Auf Wiedervorlage: Immer noch eine unbequeme Wahrheit
Sonntag 13. August 2017

Debatte Debatte, Umwelt, Ökologiedebatte 

Von Jimmy Bulanik

Der ehemalige Vizepräsident der Vereinigten Staaten von Amerika, Al Gore hat präzise Kompetenzen zum Thema der globalen Erwärmung. Daraus entstand die erste Dokumentation "Eine unbequeme Wahrheit". Auf Scharf Links existiert dazu von mir eine Rezension.

Quelle: <link&nbsp;...

Weiter lesen>>

Von Wölfen und "Fraßfeinden"
Mittwoch 09. August 2017

Foto: H. Pollin, NABU

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Debatte 

Von BUND Südlicher Oberrhein

Der Schwarzwald - Wolf aus dem Schluchsee wurde erschossen

Der erschossene Wolf zeigt eines deutlich: Die Wiederkehr und das Erstarken steinzeitlichen Denkens in einer verängstigten Gesellschaft, in der alle scheinbaren "Fraßfeinde" gnadenlos bekämpft werden.

Doch im Gegensatz zum Märchen frisst heute nicht der Wolf die "sieben Geißlein", sondern der Straßenverkehr, der Feinstaub, der Klimawandel und die Neonicotinoide...
 ...

Weiter lesen>>

Skandal! Unternehmer will aus Profitgier den Rheinfall sprengen
Donnerstag 03. August 2017

Foto: CrazyD, Wikimedia Commons

Umwelt Umwelt, Ökologiedebatte, Baden-Württemberg 

Von BUND Südlicher Oberrhein

Wir geben´s ja zu. Ganz tagesaktuell ist dieser "Skandal" nicht. Doch vor ziemlich genau 200 Jahren, am 10. August 1817, war in einer Zeitung die folgende Anzeige zu finden:

„Besonders wichtig für den löblichen Kanton Schafhausen mag folgende Anzeige seyn: "Unterzeichneter erbietet sich, den Rheinfall durch einen unter-irdischen Kanal binnen zwey Jahren mit einem Kostenaufwand von ungefähr 3 bis 4000 Gulden rheinisch gänzlich zu ...

Weiter lesen>>

Junge Schreiadler brauchen Altvögel um das Winterquartier zu erreichen
Donnerstag 03. August 2017

Foto: Bernd-Ulrich Meyburg, NABU

Umwelt Umwelt, Ökologiedebatte, Brandenburg 

Von NABU

Forschungsprogramm liefert neue Erkenntnisse zum Zugverhalten und Schutz der Art

Mit Hilfe von modernen Satellitensendern hat der NABU neue Erkenntnisse über das Zugverhalten der Schreiadler herausgefunden. Die Ergebnisse zeigen, dass abziehende Jungvögel, die grundsätzlich ohne ihre Eltern in das Winterquartier aufbrechen, unterwegs auf die Erfahrung von Altvögeln angewiesen sind, um die beste Route über den Bosporus um das Mittelmeer herum zu ...

Weiter lesen>>

Zukunft der Golfstromzirkulation
Donnerstag 20. Juli 2017

Bild: DKK

Umwelt Umwelt, Ökologiedebatte 

Von Deutsches Klima Konsortium

Spekulationen über den Golfstrom gibt es viele. Was aber ist der wissenschaftliche Kenntnisstand? Eine heute veröffentlichte Broschüre des Deutschen Klima-Konsortiums und des Konsortiums Deutsche Meeresforschung gibt einen Überblick. Bei einem Pressegespräch am Vormittag in Berlin erklärten zwei der Autoren, Prof. Mojib Latif und Prof. Monika Rhein: In den kommenden Jahren droht kein Abbruch der Golfstromzirkulation, ein Grund zur Entwarnung ist das aber ...

Weiter lesen>>

Buchneuerscheinung: "Das Neue Dorf. Vielfalt leben, lokal produzieren, mit Natur und Nachbarn kooperieren"
Sonntag 16. Juli 2017

Umwelt Umwelt, Ökologiedebatte, Kultur 

Von Oekom Verlag

Zurück auf`s Land – so geht`s

Immer mehr Menschen sind des anonymen Lebens in der Stadt und fremdbestimmter Lohnarbeit überdrüssig. Ralf Otterpohls Konzept des »Neuen Dorfes« zeigt, wie es anders gehen kann: Hundert Minifarmen produzieren hochwertige Lebensmittel für Dorf und Stadt, werten die Böden auf und ermöglichen ein selbstbestimmtes Leben.

Landleben – mal wirkt es provinziell, mal verkommt es zur ...

Weiter lesen>>

Buchvorstellung und Podiumsdiskussion mit Tim Jackson
Sonntag 16. Juli 2017

Ökologiedebatte Ökologiedebatte, Berlin, News 

»Wohlstand ohne Wachstum – das Update«

Mittwoch, 19.07.2017, 18 bis 20 Uhr
Heinrich-Böll-Stiftung, Schumannstr. 8, 10117 Berlin
Podiumsdiskussion mit
Tim Jackson, Direktor, Centre for the Understanding of Sustainable Prosperity, University of Surrey, Großbritannien
Andreas Novy, Leiter des Institute for Multi-Level Governance and Development, Wirtschaftsuniversität Wien, Österreich<br&nbsp;...

Weiter lesen>>

Klimaforscher stellen Fakten zum Klimawandel klar
Montag 12. Juni 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Ökologiedebatte 

Statement des Deutschen Klima-Konsortiums (DKK) anlässlich der Diskussionen nach dem Austritt der USA aus dem Pariser Klima-Abkommen

12. Juni 2017 – Die aktuelle Diskussion um den Austritt der USA aus dem Pariser Klima-Abkommen scheint einige Personen aus Politik und Medien zu motivieren, altbekannte und längst wiederlegte Zweifel an der Existenz des vom Menschen verursachten (anthropogenen) Klimawandels sowie an der Wissenschaftlichkeit des Weltklimarates öffentlich zu ...

Weiter lesen>>

Je gerechter, desto grüner
Sonntag 11. Juni 2017

Bildmontage: HF

Ökologiedebatte Ökologiedebatte, Umwelt, Sozialstaatsdebatte 

Von Universität Freiburg

Forscher finden Zusammenhang zwischen der Ungleichheit von Einkommen und dem ökonomischen Wert der Natur

Forscher der Universitäten Freiburg, Kiel und Berlin haben herausgefunden, dass der ökonomische Wert der Natur für eine Gesellschaft unter anderem von der Einkommensungleichheit in der Gesellschaft bestimmt wird. „Soziale Gerechtigkeit und Naturschutz stehen nicht unbedingt in einem Konflikt zueinander, anders ...

Weiter lesen>>

Der Zusammenhang von Klimawandel und Kapitalismus
Donnerstag 08. Juni 2017
Umwelt Umwelt, Ökologiedebatte, Hessen 

Nach Trumps Austritt aus dem Pariser Klimaabkommen

Der Zusammenhang von Klimawandel und Kapitalismus

Referent: Klaus Meier, Frankfurt/Main

Termin: Montag 19.06.17, 19:30 Uhr

Club Voltaire, 2. Stock, Kleine Hochstr. 5, Frankfurt/M.

Durch den Klimawandel könnten bereits in wenigen Jahrzehnten große Teile der Erde unbewohnbar werden.

Für die Umsetzung des Pariser Klimaabkommens müssten die Industrieländer ...

Weiter lesen>>

Trump kündigt das Klimaabkommen: Kapitalismus zerstört das Weltklima!
Sonntag 04. Juni 2017

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Umwelt, Ökologiedebatte 

Von Siegfried Buttenmüller

US-Präsident Trump hat verkündet, dass sich die USA nicht mehr an das UN Klimaabkommen halten werden, welches 2015 in Paris abgeschlossen wurde. Weltweit gibt es scharfe Proteste von Regierungen, Umweltverbänden, sowie auch von Konzernen usw.

Trump begründet seine Politik damit, dass die USA benachteiligt würden und viele Arbeitsplätze in den USA durch das Abkommen wegfallen würden. So möchte er z.B. den eigentlich unrentabel gewordenen Kohlebergbau ...

Weiter lesen>>

politische ökologie 149 – Kursbuch Kohleausstieg
Mittwoch 31. Mai 2017

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Ökologiedebatte 

Von Oekom Verlag

Liebe Vordenkerinnen und Querdenker,

anläßlich des 30-Jahre-Jubiläums der politischen ökologie > hatten wir in unserem letzten Newsletter zu einem Fotowettbewerb aufgerufen. Wir freuen uns, heute den Gewinner bekannt zu geben! Außerdem erscheint am 6. Juni unsere neue Ausgabe. Sie dreht sich um Deutschlands Ausstieg aus ...

Weiter lesen>>

Vogelsterben / Insektensterben: Rede von Axel Mayer (BUND) beim "March against Monsanto & Syngenta" in Basel
Montag 22. Mai 2017

Bild: BUND

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Ökologiedebatte 

Hallo Basel, hallo Schweiz,
Ich soll Euch Grüße bringen.
Grüße aus dem „großen“ Kanton, wo der Agrochemiemulti Bayer gerade den Agrochemiemulti Monsanto schlucken will.
Die Mächtigeren schlucken die Mächtigen und werden mächtiger.

Deutschland führt gerade eine Wertedebatte & Leitkulturdebatte.
Doch unser höchster gesellschaftlicher Wert ist die Gier.
Unsere wahren Werte ...

Weiter lesen>>

VIDEO: Grundeinkommen
Samstag 06. Mai 2017
Soziales Soziales, Debatte, Sozialstaatsdebatte 

Von acTVism Munich e.V. (non-profit)

VIDEO  -  TITEL: Universelles Grundeinkommen: Eine Lösung für Ungleichheit, wirtschaftliche Instabilität und Klimawandel

URL:  http://www.actvism.org/opinions/grundeinkommen-ungleichheit-klimawandel/

INFO: Bei diesem Video handelt es sich um eine Übersetzung eines Interviews, das The Real ...

Weiter lesen>>

Das stille Sterben
Dienstag 02. Mai 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Ökologiedebatte 

Von Universität Freiburg

Zum internationalen Tag der biologischen Vielfalt zeichnet Ornithologe Gernot Segelbacher ein düsteres Bild für die Vogelwelt

Am 22. Mai wird der Internationale Tag der biologischen Vielfalt gefeiert. Dennoch steht es nach Ansicht von Prof. Dr. Gernot Segelbacher von der Universität Freiburg schlecht um den Erhalt vieler Spezies.

„Leider sind die bisher erfolgten Maßnahmen zum Erhalt der biologischen Vielfalt, auf die sich die ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 241

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz