Der Kampf um Gleichberechtigung ist wichtiger denn je!

02.03.23
NRWNRW, Feminismus, News 

 

Von DIE LINKE. NRW

Zum „Internationalen Frauentag“ am 8. März erklärt Ida Paul, frauenpolitische Sprecherin von DIE LINKE NRW:

"Der 8. März ist für unsere Partei immer vor allem ein Frauen*kampftag. In diesem Jahr gilt das noch mehr als sonst, denn viele Frauen* im öffentlichen Dienst, auch die Beschäftigten der Sozial- und Erziehungsberufe kämpfen vollkommen zurecht für mehr Lohn und bessere Arbeitsbedingungen. Im vergangenen Jahr sind die Preise für Lebensmittel und Energie stark gestiegen. Wohnungen sind schon lange überteuert und in einigen Städten für Familien kaum noch zu kriegen. Die politischen Versuche den Klimawandel einzudämmen, erweisen sich als untauglich. Aus Sorge um die Zukunft der Welt engagieren sich seit Jahren vor allem junge Frauen in der Klimabewegung. Und seit mehr als einem Jahr herrscht in Europa Krieg. Der völkerrechtswidrige Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine droht immer noch sich zu einem Weltenbrand auszuweiten. Nie war es deshalb wichtiger zum Internationalen Frauenkampf*tag auf die Straße zu gehen. Wir laden daher unsere Mitglieder ein, sich an der Demonstration am kommenden Samstag in Düsseldorf zu beteiligen."

Demonstration zum Internationalen Frauen*tag/Feministischen Kampftag
Samstag, den 04. März 2023 in Düsseldorf, 15 Uhr Treffpunkt: vor dem DGB-Haus, Friedrich-Ebert-Str. 34 – 38 (nah am Hbf.)


Weitere Infos unter www.fkt-duesseldorf.de 
Instagram: @feministischerkampftag







<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz