Gute Zahlen für Rheinmetall sind schlechte Nachrichten
Donnerstag 17. März 2022
Wirtschaft Wirtschaft, NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Zu den heute vorgestellten Zahlen des Rüstungskonzerns Rheinmetall sagt Nina Eumann, Sprecherin des Landesverbandes NRW der Partei DIE LINKE:

„Gute Zahlen für Rheinmetall sind schlechte Nachrichten für die Allgemeinheit. Sie bedeuten, dass die Rüstungsspirale weiter geht. Das bedeutet, dass mehr Kriegsgerät gebaut wird, das früher oder später eingesetzt wird, um Menschen zu töten. Getreu dem Wort: ‚Jede Waffe findet ihren Krieg‘.

Mehr staatliche ...

Weiter lesen>>

Finanzielle Entlastung für Menschen mit geringen Einkommen jetzt!
Dienstag 15. März 2022
NRW NRW, Soziales, News 

Von DIE LINKE. NRW

Bereits die Auswirkungen der Corona-Pandemie haben Geringverdienende und Menschen, die Hartz-IV beziehen, an den Rand ihrer Überlebensmöglichkeiten gebracht. Nun verschärft der Krieg in der Ukraine ihre Situation weiter. Dazu erklärt Christiane Tenbensel, Sprecherin für Sozialpolitik im Landesvorstand von DIE LINKE NRW:

„Unter den Auswirkungen der Sanktionen gegen Russland dürfen nicht diejenigen leiden, die bereits jetzt zu wenig zum Leben haben. Um ...

Weiter lesen>>

Soziale Arbeit aufwerten!
Montag 14. März 2022
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Zum Internationalen Tag der Sozialen Arbeit finden bundesweit Aktionen zur laufenden Tarifrunde im Sozial- und Erziehungsbereich statt. Auf Bundesebene wird DIE LINKE Parteivorsitzende Janine Wissler an der Podiumsdiskussion von ver.di teilnehmen, auf Landesebene ruft DIE LINKE zu Solidarität mit den Beschäftigten in der Sozialen Arbeit auf. Katja Heyn, Sprecherin für Sozialpolitik im Vorstand für DIE LINKE NRW und selbst Sozialarbeiterin sagt:

„Der ...

Weiter lesen>>

LINKE präsentiert Kampagne zur Landtagswahl NRW
Freitag 11. März 2022
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Am heutigen Freitag dem 11. März 2022 hat DIE LINKE NRW in Leverkusen ihre Kampagne zur Landtagswahl 2022 vorgestellt.

Dazu sagt Lukas Schön, Landesgeschäftsführer und Wahlkampfleiter:

„Die Idee, die unserer Kampagne zugrunde liegt, ist der Kern unseres politischen Ansatzes: Wir zeigen was ist, und wie es in etwas Besseres verwandelt werden kann.
Symbolisiert durch den roten Strich: Die Linke macht den Unterschied!
Andere versprechen viel. ...

Weiter lesen>>

Fukushima-Jahrestag: Auch in NRW muss der Atomausstieg vollendet werden
Freitag 11. März 2022
NRW NRW, Umwelt, News 

Von DIE LINKE. NRW

Anlässlich des elften Jahrestags der Reaktor-Katastrophe im japanischen Fukushima am 11.März fordert DIE LINKE NRW die Landesregierung zum Handeln auf. Die atompolitische Sprecherin Edith Bartelmus-Scholich erklärt, dass die atomare Bedrohung für die Bürgerinnen und Bürger noch längst nicht gebannt ist: „Vor zehn Jahren hat uns der Super-GAU im Atomkraftwerk Fukushima eindringlich vor Augen geführt, dass die Risiken von Kernreaktoren nicht beherrschbar sind. ...

Weiter lesen>>

AKWs: weder nachhaltig noch sicher
Donnerstag 10. März 2022
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Düsseldorf 

Von ethecon

Fukushima mahnt!

ethecon Stiftung Ethik & Ökonomie führt am 11.03. um 16 Uhr eine Mahnwache auf dem Burgplatz in Düsseldorf durch und übergibt im Anschluss daran eine Protestnote bei dem japanischen Generalkonsulat. Parallel dazu findet in Tokyo/Japan eine Kundgebung zusammen mit der japanischen Gewerkschaft Doro Chiba statt. Die Mahnwache in Düsseldorf sowie die Kundgebung in Japan sind Teil der vielen <link&nbsp;...

Weiter lesen>>

Fukushima und Tschernobyl mahnen – Atomausstieg auch in Gronau
Donnerstag 10. März 2022
Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Anti-Atomkraft- und Friedens-Mahnwache am 11. März 2022 in Gronau

Von BBU

Am 11. Jahrestag der Atomkatastrophe in Fukushima (Japan) findet am 11.
März 2022 auch in Gronau wieder eine Gedenk- und Protestmahnwache statt.
Darauf weist der Arbeitskreis Umwelt (AKU) Gronau in einer
Pressemitteilung hin. Der AKU Gronau betont, dass die Katastrophe in
Fukushima und ihre anhaltenden Folgen nicht in Vergessenheit geraten <br&nbsp;...

Weiter lesen>>

Brückengipfel: Erhalt statt Neubau - Verkehrsminister Wissing muss marode Bücken ersetzen, Naturschutz gewährleisten und Beteiligung sichern
Donnerstag 10. März 2022
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Politik 

BUND-Kommentar

Anlässlich des ersten Brückengipfels des Bundesverkehrsministeriums erklärt Olaf Bandt, Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND):

 „Volker Wissing tritt ein schweres Erbe an. Schlaglochpisten, instabile Brücken und mangelnde Investitionen in das Schienennetz sind die Folgen einer rückwärtsgewandten Politik. Herr Wissing muss jetzt umsteuern.  

Die Talbrücke Rahmede an der A45 zeigt, dass im ...

Weiter lesen>>

Bezahlbares Wohnen für alle statt Rendite für Wenige
Donnerstag 10. März 2022
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Der in Düsseldorf ansässige Wohnungskonzern LEG hat auch im zweiten Corona-Krisenjahr 2021 seine Gewinne weiter deutlich erhöht – von 1,36 Milliarden Euro im Vorjahr auf 1,7 Milliarden. Er kündigt an, die Dividende für seine Aktionärinnen und Aktionäre um knapp acht Prozent zu steigern. Dazu erklärt Amid Rabieh, wohnungspolitischer Sprecher von DIE LINKE NRW:

„Während die Zahl der Privatpleiten in NRW im vergangenen Jahr um 104 Prozent gestiegen ist, ...

Weiter lesen>>

Urenco kündigt Russland-Vertrag für Uranmüll - Reaktion auf Proteste und EU-Sanktionen
Mittwoch 09. März 2022
Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von BBU

Aber: Trotz Kriegs weiter Uran für die Ukraine. Urenco ist Lieferant für angereichertes Uran

Als Reaktion auf die Proteste von Anti-Atomkraft-Initiativen und Umweltverbänden sowie angesichts verschärfter EU-Sanktionen hat der Gronauer Urananreicherer Urenco gestern den Westfälischen Nachrichten mitgeteilt, dass er seinen Vertrag mit der russischen Atomindustrie gekündigt habe. Damit wird nun kein Uranmüll mehr von Gronau nach ...

Weiter lesen>>

Menschenrechte aller verteidigen, Opfern aller Kriege helfen
Mittwoch 09. März 2022
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Zur heutigen Unterrichtung des Landtages über Hilfen für Menschen aus der Ukraine und zur Einrichtung von Willkommensklassen für ukrainische Kinder sagt Jules El-Khatib, Sprecher für DIE LINKE NRW:

"Die Landesregierung macht dieser Tage ja vieles richtig: Eine Gedenkminute für die Opfer des Krieges in der Ukraine, vorausschauende Absprachen mit Akteuren der Flüchtlingsaufnahme, die Einrichtung von Willkommensklassen für Kinder der Geflüchteten aus der ...

Weiter lesen>>

Gronauer Uran in umkämpften Ukraine-AKW?
Dienstag 08. März 2022
Umwelt Umwelt, Internationales, Bewegungen 

Von BBU

In den heftig umkämpften Atomkraftwerken in der Ukraine wird wahrscheinlich auch Uran eingesetzt, das im münsterländischen Gronau angereichert wurde. Das befürchten Anti-Atomkraft-Initiativen, die Friedensnobelpreisträgerin IPPNW sowie der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU). Sie fordern deshalb von der Bundesregierung einen sofortigen Lieferstopp für Uran aus Gronau sowie von Brennelementen aus Lingen nach Russland und in die Ukraine.  ...

Weiter lesen>>

Dem Friedensauftrag nachkommen - Friedensbildung in Nordrhein-Westfalen stärken
Montag 07. März 2022
Bewegungen Bewegungen, NRW, TopNews 

Von Netzwerk Friedensbildung NRW

Organisationen der Friedensbildung in NRW haben einen Katalog mit vier Forderungen zur Stärkung der Friedensbildung an die Landesregierung erstellt
Rund 20 Organisationen, Initiativen und Privatpersonen aus NRW stellen aus Anlass der Landtagswahlen im Mai Forderungen an die kandidierenden Parteien und die zukünftige Landesregierung NRW, um Friedensbildung zu stärken und im Bildungssektor sowie außerschulischen Räumen zu ...

Weiter lesen>>

Nina Eumann zum internationalen Frauentag
Montag 07. März 2022
NRW NRW, Feminismus, News 

Von DIE LINKE. NRW

Anlässlich des internationalen Frauenkampftags am 8. März sagt Nina Eumann, Sprecherin für DIE LINKE NRW:

„Der Internationale Frauentag 2022 liegt mitten in der Tarifrunde im Sozial- und Erziehungsdienst. Das passt, denn über 80 Prozent der in diesem Bereich Beschäftigten sind Frauen. Wir sagen: Euer Kampf ist unser Kampf! Ihr helft uns, wenn wir Euch brauchen. Viele von uns haben auch Kinder, die Ihr betreut. Ihr begleitet Menschen im Alltag. Jetzt  ...

Weiter lesen>>

Ratsbeschlüsse gegen Urananreicherung und Urantransporte / Sonntagsspaziergang für Frieden und Abrüstung
Montag 07. März 2022
NRW NRW, Umwelt, Bewegungen 

Von BBU

Mitglieder von Anti-Atomkraft- und Friedensinitiativen haben sich am
Sonntag (6.3.) an dem Sonntagsspaziergang an der Gronauer
Urananreicherungsanlage beteiligt. Ihr Spaziergang führte zum
Gleisanschluss der umstrittenen Anlage, über den in der Vergangenheit
unter Protest häufig Sonderzüge mit Uranmüll nach Russland gefahren sind.

Vor dem Tor der Schienenzufahrt zum Gelände der Anreicherungsanlage
wurden symbolisch aktuelle ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 91 bis 105 von 169

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz