre Fragen stellen

DIE LINKE Essen West lädt zusammen mit den Landtagskandidatinnen Ezgi Güyildar, Sonja Neuhaus und Jules El-Khatib für Donnerstag 27. April, 19 Uhr in das Kontakt – und Beratungsbüro der Essener Kontakte e.V., Frohnhauser Platz 1. Zusammen wollen sie die Positionen der LINKEN zu den Landtagswahlen vorstellen und vor allem ihnen zuhören.

„Damit Sie auch ein wenig die Menschen kennenlernen, ...

Weiter lesen>>

Arbeiter vergiften bleibt straffrei
Donnerstag 20. April 2017

Bildmontage: HF

Wirtschaft Wirtschaft, NRW, Ruhrgebiet 

Justizskandal im PCB Envio-Prozess

Von Herbert Schedlbauer

Die herrschende Klasse kann sich auf die Justiz verlassen. Am 4. April hat das Landgericht Dortmund dies wieder einmal bestätigt. Im Envio-Prozess gegen zwei Manager des Entsorgers aus Dortmund wurde das Verfahren ohne Anerkennung einer Rechtsschuld eingestellt. Sie zahlen lediglich 80 000 Euro an 21 Nebenkläger. Der Richter drängte auf eine Beendigung des Prozesses. Die Staatsanwaltschaft zog mit. ...

Weiter lesen>>

Podiumsdiskussion "Armut in Duisburg"
Donnerstag 20. April 2017
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Von DIE LINKE. Duisburg

Parteichef Riexinger und Spitzenkandidatin der Linken diskutieren über Armut.

Duisburg ist eines der Armenhäuser der Bundesrepublik mit einer der am schnellsten wachsenden Armutsquote. Das nimmt DIE LINKE. Duisburg zum Anlass in einer Podiumsdiskussion auf die Gründe und Facetten der Armut in Duisburg ein zugehen. Neben dem Parteivorsitzenden Bernd Riexinger und der Spitzenkandidatin zur Landtagswahl Özlem Demirel werden Thomas ...

Weiter lesen>>

Sarah kommt nach Essen
Donnerstag 20. April 2017
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Von DIE LINKE. Essen

Am 04. Mai lädt die Linke Essen auf dem Willy-Brand-Platz zu einer Wahlkampfveranstaltung ein. Mit dabei ist auch bundespolitische Prominenz. Angekündigt hat sich die Fraktionsvorsitzende im Bundestag Sahra Wagenknecht.

Sonja Neuhaus, Kreissprecherin der Essener Linken, freut sich über die Wahlkampf-unterstützung aus Berlin: „Es ist gut, dass Sahra gerade nach Essen kommt. Sie spricht das aus, was viele Menschen denken. Die Reichen werden ...

Weiter lesen>>

LINKE Essen West stellt Programm vor
Donnerstag 13. April 2017
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Von DIE LINKE. Essen

DIE LINKE Essen West informiert am Samstag, den 22.04.2017 von 10.00 bis 13.00 Uhr, auf dem Frohnhauser Markt über das Landtagswahlprogramm der Partei.

Rede und Antwort steht auch der Direktkandidat der Partei, Jules El-Khatib. „Im Ruhrgebiet wächst die Armut Dank der Politik der Landesregierung überproportional. Immer mehr Bevölkerungsteile werden abgehängt.“ so El-Khatib.

„Wir möchten unsere Alternativen für einen Politikwechsel vorstellen“ ...

Weiter lesen>>

LINKE empört über geplanten Stellenabbau
Mittwoch 12. April 2017
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Von DIE LINKE. Duisburg

Kreisverband DIE LINKE. Duisburg solidarisch mit Beschäftigen des Grobblechwalzwerks Duisburg Süd.

Der Kreisverband DIE LINKE. Duisburg zeigt sich empört und kämpferisch aufgrund des angekündigten Stellenabbaus beim Grobblechwalzwerk im Duisburger Süden. Hier sollen 370 Stellen abgebaut werden, die am Anfang einer Entlassungswelle von etwa 4050 stehen sollen.

„Die Kolleginnen und Kollegen, haben in den letzten Jahren und ...

Weiter lesen>>

Friedenspolitik statt neue Hochrüstung
Mittwoch 12. April 2017
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Die Linke ruft zur Teilnahme am Ostermarsch auf

Von DIE LINKE. Essen

Die Linke ruft dazu auf, sich an den Ostermärschen der Friedensbewegung zu beteiligen, die am Karfreitag beginnen. In Essen besteht dazu Gelegenheit am Ostersonntag um 9.30 Uhr auf dem Willy-Brandt-Platz.

„Krieg ist kein Mittel der Politik“, sagt das Landesvorstandsmitglied und Linke-Kandidat zur Landtagswahl, Jules El-Khatib. „Die Aufrüstung Deutschlands wird immer ...

Weiter lesen>>

Thyssenkrupp: Hiesingers 4-Stufen-Plan zum Stahlausstieg
Dienstag 11. April 2017

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Arbeiterbewegung, Wirtschaft 

Von Peter Berens

Weg damit!

In 4-Stufen zum Stahlausstieg

Das ist der Ausstiegsplan des Obermanagers Hiesinger für den Thysssenkrupp-Konzern aus dem Stahlbereich:

  • Stufe 1: Vernichtung von 600 Arbeitsplätzen bei HKM in Huckingen.
  • Stufe 2: Abbau von 370 Arbeitsplätzen bei TKS in Hüttenheim und von 30 Arbeitsplätzen bei TKS in Bochum. Die 500 Mio. Euro „Kostensenkung“ bei TK-Steel umfassen „Einsparungen bei ...
Weiter lesen>>

LINKE sammeln Unterschriften gegen CETA
Freitag 07. April 2017
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Von DIE LINKE. Duisburg

Traditioneller Osterinfostand mit Süßigkeiten für die Kleinen auf dem Hochheider Markt

In der Woche für Ostern führt der Ortsverband DIE LINKE. Homberg/Ruhrort/Baerl traditionell einen Infostand auf dem Hochheider Markt durch, mit Kaffee und Gebäck für die Erwachsenen und Süßigkeiten für die Kinder. Dieses Jahr nutzen DIE LINKE. diese Gelegenheit, um über das sogenannte Freihandelsabkommen mit Kanada CETA auf zu klären und ...

Weiter lesen>>

Stahlkonferenz der Linkspartei diskutiert Vergesellschaftung
Dienstag 04. April 2017

Bildmontage: HF

Linksparteidebatte Linksparteidebatte, Arbeiterbewegung, Debatte 

Von RIR

Am 24.03.2017 veranstaltete die Linkspartei eine Stahlkonferenz in Duisburg-Hamborn. In der offenen Debatte wurde kontrovers über den Emissionshandel, die Schutzzollpolitik, die Perspektive der Vergesellschaftung und oppositionelle Politik im Betrieb diskutiert.

Zwar kamen nur 35 Interessierte zur Stahlkonferenz der Partei Die Linke, doch das politisch und sozial recht unterschiedliche Spektrum versprach eine interessante Debatte. Sie ist ...

Weiter lesen>>

Sonntags zu
Sonntag 02. April 2017

Bildmontage: HF

Wirtschaft Wirtschaft, NRW, Ruhrgebiet 

Von Herbert Schedlbauer

NRW Landesregierung passen Verwaltungsgerichtsurteile nicht

Die Einzelhandelskonzerne, deren Helfershelfer in den Kommunen und der NRW Landesregierung werden zunehmend nervös. Schon wieder hat ein Verwaltungsgericht 28 verkaufsoffene Sonntage für 2017 gekippt. Diesmal in Essen. Die Richter begründeten in einem Eilverfahren am 13. März ihre Entscheidung damit, dass die angegebenen Gründe in keinem Fall ausreichen.

Die Behörde ...

Weiter lesen>>

Kundgebung für Opfer des Kapp-Putsches am 8. April 1920
Sonntag 02. April 2017

Bild: Sahin Aydin

Antifaschismus Antifaschismus, NRW, Ruhrgebiet 

Von Sahin Aydin

Auch in diesem Jahr findet in Bottrop wieder eine Kundgebung am Ehrenmal der Opfer der Brigade Loewenfeld auf dem Westfriedhof statt.

Gegen den Kapp-Putsch hatten im Frühjahr 1920 Arbeiter in vielen Teilen der Weimarer Republik gestreikt, es hatten sich auch im Ruhrgebiet bewaffnete Verbände gebildet, die später in ihrer Gesamtheit als „Rote Ruhrarmee“ bezeichnet wurden. Deren Mitglieder waren in erster Linie gewerkschaftlich und in der USPD organisiert oder ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 588

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz





Video: Linker Protest bei Bundeswehr-Appell in Lemgo



Video: Give Peace a Chance - Part I, Augustdorf