DIE LINKE NRW: Betriebsratswahlen aktiv unterstützen

26.01.22
NRWNRW, News 

 

Von DIE LINKE. NRW

Alle vier Jahre finden die regelmäßigen Wahlen zu den Betriebsräten nach dem Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG) statt; in diesem Jahr im Zeitraum vom 01. März bis zum 31 Mai. DIE LINKE in NRW hat beschlossen, diese Wahlen zu unterstützen, und ihre Mitglieder aufgerufen, sich an den Wahlen zu beteiligen.

Aus diesem Anlass erklärt Hans Decruppe , langjährig in der Unterstützung von Betriebsräten tätiger Gewerkschafter und Arbeitnehmeranwalt sowie stellvertretender Landessprecher DIE LINKE NRW:

„Alle in betriebsratsfähigen Betrieben tätigen Mitglieder sind aufgefordert, sich für die betrieblichen Interessenvertretungen einzusetzen und nach ihren Möglichkeiten auf gewerkschaftlichen Listen für die Betriebsräte zu kandidieren.

Die Verankerung unserer Partei bei den arbeitenden, abhängig beschäftigten Menschen, ist zentral für unser politisches Selbstverständnis als demokratisch-sozialistische Partei. Im Betrieb wird der gesellschaftliche Grundkonflikt zwischen Kapital und Arbeit konkret und real erfahrbar; sei es bei Arbeitskämpfen um bessere Tarife, sei es bei der betrieblichen Gestaltung der Arbeitsbedingungen, sei es bei der Abwehr von Entscheidungen der Kapitalseite, die gegen die Arbeitnehmer gerichtet sind, wie. z.B. Betriebsverlagerungen oder Massenentlassungen. Die Interessen der Beschäftigten und die gewerkschaftlichen Forderungen nach guter Arbeit, nach effektiver Mitbestimmung, Arbeitsschutz und Qualifizierung sind angesichts der tiefgehenden gesellschaftlichen und ökonomischen Umbrüche durch Digitalisierung und Dekarbonisierung, aber auch durch die Corona-Folgen nur mit Hilfe politisch bewusster und kompetenter Interessenvertretungen umsetzbar. Hier braucht es die engagierte Mitarbeit der Linken.“







<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz