Zdebel (DIE LINKE): Ausbau der Bahnstrecke Münster-Lünen entpuppt sich als Fake-News
Dienstag 23. April 2019
NRW NRW, News 

Nach Informationen des Bevollmächtigten der Deutschen Bahn für NRW, Werner Lübberink, soll der zweigleisige Ausbau der Bahnstrecke Münster-Lünen-Dortmund nur noch auf sechs Kilometern stattfinden. Dazu erklärt der Münsteraner Bundestagsabgeordnete Hubertus Zdebel (DIE LINKE):

„Der Umgang des Bundesverkehrsministeriums mit dem Ausbau der Bahnstrecke Münster-Lünen ist skandalös. Die Menschen im Münsterland und im östlichen Ruhrgebiet werden systematisch insbesondere durch Staatssekretär Enak ...

Weiter lesen>>

Lohndumping verhindern – Tariftreue bei öffentlicher Auftragsvergabe durchsetzen
Dienstag 23. April 2019
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

„Wir unterstützen die heute erneut erhobene Forderung der IG BAU, Sozialstandards und Tariftreue zur Voraussetzung für Aufträge der öffentlichen Hand zu machen“, erklärt Hans Decruppe, der gewerkschaftspolitische Sprecher im Landesvorstand DIE LINKE. NRW. „Hierzu müssen die Vergabegesetze entsprechende geändert und soziale Kriterien für die Auftragsvergabe verbindlich vorgeschrieben werden.“

„Heute bekommt bei öffentlichen Aufträgen von Bund, Ländern und ...

Weiter lesen>>

Ostermarsch Rhein/Ruhr 2019 „Abrüsten statt Aufrüsten - Verbot der Atomwaffen! Für ein Europa des Friedens!“ mit breiter Beteiligung beendet
Montag 22. April 2019

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, NRW, TopNews 

Von Ostermarsch Rhein Ruhr

An drei Tagen sind über Ostern an Rhein und Ruhr ca. 2.500 Menschen gegen Krieg und Rüstung, gegen die Stationierung von Mittelstreckenwaffen in Europa und gegen eine Erhöhung der Militärausgaben auf die Straße gegangen. Die Organisatoren des Ostermarsches Rhein/Ruhr zeigten sich zufrieden mit der Beteiligung an den Aktionen, die auf dem Niveau des Vorjahres gelegen habe. „Ein neues atomares Wettrüsten würde für Europa eine extreme Kriegsgefahr mit ...

Weiter lesen>>

Deutsch-Französischer Wahlkampfauftakt in Witten
Montag 22. April 2019
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. Witten 

Gemeinsam mit den Genoss*innen von der Kommunistischen Partei Frankreichs warb DIE LINKE Witten für die Teilnahme am Ostermarsch und an der Europawahl.

„Völkerverständigung in Europa fängt beim praktischen Handeln jedes Einzelnen an“, so erläutert Ulla Weiß die Motivation ihrer Gäste aus der Partnerstadt Beauvais, nach Witten zum Infostand zu kommen. „Gemeinsam haben wir für die Teilnahme am ...

Weiter lesen>>

Die Schwelmer Linken sammelten Unterschriften gegen die Aufrüstung und verteilten Osterhasen
Sonntag 21. April 2019
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. Schwelm

Wie auch im letzten Jahr standen ebenfalls an diesem Ostersamstag Mitglieder der Schwelmer Linken auf dem Bürgerplatz und sammelten Unterschriften gegen die Aufrüstung.

„Auch dieses Mal“ so Jürgen Senge, Sprecher des Ortsverbandes, „sind extra Menschen zu uns an den Stand gekommen, um zu unterschreiben, weil sie es durch die Zeitung oder von Bekannten erfahren haben. Es ist ein Irrsinn, dass Deutschland den Forderungen der NATO nachkommen und das ...

Weiter lesen>>

Karfreitag, 13 Uhr: Ostermarsch zur Uranfabrik Gronau "Atomwaffen ächten, Urananreicherung stoppen!"- Auftakt der Ostermärsche in NRW
Donnerstag 18. April 2019

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Von BBU

Auch in diesem Jahr wird in Gronau (Westfalen) am Karfreitag, 19. April, mit einem Ostermarsch gegen die zivilen und militärischen Gefahren der Urananreicherung protestiert. Unter dem Motto „Atomwaffen ächten, Urananreicherung stoppen! Zivile Konfliktlösungen statt Aufrüstung und Rüstungsexporte“ beginnt der Ostermarsch um 13 Uhr am Bahnhof Gronau und endet gegen 16 Uhr nach einer Demonstration durch die Stadt vor der Urananreicherungsanlage des internationalen ...

Weiter lesen>>

Ostermärsche 2019: Zdebel in Gronau gegen Atomfabriken und Atomwaffen
Donnerstag 18. April 2019
NRW NRW, Bewegungen, News 

Der Münsteraner Bundestagsabgeordnete Hubertus Zdebel (DIE LINKE) wird sich am kommenden Karfreitag am Ostermarsch in Gronau beteiligen und gegen Aufrüstung und für die Stilllegung aller Atomanlagen demonstrieren. Der Sprecher für den Atomausstieg der Fraktion DIE LINKE ruft alle Umwelt- und Friedensbewegten in der Region zur Teilnahme auf:

„Weltweit wachsen die nuklearen Gefahren, sei es in Sachen Atomwaffen, sei es mit Blick auf Atomkraftwerke. Die Trennung zwischen vermeintlich friedlicher ...

Weiter lesen>>

Für Frieden in Europa und der Welt
Donnerstag 18. April 2019
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

DIE LINKE ruft zur Teilnahme an den diesjährigen Ostermärschen der Friedensbewegung auf. Abrüsten statt Aufrüsten!

Im Vorfeld der Europawahlen und auch danach ist der Frieden in Europa und der Welt bedroht wie lange nicht. Abrüstungsverträge werden gekündigt und Wettrüsten bestimmt die Politik der NATO und der Europäischen Union.

Dabei schaffen Waffen keinen Frieden und ein Gleichgewicht des Schreckens verbreitet vor allem Schrecken.

„Wir wollen uns ...

Weiter lesen>>

DIE LINKE. Schwelm: Faules Ei im Schwelmer Osternest? Rathausneubau wird nicht nur ein finanzieller Klotz
Mittwoch 17. April 2019
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. Schwelm

Zwar ist der Ortsverband DIE LINKE. Schwelm darüber erfreut, dass das von ihm maßgeblich unterstützte Bürgerbegehren dazu geführt hat, dass das Rathaus nicht in der ehemaligen Hauptschule West, sondern in der Stadtmitte errichtet wird. Die derzeitige Planung hält sie aber in finanzieller und gestalterischer Sicht für überzogen und bedauert den in der letzten Ratssitzung gefassten Beschluss, die Planungsarbeiten fortzuführen.

„Die anvisierten ...

Weiter lesen>>

Ostermarsch Rhein/Ruhr 2019: „Abrüsten statt Aufrüsten – Verbot der Atomwaffen! – Für ein Europa des Friedens!“
Dienstag 16. April 2019

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, NRW, TopNews 

Von Ostermarsch Rhein-Ruhr

Die Kündigung des INF-Vertrages zum Verbot atomarer Mittelstreckenwaffen durch die USA und anschließend durch Russland hat die Gefahr eines neuen atomaren Wettrüstens in Europa erneut auf die Tagesordnung gebracht. In den USA sind die ersten Gelder zum Bau einer neuen Mittelstreckenrakete bereits bewilligt. In Büchel in der Eifel sollen ab dem nächsten Jahr neue US-Atombomben stationiert werden. Die Friedensgruppen an Rhein ...

Weiter lesen>>

Kundgebung und Kulturprogramm "Abschiebehaft abschaffen!" am 12.05. in Büren
Montag 15. April 2019

Bewegungen Bewegungen, NRW, TopNews 

Von buerendemo.blogsport.de

12.05., 12-16 Uhr: Kundgebung und Kulturprogramm am Abschiebeknast Büren

Im Rahmen der Aktionstage zur Abschaffung der Abschiebehaft der Kampagne
"100 Jahre Abschiebehaft"

Adresse: Ufa Büren, Stöckerbusch 1, 33142 Büren

Shuttle-Bus ab Paderborn HBF

Was reicht aus, um Menschen für bis zu 1½ Jahre einzusperren?

In Deutschland ist es alleine der Verdacht der Ausländerbehörden, dass sich jemand der ...

Weiter lesen>>

Karfreitag Ostermarsch in Gronau / VolxKüche bittet um Kuchenspenden
Montag 15. April 2019
Bewegungen Bewegungen, NRW, News 

Von BBU

Auch in diesem Jahr wird Karfreitag in Gronau mit einem Ostermarsch vor
den Ge­fahren der Urananreicherung gewarnt. Er findet wieder als Auftakt
der nordrhein-westfälischen Ostermärsche statt.

Die Auftaktkundgebung des Gronauer Ostermarsches beginnt um 13 Uhr am
Gronauer Bahnhof mit Redebeiträgen aus der Friedens- und
Anti-Atomkraft-Bewegung. Anschließend führt der Demonstrationszug durch
die Innenstadt und dann ...

Weiter lesen>>

Geburtshilfe in NRW sicherstellen - Geburtsstationen in Krankenhäusern flächendeckend erhalten
Freitag 12. April 2019
NRW NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Die Forderungen des Landesverbandes der Hebammen in NRW werden von der Linken unterstützt. „Es ist ein unhaltbarer Zustand, dass von einst mal 290 Geburtshilfeabteilungen in NRW nur noch 142 übrig geblieben sind“, meint Inge Höger, Landessprecherin der Linken in NRW.

Und weiter: „Das Gesundheitsminister Laumann in dieser Entwicklung kein Problem für schwangere Frauen und trotz des kleiner werdenden Angebots die flächendeckende Versorgung nicht in Gefahr ...

Weiter lesen>>

„Duisburg darf nicht Hauptstadt der Zwangsräumungen werden!“
Freitag 12. April 2019
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Von DIE LINKE. Duisburg

Linke beunruhigt über Zunahme der Zwangsräumungen

„Wir werden uns nicht damit abfinden, dass die Dramen durch Zwangsräumungen Normalität werden“, erklärt Lukas Hirtz, Sprecher DIE LINKE. Duisburg. „Im Schnitt werden täglich 2 Zwangsräumungen wegen Mietrückständen geräumt. In Duisburg haben gerade die schwächeren Einkommensschichten pro Quadratmeter deutlich höhere Mieten, als besser gestellte Einkommensschichten und zahlen einen ...

Weiter lesen>>

Aktuelle Stunde: Bundeswehr an Schulen nicht neutral!
Donnerstag 11. April 2019
NRW NRW, Bewegungen, News 

Von Schule ohne Bundeswehr

Das Bündnis „Schule ohne Bundeswehr NRW“ begrüßt die Tatsache, dass die von ihm geäußerte Kritik an Bundeswehrauftritten an Schulen heute zu einer Aktuellen Stunde im NRW-Landtag führt. Nicht überraschend zeigt sich das Bündnis von der Haltung von CDU- und FDP-Fraktion, die Auftritte der Armee zu verteidigen. Doch sei ein Umdenken angebracht.

Dazu meinte Joachim Schramm, Sprecher des Bündnisses „Schule ohne Bundeswehr NRW“: „Spätestens seit ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 329

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz