Vernichtung durch Arbeit 2016
Sonntag 19. September 2021
Debatte Debatte, Wirtschaft, Internationales 

Globale Ausbeutung tötet 2 Millionen Menschen jährlich

Von Hannes Sies

Genf 17. September 2021 - Arbeitsbedingte Krankheiten und Verletzungen waren im Jahr 2016 für den Tod von knapp Zwei Millionen Menschen verantwortlich, so WHO und ILO ( Internationalen Arbeitsorganisation).

Erstmals werden damit weltweite Zahlen für tödliche Folgen von Ausbeutung vorgelegt, die durch rücksichtslosen Machtmissbrauch der Kapitalseiten entstehen. Unternehmen erhöhen ...

Weiter lesen>>

Mahnwache „Kriegsverrat ist Friedenstat“ für den ukrainischen Pazifisten Ruslan Kozaba
Sonntag 19. September 2021
Bewegungen Bewegungen, Internationales, Berlin 

Von NaturFreunde Berlin

Am Mo, 20. Sept. 2021, 10 bis 13 Uhr
vor der Ukrainischen Botschaft,
Albrechtstrasse 26 in Berlin-Mitte

mit Lesung von Texten zum Thema „Gewalt unterbrechen“:
Desertion, Kriegsdienstverweigerung und mehr

Eine Lesung für die Menschenrechte auf Meinungsfreiheit und Kriegsdienstverweigerung in der ...

Weiter lesen>>

AUKUS gegen China
Samstag 18. September 2021
Debatte Debatte, Internationales, TopNews 

Ein Kommentar von Georg Korfmacher, München

Die ganze Welt möchte Frieden, möchte man meinen, da müssen wir uns unversehens an einen neune Kampfberiff gewöhnen: .AUKUS Das steht in typisch westlicher Verschleierungsrabulistik für Australien, UK und US in einem neuen Pakt zur Herstellung von atomgetriebenen U-Booten in Australien und zur "Stabilisierung" des indo-pazifischen Raumes, nachdem sich insbesondere die USA von China militärisch bedroht fühlen. Ist China doch ...

Weiter lesen>>

Welt verliert Wald – auch in Europa
Freitag 17. September 2021
Umwelt Umwelt, Internationales, TopNews 

Von WWF

10 Jahre Weltnaturerbe Buchenwald in Deutschland / „Brasilianische Zustände“: Europas Urwälder sind kahlschlaggefährdet

Anlässlich einer Feier zum zehnjährigen Weltnaturerbe-Status von Deutschlands Buchenwäldern warnte die Naturschutzorganisation WWF Deutschland vor einer Zerstörung Europas letzter Urwälder. Von den allein in Rumänien rund 500.000 Hektar Alt- und Urwäldern in der Europäischen Union sind laut WWF ...

Weiter lesen>>

UN-Klimabericht: Chance verpasst – Emissionen steigen wieder
Donnerstag 16. September 2021
Umwelt Umwelt, Internationales, TopNews 

Von BUND

Anlässlich des UN-Klimaberichts, wonach die Industrie-Emissionen wieder auf dem Niveau von 2019 sind, erklärt Olaf Bandt, Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND):

„Die Weltgemeinschaft hat die einzigartige Chance verpasst, die Wirtschaft ökologisch und sozial verträglich umzubauen. Konjunkturpakete zur Ankurbelung der Wirtschaft nach der Pandemie hätten viel gezielter für klimafreundliche und nachhaltige ...

Weiter lesen>>

Ausstieg aus dem Tierversuch: EU-Parlament fordert Aktionsplan
Donnerstag 16. September 2021
Umwelt Umwelt, Internationales, Politik 

Von Menschen für Tierrechte – Bundesverband der Tierversuchsgegner e.V.

Das EU-Parlament hat die EU-Kommission gestern aufgefordert, einen EU-weiten Aktionsplan für einen Ausstieg aus dem Tierversuch aufzustellen. Der Bundesverband Menschen für Tierrechte, der sich seit Jahren für einen systematischen Ausstiegsplan einsetzt, begrüßte den Entschließungsantrag. Nun komme es darauf an, dass die EU-Kommission den Ausstieg aus dem Tierversuch tatsächlich ...

Weiter lesen>>

Delfinmassaker auf den Färöern schockiert Menschen rund um den Globus:
Donnerstag 16. September 2021
Umwelt Umwelt, Internationales, Bewegungen 

PETA appelliert an Touristen, die Inselgruppe und ganz Dänemark zu boykottieren

Von PETA

Nach dem Delfinmassaker auf den Färöern, bei dem am Wochenende mehr als 1400 Weißseitendelfine getötet wurden, ruft PETA zum Boykott auf und appelliert an jeden Einzelnen, die Färöer und Dänemark sowie von diesen Ländern hergestellte Produkte zu meiden. Die Tierrechtsorganisation appellierte zudem erneut an den färöischen Fischereiminister Jacob Vestergaard, die als ...

Weiter lesen>>

Bundeswehr aus Mali abziehen
Donnerstag 16. September 2021
Internationales Internationales, Politik, News 

„Die Bundesregierung muss den Mali-Einsatz sofort beenden. Mali braucht weder russische Söldner noch französische Spezialkräfte oder die Bundeswehr", kommentiert Christine Buchholz, Mitglied für die Fraktion DIE LINKE im Verteidigungsausschuss, Meldungen über Verhandlungen zwischen der malischen Militärjunta und der russischen Söldnergruppe Wagner. Buchholz weiter:

„Nach acht Jahren Militäreinsätzen in Mali hat die Bundesregierung keines ihrer offiziellen Ziele erreicht. Die UN-Mission ...

Weiter lesen>>

Die schnellen Lehren aus dem Afghanistan-Krieg
Mittwoch 15. September 2021
Debatte Debatte, Internationales, TopNews 

Nur noch richtige Kriege mit klaren Zielen auf Basis nationaler Interessen – statt Humanitätsgedusel im Schlepptau der Supermacht

Suitbert Cechura

Die letzten Menschen waren noch nicht aus Kabul ausgeflogen, da ergingen sich hierzulande schon Politiker wie Journalisten in der Frage, welche Konsequenzen aus dem Afghanistan-Krieg zu ziehen seien. Zwar wurden überwiegend Schuldfragen gewälzt und viele, die über Jahre den zivilen Charakter dieses Krieges – ...

Weiter lesen>>

Vom Klima in der EU
Mittwoch 15. September 2021
Umwelt Umwelt, Internationales, Politik 

Von  WWF

State of the European Union: WWF fordert schnelles Kohle-Aus EU-weit

Die nächste Bundesregierung muss die Europäische Union auf ihrem Weg hin zu einer klimafreundlichen und -gerechten Wirtschaft und Gesellschaft voranbringen. Das fordert der WWF anlässlich der „State of the Union“-Rede der Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen. Dazu sagt Viviane Raddatz, Leiterin Klimaschutz und Energiepolitik beim WWF Deutschland:<br&nbsp;...

Weiter lesen>>

20 Jahre Krieg für das eigene Desaster
Dienstag 14. September 2021
Debatte Debatte, Internationales, TopNews 

Ein Kommentar von Georg Korfmacher, München

Während Donald Trump am Gedenktag von 9/11 einen Boxkampf auf einem PayTV-Sender kommentiert und über Joe Biden herzieht, verharren insbesondere die New Yorker in mittlerweile zeremonieller Haltung, Trauer und Scham ob der Ereignisse damals und danach. Es fällt den stolzen Amerikanern offensichtlich schwer, sich von der Illusion einer Supermacht zu trennen. Es geht nämlich nicht nur um die 3000 Toten im World Trade Center, sondern ...

Weiter lesen>>

„20 Jahre NATO-Krieg in Afghanistan – eine vorläufige Bilanz“
Dienstag 14. September 2021
Bewegungen Bewegungen, Internationales, Hessen 

Sonntag, 31. Oktober 2021, Frankfurt a.M.

Konferenz der Friedensbewegung

Nach Abzug der NATO-Interventionstruppen ziehen wir ein Resümee: Schätzungen des „Costs of War“-Projekt an der Boston University gehen von mindestens 243.000 Todesopfern in Afghanistan und Pakistan aus – weit überwiegend unter der Bevölkerung. Die Zahl der indirekten Opfer liegt nach ihrer Einschätzung um ein Vielfaches höher. Millionen von Menschen wurden zu Flüchtlingen im ...

Weiter lesen>>

Biomass Power off!
Dienstag 14. September 2021
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Internationales 

Von Robin Wood

Internationaler Protest gegen die morgen beginnende Biomasse-Lobbykonferenz in Kopenhagen

Zur morgen beginnenden “Biomass PowerON“-Konferenz in Kopenhagen [1] kündigen europäische Umweltorganisationen Proteste gegen die großindustrielle Verbrennung von Holzbiomasse und das Greenwashing dieser zerstörerischen Branche an. Im Namen eines internationalen Netzwerks gegen ...

Weiter lesen>>

Deutschlands Blockade der Patentfreigabe verschärft die Pandemie
Dienstag 14. September 2021
Internationales Internationales, Politik, News 

„Während in den Industrieländern schon Drittimpfungen durchgeführt werden und die Profite von BionTech in die Höhe schießen, gehen die meisten Länder des globalen Südens fast leer aus. Dort sterben jeden Tag 10.000 Menschen an den Folgen von Covid-19, weil weniger als zwei Prozent der Menschen geimpft sind. Wie Hohn wirken damit auch Aussagen der Bundesregierung, dass auch ohne die Freigabe der Patente das knappe Angebot an Corona-Impfstoffen rasch weltweit erhöht werden kann", erklärt ...

Weiter lesen>>

Die CITES genehmigt den Export namibischer Elefanten
Sonntag 12. September 2021
Umwelt Umwelt, Internationales, TopNews 

Von Fondation Franz Weber

Am 8. September 2021 hat das Sekretariat des Übereinkommens über den internationalen Handel mit gefährdeten Arten freilebender Tiere und Pflanzen (CITES) eine Erklärung veröffentlicht, in der es den Fang und Export Dutzender Elefanten aus Namibia genehmigt. Das heisst, dass etwa 40 Elefanten (ausgewachsene Tiere und Kälber) ihren ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 266

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz