Für ein Leben ohne Angst: Solidarität mit den jüdischen Gemeinden!
Donnerstag 16. September 2021
Antifaschismus Antifaschismus, NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Anlässlich der Festnahmen nach Warnungen vor einem Anschlag auf die Synagoge in Hagen erklärt Christian Leye, Landessprecher von DIE LINKE NRW:

„Es macht mich betroffen und wütend, dass in unserem Land nicht alle Menschen gleichermaßen ohne Angst leben können. Unsere Solidarität gilt den Mitgliedern der Jüdischen Gemeinde in Hagen und allen, die sich aufgrund der aktuellen Meldungen einmal mehr bedroht fühlen. Antisemitismus darf keinen Platz in ...

Weiter lesen>>

Angriff auf LINKE-Politikerin in Paderborn
Donnerstag 16. September 2021
Antifaschismus Antifaschismus, NRW, OWL 

Von DIE LINKE. NRW

Martina Schu, Direktkandidatin für DIE LINKE in Paderborn, ist am Rande einer Kundgebung gegen die AfD angegriffen worden. Ein Teilnehmer der AfD-Kundgebung ging sie dermaßen an, dass bei ihr im Krankenhaus ein Halswirbel-Trauma festgestellt wurde. Dazu erklärt Christian Leye, Landessprecher von DIE LINKE NRW:

"Wir verurteilen den Angriff auf Martina Schu auf das Schärfste. Martina ist eine Demokratin und aufrechte Gewerkschafterin, die für ihre  ...

Weiter lesen>>

Gedenktafel für ermordeten Samuel Yeboah in Saarlouis
Mittwoch 15. September 2021
Antifaschismus Antifaschismus, Saarland, News 

Von Aktion 3. Welt Saar

Aktion 3.Welt Saar e.V. bietet OB Demmer (SPD) Übergabe an

Am 19.9. jährt sich der Mord zum dreißigsten Mal


„Ich finde es schade, dass der Oberbürgermeister von Saarlouis, Peter Demmer (SPD), bis jetzt nicht auf unser Angebot eingeht, eine Gedenktafel für den ermordeten Samuel Yeboah am Rathaus anzubringen“, so Gertrud Selzer vom Vorstand der Aktion 3.Welt Saar e.V. Die Organisation hatte OB ...

Weiter lesen>>

Remembering Luke Holland – vor 6 Jahren wurde Luke Holland ermordet
Dienstag 14. September 2021
Antifaschismus Antifaschismus, Berlin, TopNews 

Von Initiative für die Aufklärung des Mordes an Burak Bektas   

Kundgebung: Montag, den 20. September 2021 um 18 Uhr, Ringbahnstraße Ecke Walterstraße in Berlin Neukölln

Luke Holland wurde am 20.09.2015 in der Neuköllner Ringbahnstraße aus nächster Nähe brutal – wie aus dem Nichts – mit einer Schrotflinte erschossen, er hatte keine Chance zu überleben.

Luke Holland war Brite, 31 Jahre alt, Jurist und lebte erst seit kurzer ...

Weiter lesen>>

Scharf rechts – Ideologieproduktion aus dem Geist des nationalen Mainstreams
Mittwoch 01. September 2021
Antifaschismus Antifaschismus, Debatte, TopNews 

Von Johannes Schillo

Mit Blick auf die Bundestagswahl 2021 hat sich die Auseinandersetzung um die öffentliche Förderung der AfD-nahen Desiderius-Erasmus-Stiftung (DES) zugespitzt. Schließlich geht es um deftige Beträge. Weit mehr als eine halbe Milliarde Euro bekamen in der vergangenen Legislaturperiode die sechs politischen Stiftungen, die von den im Bundestag vertretenen Parteien anerkannt sind.

Nach parlamentarischem Brauch erhält eine Partei bislang erst nach dem ...

Weiter lesen>>

Gibt es das deutsche Volk?
Dienstag 24. August 2021
Debatte Debatte, Antifaschismus, TopNews 

Von Gruppen gegen Kapital und Nation

Die Frage, was das Volk ist, ist nicht so einfach beantwortet, weil mit dem Volk sowohl bei den Rechten als auch bei allen anderen Parteien Unterschiedliches gemeint ist. Hier ein knapper Versuch, die unterschiedlichen Facetten zu ordnen.

Erstens definiert der Staat, wen er als sein Volk behandelt.

Ob man eine Bürger*in der Bundesrepublik Deutschland ist oder nicht entscheidet sich nach den ...

Weiter lesen>>

AfD-Wahlkampf-Auftakt am Sonntag - Wir protestieren
Mittwoch 04. August 2021
Antifaschismus Antifaschismus, Hamburg, TopNews 

Von Hamburger Bündnis gegen Rechts

Uns liegen Informationen vor, dass die AfD für den kommenden Sonntag 8. August ab 14.00 Uhr mit einer Auftaktveranstaltung den Wahlkampf einläuten möchte. Dagegen werden wir protestieren.

Wie auch einige Medien erhielten wir in den letzten Monaten immer wieder Insider-Informationen, die anonym aus der AfD durchgestochen wurden und gehen davon aus, dass diese auch jetzt stimmen. Die Veranstaltung soll als ...

Weiter lesen>>

Sind Nazis dumm?
Samstag 31. Juli 2021
Debatte Debatte, Antifaschismus, TopNews 

Von Gruppen gegen Kapital und Nation

Viele Leute halten Nazis und andere Rechtsradikale für schlichte Gemüter, die in der Schule nicht viel gelernt haben und sich generell nicht viele Gedanken machen. Als Beleg werden gerne Bilder von besoffenen Skinheads gezeigt, Grammatikfehler in den Tweets von AfD-Politiker*innen nachgewiesen oder Trump zitiert, der die eine oder andere Hauptstadt nicht dem richtigen Land zuordnen kann.

Nur gibt es auch genügend besoffene linke Ultras, ...

Weiter lesen>>

Erneuter Prozess gegen Pazifisten und Künstler Porwol
Freitag 30. Juli 2021
Antifaschismus Antifaschismus, NRW, TopNews 

Von DFG-VK NRW

Am Mittwoch den 4. August wird der Pazifist und Künstler Wilfried Porwol vor dem Amtsgericht Kleve seinen zweiten Prozess wegen „gemeinschädlicher Sachbeschädigung“ haben. Ihm wird zu Last gelegt, das umstrittene steinerne Kriegerdenkmal in Kalkar erneut bemalt zu haben. Das Denkmal wurde von den Nazis errichtet und trägt auf der Rückseite ein Hitlerzitat. Die Deutsche Friedensgesellschaft - Vereinigte Kriegsdienstgegner (DFG-VK) NRW fordert einen Freispruch ...

Weiter lesen>>

DIE LINKE. Saarbrücken: Saarbrücken sollte Esther Bejarano mit einer eigenen Straße gedenken
Freitag 30. Juli 2021
Saarland Saarland, Antifaschismus, News 

Von DIE LINKE. Saarbrücken

DIE LINKE. Saarbrücken fordert die Saarbrücker Bezirksräte auf, der kürzlich verstorbenen Esther Bejarano zu gedenken, indem eine größere Straße nach ihr benannt wird.

Der Kreisvorsitzende Dennis Lander: „Esther Bejarano wurde in Saarlouis geboren und ist in Saarbrücken aufgewachsen, sie hat das KZ Auschwitz überlebt, während ihre Eltern und ihre Schwester von den Nazis ermordet wurden. Nach dem Ende des Nazi-Terrors ...

Weiter lesen>>

AfD - Nazi Verbindung in Dortmund
Mittwoch 28. Juli 2021
Antifaschismus Antifaschismus, NRW, TopNews 

Von Jimmy Bulanik

Der AfD Politiker aus Dortmund, Matthias Helferich, muss sich erklären. Dabei geht es um rechte Chats innerhalb der AfD. Darin soll dieser Adolf Hitler zitiert haben, und auch gegenüber dem AfD Mitglied Markus Mohr geprahlt haben über Kontakte zu der Neonazi Szene in Dortmund – Dorstfeld zu haben. Dem Westdeutschen Rundfunk liegt eine Erklärung seines damaligen Chatpartners vor.

Die Vorwürfe sind vor der Bundestagswahl brisant. Mattias Helferich soll im ...

Weiter lesen>>

Blue Planet Preisträgerin Esther Bejarano ist gestorben
Montag 12. Juli 2021
Antifaschismus Antifaschismus, Bewegungen, TopNews 

Ein starkes, ein tapferes, ein mutiges Herz hat zu schlagen aufgehört.

Von Axel Köhler-Schnura / Gründungsstifter ethecon Stiftung Ethik & Ökonomie

Unser Blauer Planet ist in ernster Gefahr. Verantwortlich für diese für Mensch und Umwelt gefährliche Entwicklung ist das mit dem weltweit vorherrschenden kapitalistischen Wirtschaftssystem unveränderlich verbundene Profitprinzip sowie die mit diesem verhängnisvollen Wirtschaftsgesetz einhergehenden  ...

Weiter lesen>>

Zum Tod von Esther Bejarano
Samstag 10. Juli 2021
Antifaschismus Antifaschismus, News 

Esther Bejarano ist in der vergangen Nacht verstorben. Janine Wissler und Susanne Hennig-Wellsow, Vorsitzende der Partei DIE LINKE, dazu:

"In Trauer gedenken wir Esther Bejarano. Sie war Shoa-Überlebende, Antifaschistin, Musikerin, Kämpferin. Sie hat ihr Leben dem Kampf gegen den Faschismus und gegen das Vergessen gewidmet. Mit ihrem Einsatz hat sie Mut gemacht und Stärke gegeben. Sie ist ein Vorbild für uns und ihr Lebensweg bleibt uns ein Auftrag. 

‚Den jungen Leuten ...

Weiter lesen>>

Solidaritätsdemonstration mit den Betroffenen rechter Gewalt vom 17.10.20
Donnerstag 08. Juli 2021
Antifaschismus Antifaschismus, Hamburg, TopNews 

Von Hamburger Bündnis gegen Rechts

Am 17.07.2021 wird es genau neun Monate her sein, als ein AfD-Sympathisant seinen Pick-up als Waffe einsetzte und mehrere Teilnehmende einer genehmigten Kundgebung gegen eine AfD-Veranstaltung in Henstedt-Ulzburg gezielt anfuhr und verletzte.

Deshalb wollen wir an diesem Tag mit einer Demonstration für Solidarität mit den Betroffenen, für Demokratie und Vielfalt, gegen rechte Hetze, Gewalt und Naziterror ein ...

Weiter lesen>>

Firma mit NS-Vergangenheit soll in ein Gebäude mit Gedenkstätte Hannoverscher Bahnhof ziehen
Montag 28. Juni 2021
Antifaschismus Antifaschismus, Hamburg, News 

Von DIE LINKE. BV Hamburg-Mitte

Die Firma Wintershall Dea ist heute der größte Öl- und Gasproduzent. Während des Nazi-Regimes war das Unternehmen aktiv tätig. Nun soll der Konzern in ein Gebäude mit dem Dokumentationszentrum Hannoverscher Bahnhof ziehen. Ein Schlichtungsversuch des Senats ist bisher gescheitert. Das Auschwitz-Komitee, die Rom und Cinti Union und der Landesverein der Sinti haben in einer Stellungnahme ihren Austritt aus dem Meditationsverfahren bekannt ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 33

1

2

3

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz