‚Mahnwache für unsere Grundrechte‘

14.05.20
NRWNRW, News 

 

Von Walter Schumacher

Am kommenden Samstag gibt es wieder eine ‚Mahnwache für unsere Grundrechte‘ in Aachen. Das Motto lautet diesmal 'Die Gedanken sind frei'.

Die Veranstaltung findet um 15 Uhr diesmal auf dem Willy-Brandt-Platz (neben C&A) statt und NICHT am Elisenbrunnen.

Einlader ist ein Bündnis 'Kritische Aachener BürgerInnen zum Erhalt der Grundrechte'.

Es geht erneut um Gefährdung unserer Grundrechte durch die drastischen Maßnahmen, die bundesweit im Zuge der 'Corona-Krise' eingeführt wurden.

Bisher sind vier RednerInnen angekündigt, die die Problematik des Themas jeweils aus Ihrer Sicht darlegen: die Pharmazeutin und 'Rubikon'-Lektorin Annette van Gessel, der Aachener Bundestagsabgeordete der LINKEN Andrej Hunko, der Bonner Rechtsanwalt Michael Aggelidis und Dr. Ansgar Klein, der die bisherigen Mahnwachen organisiert hatte.

Zum Abschluss der Mahnwache soll erneut gemeinsam das Lied 'Die Gedanken sind frei' gesungen werden.

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.

 







<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz