Buchneuerscheinung: »Die Humusrevolution. Wie wir den Boden heilen, das Klima retten und die Ernährungswende schaffen«
Sonntag 22. Januar 2017

Umwelt Umwelt, Kultur, Ökologiedebatte 

Von Oekom-Verlag

Back to the roots

Seit Erfindung der Landwirtschaft und Einführung der Agroindustrie haben Böden einen Großteil ihres Humus' verloren. In Form von CO2 ist er nun da zu finden, wo er großen Schaden anrichtet: in der Atmosphäre. Für diese Herausforderung existiert eine Lösung: Mit »regenerativer Agrikultur« kann der Kohlenstoff dorthin zurückgebracht werden, wo er nutzt – und dringend gebraucht wird: in den Boden. ...

Weiter lesen>>

Der ökosoziale Staat
Mittwoch 04. Januar 2017

Bildmontage: HF

Ökologiedebatte Ökologiedebatte, Debatte, Umwelt 

Von Gero Jenner

Unseren Kindern und Enkeln eine Natur zu erhalten, die durch den ökologischen Fußabdruck unserer Generation nicht weiter und immer noch stärker belastet wird – innerhalb Europas stößt diese Forderung inzwischen auf weitgehendes Verständnis. Wenige zweifeln heute noch daran, dass ein stetig steigender Ressourcenverbrauch uns zur Besinnung zwingt, zumal die Rest- und Schadstoffe der industriellen Produktion Luft, Wasser und Boden weltweit in immer stärkerem Maße ...

Weiter lesen>>

VOM WERT DER NATUR, Ökosozialismus oder erbarmungslose Zukunft
Dienstag 03. Januar 2017

Bildmontage: HF

Ökologiedebatte Ökologiedebatte, Sozialismusdebatte, Berlin 

Zur folgenden Veranstaltung laden ein: SALZ & AKL & lunapark21 & Initiative Ökosozialismus & Verein für solidarische Perspektiven (VsP).

VOM WERT DER NATUR, Ökosozialismus oder erbarmungslose Zukunft

Beginn: 21.1.17, 18:30 Uhr, Ende: 21:00 Uhr

Ort: Berliner Mietergemeinschaft Neukölln, Sonnenallee 101, 12045 Berlin 

Die Leitung der Podiumsdiskussion im Hauptteil hat Sebastian Gerhardt, Geschäftsführer ...

Weiter lesen>>

Wie öko ist der Ökostrom?
Mittwoch 21. Dezember 2016

Bild: Robin Wood

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Ökologiedebatte 

Von Robin Wood

ROBIN WOOD legt aktuellen Recherchebericht vor: Sieben bundesweite Ökostrom-Anbieter sind empfehlenswert

ROBIN WOOD hat bundesweit tätige Ökostromanbieter unter die Lupe genommen und bewertet sieben von ihnen als empfehlenswert. Die Rechercheergebnisse veröffentlicht die Umweltorganisation heute online in ihrem Ökostrombericht. Die empfehlenswerten Anbieter sind nicht direkt verflochten mit Kohle- oder Atomkonzernen, sie investieren in ...

Weiter lesen>>

Neuerscheinung: DIE 10 GEBOTE DER ÖKOLOGIE
Sonntag 13. November 2016

Umwelt Umwelt, Kultur, Ökologiedebatte 

Radikal einfach, radikal konsequent

Von Oekom Verlag

Klare Informationen für alle, die vor lauter Vorschriften und Einwänden in Sachen Umweltschutz nicht mehr wissen, was eigentlich zu tun ist.

Vom Pionier der Umweltforschung.

Friedrich Schmidt-Bleek

Die 10 Gebote der Ökologie

Originalausgabe

208 Seiten, gebundenes Buch, Pappband

durchgehend 4c

ISBN: 978-3-453-28086-1
€ 19,99 [D] | € 20,60 [A] | CHF 26,90 (UVP) ...

Weiter lesen>>

WWF-Report: Menschheit verbraucht 60 Prozent mehr Ressourcen als Erde bereithält.
Donnerstag 27. Oktober 2016

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Ökologiedebatte, Bewegungen 

Living Planet Index: Weltweiter Rückgang von Tierbeständen um 58 Prozent.

WWF fordert Paradigmenwechsel: Wir brauchen eine neue Definition von Wohlstand und Erfolg.

Von WWF

Die Menschheit verbraucht jedes Jahr 60 Prozent mehr Ressourcen, als die Erde innerhalb dieses Zeitraums regenerieren und damit nachhaltig zur Verfügung stellen kann. Setzt sich diese Entwicklung ungebremst fort, sind 2030 zwei komplette Planeten nötig, um den Bedarf an ...

Weiter lesen>>

Ermunterung zur Einmischung
Sonntag 23. Oktober 2016

Umwelt Umwelt, Ökologiedebatte, Kultur 

Buchneuerscheinung: »Was Sie da vorhaben, wäre ja eine Revolution... Ein Streitgespräch über Wachstum, Politik und eine Ethik des Genug«

Von Oekom-Verlag

Zwei Generationen der Umweltbewegung blicken zurück – und nach vorn

Es muss anders werden, damit es besser wird – aber wie wird es anders? Erhard Eppler und Niko Paech setzen sich seit Jahrzehnten für eine ökologische Wende ein und sind zentrale Vordenker der Ökobewegung ihrer jeweiligen ...

Weiter lesen>>

Eine unbequeme Wahrheit
Samstag 22. Oktober 2016

Foto: Jimmy Bulanik

Kultur Kultur, Ökologiedebatte, Umwelt 

Filmtipp von Jimmy Bulanik

Der ehemalige Vizepräsident der Vereinigten Staaten von Amerika, Al Gore präsentierte vor bereits zehn Jahren den Dokumentarfilm. Die heutige Situation des globalen Klima mit all seinen Auswirkungen auf die Landwirtschaft, sowie Lebensmittelpreisen ist schlimmer in einer Vergleichbarkeit zu den Geodaten auf der DVD. Wenn es auf dem afrikanischen Kontinent immer weiter Erosion gibt, werden die ersten Klimaflüchtlinge versuchen in andere afrikanische ...

Weiter lesen>>

Unser "badisches Nashorn" ist der Wolf!
Dienstag 04. Oktober 2016

Bild: BUND

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Ökologiedebatte 

Von BUND Südlicher Oberrhein

"Der langsam zurückkehrende Wolf war in Deutschland lange ausgestorben" steht immer wieder in den Medien.
"Ausgestorben" ist ein seltsam beschönigendes Neusprech-Wort.  Es klingt nach "still von uns gegangen". Bekämpft, verfolgt, ausgerottet, ausgemerzt..., diese Begriffe beschreiben den Umstand des "Aussterbens" ein wenig treffender.

Jetzt kommt der Wolf langsam zurück und wie wird er empfangen?

Wir zitieren aus einer ...

Weiter lesen>>

Grüne Hauptstadt Europas 2017
Donnerstag 29. September 2016

Bild: Saskia Strötgen

Umwelt Umwelt, Debatte, Ökologiedebatte 

Von Jimmy Bulanik

Gehört den Autofahrerinnen und Autofahrern die Stadt ? Beim Kraftfahrzeug endet oftmals der Verstand. Somit verbunden auch der Umweltschutz.

Das die Grünen den Ausbau auf sechsspurige Autobahnen verlangen ist ein Novum. Jene Menschen welche aus persönlicher Einsicht auf ein PKW verzichten, gehört einer Minderheit an. Gewiss ist, das die Automobilindustrie sich nicht gegen Autos mit elektrischer Vortriebstechnik wehrt, weil sie auf ...

Weiter lesen>>

Viel weniger Palmöl ist die Lösung!
Sonntag 18. September 2016

Ökologiedebatte Ökologiedebatte, Umwelt, Debatte 

Von Robin Wood

Umweltverbände und Menschenrechtsorganisationen kritisieren die Rezeption der WWF-Palmölstudie „Auf der Ölspur“ als irreführend. Sie stellen klar, dass der Verbrauch von Palmöl keineswegs unvermeidlich oder ein kleineres Übel ist – sondern dringend drastisch reduziert werden muss.

Die neue Studie des WWF „Auf der Ölspur – Berechnungen zu einer palmölfreieren Welt“ hat ein enormes Medienecho erhalten. Viele Berichte folgten dabei der Betitelung ...

Weiter lesen>>

Globale Temperaturrekorde und Sturzfluten in Deutschland – Vorgeschmack auf die Sommer der Zukunft?
Montag 12. September 2016

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Ökologiedebatte, Debatte 

Von Klima-Konsortium

In Deutschland wird die Anpassung an den Klimawandel immer wichtiger

Was passiert, wenn die fortschreitende Erwärmung durch den menschengemachten Klimawandel mit dem natürlichen Klimaphänomen El Niño zusammenkommt, wird dieses Jahr besonders deutlich. Die globale Temperaturen springen auf neue Rekordwerte: Global der wärmste Sommer und unter Umständen das wärmste Jahr seit 1880. Dabei zeigt sich das Wetter mit zahlreichen ...

Weiter lesen>>

Klimawandel Südbaden & Freiburg: Wird der Oberrhein zum Klima-Krisengebiet?
Mittwoch 07. September 2016

Bild: BUND

Umwelt Umwelt, Ökologiedebatte, Baden-Württemberg 

Von BUND Südlicher Oberrhein

Große Hitze, drückende Schwüle, heftige Gewitter, Starkregen, lange Trockenphasen, Temperaturschwankungen...

Das Wetter-Jahr 2016 brachte eine Vorahnung des Klimawandels am Oberrhein in Südbaden & Freiburg und war geprägt von vielen Extremwetterereignissen. Große Hitze, drückende Schwüle, heftige Gewitter, Starkregen, lange Trockenphasen, Temperaturschwankungen... brachten Mensch und Natur in Stress und Einbußen ...

Weiter lesen>>

NABU bewertet Klimaschutzplan 2050 als mangelhaft
Mittwoch 07. September 2016

Bildmontage; HF

Umwelt Umwelt, Ökologiedebatte, Bewegungen 

Von NABU

Miller: Klimaschutzplan ohne Mut

Der NABU hat den veröffentlichten Klimaschutzplan 2050 als mangelhaft bezeichnet. Der von Umweltministerin Hendricks vorgelegte, im Kern ambitionierte Entwurf sei innerhalb der Ressortabstimmung massiv verwässert worden.  

NABU-Bundesgeschäftsführer Leif Miller: „Die Maßnahmen sind nur vage umschrieben, der Kohleausstieg wird vorsichtshalber gar nicht genannt und von verbindlichen Zwischenzielen je ...

Weiter lesen>>

Die Wasserköpfe müssen weg!
Mittwoch 31. August 2016

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Ökologiedebatte, Debatte 

Die EU „Regulierungswut" erreicht die Duschkabinen

Von Siegfried Buttenmüller

Wasser ist der wahre Reichtum Deutschlands und einiger Länder. Es ist jedoch Wahlkrampf und der fordert seine Opfer. Seit mindestens 5 Jahren wird eine neue EU Verordnung diskutiert, nach der alle neu produzierten Duschköpfe einen Wasser Stop Knopf haben müssen. Also kein lästiges suchen beim Duschen nach dem Wasserhahn um das Wasser zwischenzeitlich abzustellen und Wasser / ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 211

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz