Marx in Marxloh

30.12.13
NRWNRW, Ruhrgebiet, News 

 

von Peter Federl* - Deutscher Freidenkerverband NRW

Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Freundinnen und Freunde, liebe Kolleginnen und Kollegen,

das große Interesse an unseren Veranstaltungen zu den von der UNESCO ausgezeichneten Werken von Karl Marx hat uns ermuntert, einen regelmäßigen Sonntagsbrunch jeweils am 1. Sonntag im Monat unter dem Motto:
Marx in Marxloh durchzuführen.

Wir laden Euch daher herzlich ein, mit uns am Sonntag, 05.01.2014, 11:00 Uhr im Bürgerbüro der Bundestagsabgeordneten Sevim Dagdelen in Duisburg-Marxloh, Kaiser-Wilhelm-Str. 278, das Thema "Politische Ökonomie des Kapitalismus" zu vertiefen.

Der langjährige Leiter der Karl-Liebknecht-Schule in Leverkusen, Otto Marx aus unserer Nachbarstadt Oberhausen, hat es übernommen, uns das Kernstück marxistischer Theorie vorzustellen.

Dieses Mal geht es um den Doppelcharakter der Ware, der warenproduzierenden Arbeit und des Produktionsprozesses. Fortgesetzt wird das Ganze mit den Themen "Die Wertgröße der Ware", "Die Wertformen oder der Tauschwert", "Die Funktionen des Geldes" und "Das Wertgesetz und seine Funktionen". 

Wir freuen uns auf einen gemeinsamen lehrreichen Bildungssonntag bei einem gesunden Frühstück, das wir gegen eine Spende anbieten. Damit wir besser planen können, bitten wir um telefonische Anmeldung unter petfed@live.de oder telefonisch unter 02801 9832872.

Mit marxistischen Grüßen
Peter Federl*
Deutscher Freidenkerverband NRW

*in Vertretung für Edith Fröse, die aufgrund einer Terminüberschneidung verhindert ist.


VON: PETER FEDERL* - DEUTSCHER FREIDENKERVERBAND NRW






<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz