Zimmermann/Kraft.....

10.10.09
NRWNRW, Linksparteidebatte, Debatte 

 

Kommentar von Walter Wasilewski

Orientierung auf den Weg zum Wechsel in NRW….. mit dieser Formulierung-lieber Wolfgang- erreichst du Frau Kraft nicht.
Frau Kraft hat noch nicht erfasst was der Partei passiert ist. Das war keine einfache Wahlniederlage das war Prügel, Schläge ins „Gesicht“. Wenn diese Frau das begreift, muss sie erst einmal sagen was sie will, wo sie steht, wofür sie steht- nicht allgemeine, landläufige, Allerweltfloskeln.
Wo steht die SPD wo steht die SPD/ NRW? Demokratische soziale Politik kann in einem Bündnis einer Koalition nur praktiziert werden, wenn das gängige Sozial -sozialer wird und das Recht wie Willy Brandt sagte: “Das Recht muss gerechter werden“.Was will die SPD ?
Sich ein Türchen offen lassen ob rot/schwarz doch „nahrhafter“ ist-ist keine Voraussetzung einer erfolgreichen Zusammenarbeit.
Die Linke nist gefragt.
Der Wähler muss wissen- auf Die Linke ist Verlass-das sollte man nicht aufs Spiel setzen.
Ich las vor wenigen Tagen, die gelbe Vereinigung will für jeden Arztbesuch 8 Euro fordern…….
Hierzu würde ich gern einige Zutreffende Bemerkungen machen, aber ich mache es kurz- das ist an Idiotie nicht zu überbieten. Ich dachte immer die Parteien in Deutschland machen Politik im Sinne unserer Verfassung. Haben wir jetzt schon Anweisungen vom BDI?
Es sitzen ja schon Vertreter der Wirtschaft in den Ministerien. Der „Rechtsstatt lässt grüßen.
Walter Wasilewski



Orientierung auf den Wechsel in NRW geht anders - 09-10-09 00:17




<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz