Gegen Rassismus und rechte Gewalt Haltung zeigen!

21.03.22
NRWNRW, News 

 

Von DIE LINKE. NRW

Zum Internationalen Tag gegen Rassismus am 21. März erklärt Katja Heyn, Sprecherin für Anti-Rassismus der Partei DIE LINKE in NRW:

"Weltweit setzen an diesem Tag Menschen ein Zeichen gegen Faschismus und Rassismus. Der Ukraine-Krieg hat uns einmal mehr deutlich gemacht, wie verankert dieser Rassismus in unserer Gesellschaft ist. Geflüchtete aus Afrika oder dem Nahen Osten werden an den Grenzen zurückgehalten. Man verwehrt ihnen Schutz und Sicherheit, weil sie weder blond noch blauäugig sind. Kein Mensch darf aufgrund seiner Herkunft ausgeschlossen werden. Darum ist der erste Schritt im Kampf gegen Rassismus 'Haltung zeigen', so wie auch das diesjährige Motto lautet."

Katja Heyn weiter: "Ob abfällige Bemerkungen, strukturelle Diskriminierung oder rassistisch-motivierte Gewalt: Rassismus jedweder Form darf im Alltag keinen Platz finden. Jeder Tag muss ein Tag sein, sich gegen diesen Rassismus und der damit verbundenen Menschenverachtung einzusetzen. Gemeinsam ist es unsere Aufgabe, für eine vielfältige und bunte Gesellschaft zu kämpfen. Gemeinsam müssen wir dafür Haltung zeigen und dürfen nicht zulassen, dass Rassismus und rechte Gewalt gegen Minderheiten salonfähig werden."







<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz